Master of Science / Master of Science Advanced

Digitale Kommunikation

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
4 Semester / 5 Semester
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Um als KommunikationsexpertIn erfolgreich zu sein, ist sowohl der professionelle Umgang mit den sozialen Medien als auch deren Einbindung in die gesamte Kommunikationslinie eines Unternehmens bzw. Organisation Voraussetzung. Eine strategisch überlegte Herangehensweise ist dabei erfolgskritisch. Ziel dieser Weiterbildung ist es, einerseits die Grundlagen eines ganzheitlichen Kommunikationsansatzes zu vermitteln und andererseits auf die Spezifika der sozialen Medien vertieft einzugehen. AbsolventInnen des Lehrgangs sind in der Lage strategisch durchdachte Kommunikationskonzepte für den Online Auftritt zu entwickeln, können mit den Tools und Instrumenten der Social Media umgehen, verstehen es Bilder und Texte zielgerichtet einzusetzen und wissen um die rechtlichen Rahmenbedingungen Bescheid. Online Customer Relationsship Management ist ihnen genauso vertraut wie die Krisenkommunikation in den sozialen Medien. Die gesellschaftspolitische Rolle der sozialen Medien wird in der Weiterbildung ebenso thematisiert wie mögliche künftige Entwicklungen.

Das Studium wird auch am Standort Düsseldorf (in Kooperation mit DAPR, D) angeboten.

Berufsbild und Karrierechancen

AbsolventInnen des Universitätslehrgangs sind sowohl in Agenturen mit einem Social Media-Fokus, als auch in der internen und externen Kommunikation wertvolle MitarbeiterInnen. In Unternehmen können sie als Bindeglied zwischen Unternehmenskommunikation und den Human Resources fungieren.

Zielgruppe:

Personen aus dem mittleren und Topmanagement aus den Bereichen Human Resources, Unternehmenskommunikation, Public Relations, Marketing oder Medien sowie Personen, aus Kommunikations-Agenturen oder all jene, die Social Media zu ihrem Beratungsschwerpunkt machen möchten

Studienplan und Studienschwerpunkte

Einstiegsmodule

  • Einführung und Basiskompetenzen
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Vertiefungsmodule

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Technologien und Tools digitaler Kommunikation
  • Strategische Online-Kommunikation
  • Crossmediale Kampagnen und Storytelling
  • Seminar zu aktuellen Kommunikationsthemen

Wahlmodule (Auszug)

  • Print-Journalismus
  • Grundlagen im Change Management
  • Communicating the EU (Auslandsmodul Brüssel, Belgien)
  • Medienarbeit
  • Authentic Leadership and Business Ethics (Auslandsmodul Boulder/Colorado, USA)
  • Anwendungsfelder der Internen Kommunikation
  • Management in Kommunikationsberufen
  • Organisation und Kommunikation
  • Managementdisziplinen für Führungskräfte
  • Präsentation, Beratung und Interview
  • Marketingorientierte Unternehmensführung und Markenkommunikation
  • Text und Visualisierung
  • Medienmanagement
  • Kommunikation als gesellschaftspolitisches Instrument
  • Interne Kommunikation und Management
  • Grundlagen der Gesundheitskommunikation
  • Public Affairs für GesundheitskommunikatorInnen
  • Konflikt- und Beschwerdemanagement
  • Krisenkommunikation und Krisenmanagement
  • Kommunikation als Führungsinstrument
  • Kommunikation von Unternehmensentscheidungen

Zusatzqualifikation Master of Science (MSc), Advanced

  • Kommunikation und Management
  • PR und Integrierte Kommunikation
  • Interne und Change-Kommunikation

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Für eine erfolgreiche Zulassung zum Studium stehen zwei gleichwertige Wege zur Verfügung:

  • Zulassung als AkademikerIn (abgeschlossenes Bachelor-, Master-, Magister- oder Diplomstudium) unabhängig von der Studienrichtung
  • Zulassung als Nicht-AkademikerIn aufgrund gleichzuhaltender Qualifikation von mindestens 4 Jahren facheinschlägiger Berufserfahrung

Alle BewerberInnen, die nach Prüfung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen die Aufnahmekriterien erfüllen, werden von uns zu einem persönlichen Aufnahmegespräch eingeladen.

Sprache:

  • Deutsch
  • Englischkenntnisse erforderlich

Kosten

  • Die Teilnahmegebühr für den Master of Science (MSc) beträgt Euro 14.900,-
  • Die Teilnahmegebühr für den Master of Science (MSc), Advanced Euro 17.900,-

Lernformat:

Blended Learning (E-Learning Advanced)

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist die Universität für Weiterbildung. Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum konzentriert sie sich mit ihrem Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und bietet Master-Studiengänge und Kurzprogramme in fünf Studienbereichen an. Mit rund 9.000 Studierenden und 20.000 AbsolventInnen aus 93 Ländern ist sie eine der führenden Anbieter von Weiterbildungsstudien in Europa. Die Donau-Universität Krems verbindet 20 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit Innovation und höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre und führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

Die Donau-Universität Krems zählt zu den europäischen Pionieren auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung und zu den Spezialisten für lebensbegleitendes Lernen. In Lehre und Forschung widmet sie sich den gesellschaftlichen, organisatorischen und technischen Herausforderungen der Zeit und entwickelt laufend innovative Studienangebote. Dabei setzt die Weiterbildungsuniversität gezielt auf neue interdisziplinäre Querverbindungen und zukunftsträchtige Spezialgebiete: So kombiniert sie in den Studiengängen Medizin mit Management, Pädagogik mit Neuen Medien oder Recht mit Sozialwissenschaft. Höchste Qualitätsstandards, die Verbindung von Wissenschaftlichkeit mit Praxisorientierung und der Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden zeichnen alle Studienangebote aus.

Die Donau-Universität Krems widmet sich in erster Linie der translationalen Forschung in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Bildungsforschung und Lifelong Learning, Europäische Integration, Migration und Wirtschaft sowie Kunst, Kultur und Architektur. Wissenschaftliche Erkenntnisse bilden die Basis für die praxisbezogene Lehre der Universität für Weiterbildung. Zudem ermöglicht die Forschungsarbeit intensive Kooperationen mit Unternehmen und anderen öffentlichen Institutionen. Die drei Fakultäten der Universität arbeiten in der Forschung über ihre Fachgrenzen hinweg zusammen.

Kontakt

Donau-Universität Krems
Department für Wissens- und Kommunikationsmanagement
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: dikom.course@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 2732 893-2705