Öffentliches Recht Master studieren 1 Master-Studiengang in Wiesbaden

Sie wollen Öffentliches Recht in Wiesbaden studieren?

Unten stehender Öffentliches Recht Master Studiengang wird in Wiesbaden angeboten:

Master Öffentliches Recht (Fachrichtung) | Innerhalb der Rechtswissenschaften befasst sich das Öffentliche Recht in erster Linie mit dem Rechtsverhältnis zwischen Privatpersonen und dem Staat bzw. seiner Organe. Im Gegensatz dazu steht das Privatrecht, das sich entsprechend den rechtlichen Verhältnissen zwischen Privatpersonen widmet. Minimale Zugangsvoraussetzungen sind ein Bachelor-Abschluss in Öffentlichem Recht oder einer äquivalenten Rechts- oder Verwaltungswissenschaft. Absolventen und Absolventinnen werden in der höheren öffentlichen Verwaltung, in Kanzleien, im Journalismus oder in der Politikberatung beruflich tätig. | Ausführliche Informationen zur Fachrichtung Öffentliches Recht
Wiesbaden | Wiesbaden ist mit 270.000 Einwohnern die Hauptstadt von Hessen und eine der wichtigsten Städte des gesamten Rhein-Main-Gebiets. Wohnen ist hier vergleichsweise teuer, das Studentenwerk Frankfurt am Main vermittelt jedoch leistbare Heimplätze. In der Freizeit bietet sich eine Wanderung auf den Neroberg an, ebenso Ausflüge zu den Burgen und Schlössern der Umgebung, in den Taunus oder den Rheingau. Auch der Rheinhöhenweg, die Bäderstraße und zahlreiche Radfernwege lohnen eine Erkundungstour am Wochenende.
Anzeige

Master-Studiengänge

Master of Public Management | 6 Semester (berufsbegleitend)
Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung
Wiesbaden

Noch nicht den richtigen Studiengang gefunden?

Weitere Öffentliches Recht Master-Studiengänge werden auch in folgenden Orten in Deutschland angeboten:

Master-Studium Öffentliches Recht Trier (1 Studiengang)