Anzeige
Master of Science

Crossmediale Marketingkommunikation

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
2 Semester
berufsbegleitend
8.900,- Euro
Fernstudium

Das Master-Fernstudium

Das Online-Masterstudium “Crossmediale Marketingkommunikation (MA)” bietet die dapr als Kooperationspartner des Austrian Institute of Management (AIM) an der FH Burgenland an.

Sie studieren nach der eLAC-Methode zu 100% per E-Learning, und haben damit die Möglichkeit, ortsunabhängig und bei maximal flexibler Zeiteinteilung (nebenbei oder in Vollzeit) den akademischen Abschluss “Master of Arts (MA)” - vergeben von der FH Burgenland - zu erreichen.

Das Fernstudium “Crossmediale Marketingkommunikation” umfasst drei Lernstufen mit insgesamt 15 Modulen. Darin vermitteln wir Ihnen ein umfassendes Basiswissen in allen Kerndisziplinen der Marketingkommunikation und bereiten Sie optimal auf Ihre Prüfungen und Ihre Masterarbeit vor.

Unsere Dozenten nehmen dabei unterschiedliche Rollen ein: Sie sind Autoren der Module, stehen für Lehrfilme vor der Kamera und betreuen die Studierenden während der Bearbeitung der Inhalte. In virtuellen Treffen findet ein persönlicher Austausch statt, und sie korrigieren und bewerten die Modularbeiten.

Berufsbild und Karrierechancen

Absolventen des Fernstudiums “Crossmediale Marketingkommunikation” verfügen über spezialisierte Problemlösungsfertigkeiten.

Hier eine Auswahl an Tätigkeiten, zu denen das Online-Masterstudium Sie befähigt:

  • Planen, Konzipieren, Umsetzen und Evaluieren von Kommunikationskampagnen und Medienarbeit;
  • Strukturieren der Marketingkommunikation in Betrieben und Organisationen;
  • Einsetzen von sämtlichen Instrumenten der Marketingkommunikation;
  • Steuern entsprechender Fachabteilungen;
  • Managen von Reputation, Image und Marktwert von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmungen;
  • zum Einordnen und Beachten rechtlicher und ethischer Aspekte in einem kompetitiven, aber wenig regulierten Kommunikationsumfeld;
  • Weiterentwickeln der eigenen Kompetenzen in den Praxisfeldern sowie perspektivisch in Verbindung mit hinzukommenden Erfahrungswerten des Praxisfeldes selbst.

Studienplan und Studienschwerpunkte

 

Stufe I (10 ECTS)

  • Wissenschaftliches Arbeiten und empirische Sozialforschung (4 ECTS)
  • Grundlagen des Marketing (4 ECTS)
  • Grundlagen der Kommunikation (2 ECTS)

Stufe II (18 ECTS)

  • Integriertes Kommunikationsmanagement (2 ECTS)
  • Praxisfeld Marketingkommunikation (2 ECTS)
  • Eventkommunikation (2 ECTS)
  • Text und Visualisierung (4 ECTS)
  • Public Relations (4 ECTS)
  • Kommunikationskampagne und -konzeption (4 ECTS)

Stufe III (18 ECTS)

  • Disziplinen imageorientierter Marketingkommunikation (4 ECTS)
  • Disziplinen verkaufsorientierter Marketingkommunikation (4 ECTS)
  • Aktuelle Trends in der Marketingkommunikation (4 ECTS)
  • Reputationsmanagement und Krisenkommunikation (2 ECTS)
  • Recht und Ethik für die Kommunikationsbranche (4 ECTS)
  • Seminar zur Masterarbeit (2 ECTS)

Masterarbeit (14 ECTS)

Daten und Fakten im Überblick

Studiendauer:
Variabel je nach verfügbarem Zeitbudget; mindestens zwei Semester.

Zulassung:

  •  Für Akademiker, z.B. mit Abschluss Bachelor oder Diplom;dabei nicht-konsekutiv und somit offen für Absolventen jeglicher Fachrichtung.
  • Für Nicht-Akademiker auf der Grundlage branchenspezifischer Berufserfahrung.

Bewerbung:
Online unter www.dapr.de/e-master-bewerbung

Unterrichtsform:
E-Learning, basierend auf dem LMS Moodle.

