Anzeige
Certificate of Advanced Studies

CAS Hebammenkompetenzen ergänzen

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
18 Tage
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Mit dem CAS Hebammenkompetenzen ergänzen setzen Sie sich in drei Modulen mit Inhalten zu neuen Aufgaben in der Betreuung der Frauen und ihren Familien auseinander. Die zunehmend vermehrte Verantwortung, die Sie als Hebammen übernehmen, fordert von Ihnen zusätzliches Fachwissen und neue praktische Kompetenzen.

Die drei Module können in einer frei wählbaren Reihenfolge absolviert werden.
Das CAS Hebammenkompetenzen ergänzen richtet sich sowohl an freiberuflich tätige Hebammen wie auch an Hebammen, die in einem angestellten Verhältnis arbeiten.

Zielpublikum

  • Hebammen BSc/NTE
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Hebammen Diplom und dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können „sur Dossier“ aufgenommen werden.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul Clinical Assessment

  • Allgemeine körperliche Untersuchungen

  • Vollständige und problemfokussierte Anamnese

  • Praktisches Üben

  • Einschätzung der erhobenen klinischen Situation

Modul Regelwidrigkeiten in der Geburtshilfe

  • Psychopathologie im Kontext von Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • Regulationsstörungen in der frühen Kindheit
  • Beckenboden
  • Einstellungsanomalien, Beckendynamik und Schulterdystokie

Modul Projekt- und Qualitätsmanagement

  • Projektmanagement
  • Qualitätsentwicklung im Gesundheitswesen
  • Qualitätsmanagement
  • Erhebungs- und Analysemethode

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Berufserfahrung
  • Englischkenntnisse

Kosten: CHF 6'600.00

Bemerkung zu den Kosten:

  • Modul Clinical Assessment CHF 2450.00
  • Modul Regelwidrigkeiten in der Geburtshilfe CHF 1750.00
  • Modul Projekt- und Qualitätsmanagement CHF 2400.00
  • Einschreibegebühr einmalig CHF 300.00

Methodik

  • Vorlesungen
  • Autonomes und geleitetes Selbststudium
  • Praktisches Üben
  • Lernpartnerschaften
  • Literaturrecherchen
  • Präsentationen

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Das Departement Gesundheit ist mit über 1'500 Studierenden und 250 Mitarbeitenden eines der grössten Zentren im deutschsprachigen Raum für die Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen. Das Departement Gesundheit der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eines der grössten und renommiertesten Zentren der Schweiz für die Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen. Es besticht durch eine moderne Infrastruktur, eine attraktive Lage neben der Altstadt und nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur entfernt sowie einem eigenen Parkhaus sowie.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit

Katharina-Sulzer-Platz 9
8400 Winterthur
Schweiz

E-Mail: weiterbildung.gesundheit@zhaw.ch
Tel.: +41 (0) 58 934 74 40