Master-Fernstudium Geoinformatik studieren 2 Master-Fernstudiengänge

Österreich

2 Studiengänge

Geoinformatik | Master-Fernstudium

Worum geht es im Master-Fernstudium Geoinformatik?

Die Geoinformatik ist ein Teilbereich der angewandten Informatik und befasst sich unter anderem mit der Erfassung, Untersuchung, Visualisierung und Verbreitung von räumlichen Daten und Strukturen. Zentrale Themen sind dabei etwa die Erstellung von Datenbanken und Geographischen Informations-Systemen, von Software oder Kartenmaterial sowie Vermessung, Geodäsie und Fernerkundung. Das Master- Fernstudium erlaubt die Erweiterung vorhandener Kenntnisse sowie die Vertiefung eines Spezialgebietes, etwa Geo-Datenbanken, Visualisierung und Kartographie, Geostatistik oder Projektmanagement und Organisation. Die Ausbildung ist in der Regel anwendungsorientiert gestaltet und umfasst häufig berufspraktische Phasen. Für die Zulassung ist mindestens ein Bachelor-Abschluss im Bereich der Geowissenschaften, der Informatik oder verwandter Fächer notwendig, häufig wird auch berufliche Erfahrung erwartet.

Berufsaussichten nach dem Master-Fernstudium Geoinformatik?

Geoinformatiker haben hervorragende berufliche Perspektiven im In- und Ausland, auf dem Arbeitsmarkt herrscht zunehmend eine große Nachfrage nach Fachkräften. Master- Absolventen qualifizieren sich je nach Spezialgebiet und Berufserfahrung unter anderem für leitende Positionen in Industrie und Bauwirtschaft, bei Ver- und Entsorgungsbetrieben, Telekommunikationsunternehmen, Softwareherstellern und Internetfirmen sowie in allen Bereichen von Logistik, Transport und Verkehr. Zudem sind Funktionen in der öffentlichen Verwaltung sowie in der Umweltüberwachung, Kartographie und Meteorologie denkbar. Private und öffentliche Forschungszentren, Verbände, Institute und Akademien beschäftigen ebenfalls Experten für Geoinformatik. Alternativ ist die Gründung eines eigenen Ingenieurbüros möglich, auch eine Promotion mit anschließender Beschäftigung in Forschung und Lehre an Hochschulen kommt in Betracht.

Was ist ein Master-Fernstudium?

Master-Fernstudien ermöglichen eine ortsunabhängige und flexible Weiterbildung neben Familie oder Beruf. Sie sind jedoch auch mit Kosten verbunden und erfordern Organisationstalent, Disziplin und Selbstständigkeit. Als Zugangsvoraussetzung gilt in der Regel ein akademischer Abschluss im gleichen oder in einem sachverwandten Fach, mitunter wird auch Berufserfahrung erwartet. Das Lehrmaterial der einzelnen Module erhält man per Post oder Internet, nach jeder Einheit sind Übungsaufgaben und Hausarbeiten einzusenden. Klausuren und mündliche Prüfungen finden in der Regel während kurzer Präsenzphasen an der Hochschule statt. Am Ende des Studiums muss eine Masterarbeit verfasst werden, zudem gehören oft Praktika zum Pflichtprogramm. In den meisten Fällen werden Fernstudien-Abschlüsse als gleichwertig angesehen.

Master-Fernstudium Geoinformatik

Geoinformatik Master-Fernstudium Österreich (2 Studiengänge)


Alle Studienzentren in den Bundesländern

Geoinformatik Master-Fernstudium Salzburg (2 Studiengänge)


Alle Studienzentren in Österreich

Geoinformatik Master-Fernstudium Salzburg (Stadt) (2 Studiengänge)