Umwelttechnik Master studieren 6 Master-Studiengänge in Sachsen

Sie wollen Umwelttechnik in Sachsen studieren?

Unten stehende 6 Umwelttechnik Master Studiengänge werden in Sachsen angeboten:

Master Umwelttechnik (Fachrichtung) | Die Umwelttechnik, Umweltschutztechnik oder der technische Umweltschutz, befasst sich mit technischen Möglichkeiten und Verfahren der Erhaltung und Wiederherstellung noch intakter oder bereits geschädigter Umweltsysteme. Minimale Zugangsvoraussetzungen sind ein Bachelor-Abschluss in Umwelttechnik oder einer äquivalenten Ingenieurwissenschaft. Umwelttechniker und Umwelttechnikerinnen werden beruflich vor allem in den Bereichen Entwicklung, Planung und Umsetzung umweltfreundlicher Technologien, Vermeidung und Minimierung von Umweltbelastungen, Minimierung von Rohstoff- und Energieverbrauch sowie Rückgewinnung von Stoffen und Energiegewinnung aus Abfällen tätig. | Ausführliche Informationen zur Fachrichtung Umwelttechnik

Master-Studiengänge

Master of Engineering | 4 Semester
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
Markleeberg, Sachsen
Master of Science | 3 Semester (Vollzeit)
Hochschule Zittau/Görlitz
Zittau, Sachsen
Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
Hochschule Zittau/Görlitz
Zittau, Sachsen
Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
Technische Universität Chemnitz
Chemnitz, Sachsen
Master of Science | 4 Semester (Vollzeit)
Technische Universität Chemnitz
Chemnitz, Sachsen
Master of Science | 3 Semester (Vollzeit)
Technische Universität Bergakademie Freiberg
Freiberg, Sachsen