Didaktisches Konzept:
eLAC-Methode - flexibles, zeit- und ortsunabhängiges Lernen bei enger persönlicher Betreuung

Prüfung:
Immanenter Prüfungscharakter in rund 80% der Module; Masterarbeit; Abschlussprüfung per Videokonferenz.

Abschluss:
Master of Arts (60 ECTS) der FH Burgenland

Studiengebühr:
8.900 Euro (es fällt keine MwSt. an);
Semesterbeitrag: 19,20 Euro (Stand WS 2016/2017)

E-Learning, wie es sein soll

Enorme Flexibilität:

100 % E-Learning = 100 % flexibel
das ist die eLAC-Methode. Sie können Ihr Studium zu jedem beliebigen Zeitpunkt beginnen und bestimmen auch die Dauer selbst. Wenn Sie Vollzeit studieren, ist ein Abschluss nach nur zwölf Monaten möglich. Sie sind nicht an Präsenzphasen gebunden und legen auch Ihre Prüfungen online ab.

Der Online-Campus ist die zentrale Arbeits-, Kommunikations- und Kollaborationsplattform des Studiums. Einen ersten Eindruck vermittelt Ihnen unser Video:
www.dapr.de/e-master-videos

In regelmäßig stattfindenden Info-WEbinaren zeigen die Lehrgnagsverantwortlichen Ihnen aber auch eine Live-Demo.

Austausch & Betreuung:

Sie lernen nicht allein, wir sind für Sie da
Auch im Online-Studium setzen wir auf den persönlichen Austausch. Sie stehen in regelmäßigem Kontakt mit der Lehrgangsleitung und dem Betreuer Ihrer Masterarbeit und können Ihre Kommilitonen oder Dozenten in optionalen Online-Tutorials oder -Meetings oder bei Live-Webinaren treffen.

Anerkannter Masterabschluss:

Ein Studienabschluss, den man europaweit schätzt
Der Abschluss zum Master of Arts (60 ECTS) wird von unserem Uni-Partner, der Fachhochschule Burgenland in Österreich vergeben und ist ein regulärer, führungsberechtigter Master. Die wissenschaftliche Fundierung der Ausbildung bei gleichzeitig hohem Praxisbezug ist Ihnen garantiert.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Fernstudium „Crossmediale Marketingkommunikation (MA)“ ist ein Kooperationsangebot der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR) und des Austrian Institute of Management (AIM) an der Fachhochschule Burgenland. Als Bindeglied zwischen den beiden Partnern fungiert die E-Learning Academy for Communication (eLAC).

         

Das AIM Austrian Institute of Management ist Teil der 1994 nach österreichischem Fachhochschulstudiengesetz gegründet Fachhochschule Burgenland. Das AIM bietet in seinem Produktportfolio hochwertige Weiterbildungsprogramme an, die den Lebensalltag der Studierenden berücksichtigen und flexibles Lernen neben Beruf und weiteren Verpflichtungen ermöglichen.

Die dapr mit Hauptsitz in Düsseldorf zählt zu den ältesten und renommiertesten Aus- und Weiterbildungsinstituten in der deutschen Kommunikationsbranche. Gegründet wurde die sie im Jahr 1991 von den zwei wichtigsten Branchenverbänden – der Deutschen Public Relations-Gesellschaft e.V. (DPRG) und der Gesellschaft Public Relations Agenturen e.V. (GPRA). Erklärter Gründungsanspruch war, als Akademie für die Kommunikationsbranche bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau zu bieten und Standards zu setzen. Diesem Auftrag fühlt sich die dapr bis heute verpflichtet.

Die eLearning Academy for Communication (eLAC) bietet innovative Fernlehre für Marketing- und Kommunikationsschaffende. Bei ihren Angeboten setzt sie auf die gleichnamige eLAC-Methode, die es den Studierenden ermöglicht, ihre Lernziele unabhängig von Orts- und Zeitvorgaben individuell und flexibel zu erreichen.

Kontakt

Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR)
in Kooperation mit dem AIM an der FH Burgenland
Ritterstraße 9
40213 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail: kontakt@dapr.de
Tel.: (0211) 17607063