Bachelor Archivwesen studieren 0 Bachelor-Studiengänge

Archivwesen | Bachelor

Worum geht es in der Studienrichtung Bibliotheks-, Archiv-, Informations- und Dokumentationswesen?

Das Bibliothekswesen beschäftigt sich mit der Sammlung, Erschließung und Vermittlung von Informationen. Diese Fachrichtung befasst sich also nicht nur mit den Bibliotheken an sich, es geht auch um die Erforschung von Informationsprozessen. Außerdem geht es um die Anwendung statistischer Verfahren, die für die Vermittlung von Informationen notwendig sind. Durch die Verbreitung des Internets sind vor allem digitale Bibliotheken ein Forschungsschwerpunkt geworden. Diese digitalen Bibliotheken ermöglichen die Entwicklung eines einheitlichen Systems zum Auffinden und Bereitstellen von Büchern oder anderen Dokumenten. Außerdem ermöglicht diese neue Technologie den Aufbau von so genannten virtuellen Bibliotheken. Der Fachbereich Bibliothekswesen besteht aus zahlreichen Teilbereichen, etwa dem Archivwesen, dem Informationswesen oder der Museumswissenschaft.

Das Studium Archivwesen

Das Archivwesen beschäftigt sich mit der Aufbewahrung von Schrift-, Ton-, Bild- und Filmdokumenten. Ähnlich wie beim Bibliothekswesen hat die Verbreitung des Internets auch auf diesen Fachbereich ausgewirkt. Heute beschäftigt sich das Archivwesen mit Bereichen wie Digitalisierung von Dokumenten, elektronische Datenbanken und Webpublikationen. Die Studienrichtung Archivwesen vermittelt den Studierenden zu Beginn alle Grundlagen aus dem Bibliothekswesen. Danach stehen Fächer wie Archivtechnik, Archivmanagement, Verwaltungsgeschichte, digitale Archive und Archivgeschichte auf dem Studienplan. Danach kann man meist zwischen mehreren Schwerpunkten wählen. Wenn Sie sich etwa für den technischen Aspekt interessieren, können Sie Fächer wie Datenbanken oder Kommunikationstechnologie wählen. Wenn Sie sich eher für Geschichte begeistern, können Sie einen historischen Schwerpunkt wählen.

Nach dem Studium (Bibliotheks-, Archiv-, Informations- und Dokumentationswesen)

Absolventen dieser Fachrichtung sind meist in Bibliotheken tätig. Häufig sind dies Bibliotheken von Universitäten, Fachhochschulen oder anderen öffentlichen Einrichtungen. Auch private Unternehmen verfügen häufig über eigene Bibliotheken und Archive. Bibliothekare arbeiten außerdem in Archiven von Medienunternehmen oder Verlagen sowie von politischen Parteien und Verbänden. Einige Studierende spezialisieren sich bereits während ihres Studiums auf den Bereich Informationswesen, sie arbeiten später oft bei Medienunternehmen oder in der IT-Branche. Andere Absolventen haben sich vor allem auf die Museumswissenschaft spezialisiert und sind in öffentlichen oder privaten Museen angestellt. Einige Absolventen entscheiden sich zudem für eine Karriere in der Forschung oder sie wählen einen pädagogischen Beruf und sind etwa für die Erwachsenenbildung zuständig.

Ist das Studium Archivwesen das Richtige für mich?

Sind Sie sicher, dass das Studium Archivwesen das Richtige für Sie ist?
Studienwahltest & StudienwahlBOX helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung!

Verwandte Fachrichtungen