Master Logik studieren 1 Master-Studiengang

Deutschland

1 Studiengang

Logik | Master

Das Master-Studium Logik

Logik ist die Wissenschaft des formalen Schließens. Dazu untersucht die Logik Argumente unabhängig von ihrem Inhalt auf formale Gültigkeit. Die Logik entwickelte sich ursprünglich als Teilgebiet der Philosophie, findet aber mit Beginn des 20. Jahrhunderts zunehmend Einsatz und Weiterentwicklung in vor allem der Mathematik und theoretischen Informatik. Neben ihren genuinen Anwendungsgebieten in der Philosophie und Mathematik werden logische Methoden und Erkenntnisse aber auch in der allgemeinen Sprachwissenschaft, der Kognitionswissenschaft sowie in interdisziplinären Umfeldern genutzt. Neben der klassischen Logik entwickelten sich auch sogenannte nichtklassische Logiken wie die Modallogik, die Relevanzlogik oder Fuzzylogik. Das Master-Studium Logik vermittelt nun Kenntnisse und Methoden in den Bereichen klassische Logik, Induktion und Wahrscheinlichkeit, nichtklassische Logiken, Darstellungs- und Anwendungsformen der Logik, spezielle Logiken sowie intelligente Systeme.

Voraussetzungen für das Master-Studium Logik

Für ein Master-Studium im Bereich Logik ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Logik, Mathematik, Informatik oder einer äquivalenten formalen Naturwissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich.  Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Logik erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Logik

Der Master-Studiengang Logik ist in aller erster Linie forschungsorientiert. Das heißt Absolventen und Absolventinnen werden beruflich, nach einer dem Master-Studium anschließenden Promotion, Forschung und Lehre an Fachhochschulen, Universitäten sowie öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen tätig. Dabei bleibt das Forschungsfeld von Logikern und Logikerinnen nicht nur auf die Logik selbst beschränkt. Aufgrund des Grundlagen-Status der Logik für formale Sprachen finden logische Methoden und Kenntnisse auch Anwendung in der Linguistik, der Informatik, den Kognitionswissenschaften sowie verschiedenen Sozialwissenschaften. Darüber hinaus stehen Logikern und Logikerinnen auch Berufsmöglichkeiten offen, die denen von Mathematikern und Mathematikerinnen ähneln. So etwa in verschiedenen Industrien, in Versicherungen, Banken, in der Verkehrsindustrie und bei Verkehrsbetrieben sowie bei Softwarehäusern.

Master Logik

Logik Master-Studium Deutschland (1 Studiengang)


Alle Studienorte in den Bundesländern

Logik Master-Studium Sachsen (1 Studiengang)


Alle Studienorte in Deutschland

Logik Master-Studium Leipzig (1 Studiengang)