Master Maschinenelemente studieren 1 Master-Studiengang

Deutschland

1 Studiengang

Österreich

0 Studiengänge

Fernstudium

0 Studiengänge

Das Studium Maschinenelemente | Master

Das Master-Studium Maschinenelemente

Maschinenelemente sind zum einen in ihrer Form ähnliche und in ihrer Anwendung wiederkehrende technische Bauteile, die in den namengebenden Maschinen, aber auch technischen Anlagen, Apparaten, Elektrogeräten oder Bauwerken zum Einsatz kommen und standardisierte Lösungen für Konstruktionsprobleme darstellen. In diesem Sinne gliedern sich Maschinenelemente in Verbindungselemente (z.B. Schrauben), Speicherelemente (z.B. Federn), Führungselemente (z.B. Achsen), Uniformelemente (z.B. Zahnräder), Ruheelemente (z.B. Kupplungen), Schaltelemente (z.B. Schaltwerke), Steuer- und Reglerelemente (z.B. Bremsregler) und sonstige Elemente wie Dichtungen oder Rohrleitungen. Zum anderen wird Maschinenelemente auch als Disziplin, in der Regel im Rahmen eines Maschinenbaustudiums, gelehrt, die sich mit der Herstellung, Berechnung und Fertigung von Maschinenelementen beschäftigt. Mögliche Vertiefungen im Bereich der Maschinenelemente sind Getriebe und Antriebssysteme sowie Luftfahrtgetriebe.

Voraussetzungen für das Master-Studium Maschinenelemente

Für ein Master-Studium im Bereich Maschinenlemente ist in erster Linie ein Hochschulabschluss auf mindestens Bachelor-Niveau in Maschinenbau oder einer äquivalenten Ingenieurwissenschaft von mindestens sechs Semestern Regelstudienzeit erforderlich. Master-Studiengänge, die eine Regelstudienzeit des Bachelor-Studiums von sieben Semestern verlangen, bieten in der Regel die Möglichkeit eines zusätzlichen, dem eigentlichen Master-Studium vorangehenden Semesters in dem weiterführende Aspekte des Maschinenbaus gelehrt werden. Englischsprachige Master-Studiengänge im Bereich Maschinenelemente erfordern einen Nachweis der Englisch-Kenntnisse durch gängige Zertifikate (TOEFL, IELTS, CAE). Neben diesen allgemeinen Kriterien können je nach Hochschule facheinschlägige Praktika und Motivationsschreiben erforderlich sowie örtliche Zulassungsbeschränkungen (NC nach Abschlussnote des Bachelor-Studiums) und Eignungsfeststellungsverfahren gegeben sein.

Berufsaussichten nach dem Master-Studium Maschinenelemente

Die Berufsaussichten von Absolventen und Absolventinnen des Master-Studiums Maschinenelemente decken sich zum weitaus größten Teil mit jenen des Maschinenbaus. Unter anderem werden Spezialisten und Spezialistinnen im Bereich der Maschinenelemente beruflich in Betrieben und Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus sowie des Elektromaschinen- und Fahrzeugbaus tätig. Daneben stellen auch Energieversorger, Hersteller im Bereich der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, der Medizintechnik, Industrieunternehmen, Ingenieur- und Planungsbüros, technische Überwachungs- und Prüfgesellschaften sowie der öffentliche Dienst potenzielle Arbeitgeber dar. Zu den speziellen Aufgabengebieten gehören die Bemessung und Auslegung von Maschinenelementen und antriebstechnischen Komponenten des Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugbaus, simulierte und experimentelle Beanspruchungsanalysen von Maschinenelementen, die servohydraulische Prüfung von Maschinenelementen und -bauteilen, Zahnrädervermessung und weitere.

1 Hochschule mit 1 Master-Studiengang

Alle (1) DEUTSCHLAND (1) ÖSTERREICH (0) SCHWEIZ (0)

Wo kann ich Maschinenelemente (Master) studieren?

Alle DEUTSCHLAND ÖSTERREICH SCHWEIZ

DEUTSCHLAND

Maschinenelemente Master-Studium Deutschland (1 Studiengang)

Bundesländer

Maschinenelemente Master-Studium Bayern (1 Studiengang)

Studienorte

Maschinenelemente Master-Studium Garching (1 Studiengang)