Anzeige
Master of Arts

Digitales Management

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
4 Semester
Vollzeit

Das Master-Studium

Die zunehmende digitale Transformation verändert ganze Branchen und Industrien. Unternehmen und Organisationen müssen sich auch künftig den zunehmenden Herausforderungen der weiter voranschreitenden Digitalisierung stellen und lernen, die radikalen Veränderungen zu verstehen und mit deren Auswirkungen umzugehen. Im neuen Master-Studiengang Digitales Management werden sowohl die bewährten klassischen Management-Ansätze als auch die neuen digitalen Management-Methoden vermittelt und behandelt. Das neue konsekutive und anwendungsorientierte Programm führt Bachelor-Studiengänge im Bereich der Betriebswirtschaftslehre und der Medienwissenschaften inhaltlich fort und vertieft das bisher erworbene Wissen der Studierenden thematisch. Die Studierenden erlernen Methoden und Zusammenhänge aus dem Bereichen Digital Management und General Management. Das theoretisch Erlernte vertiefen die Studierenden im Rahmen von Case Studies in den Bereichen Management, Entrepreneurship und Business Plan. Um das Studium entsprechend der individuellen Interessen und Ziele zu gestalten, können die Studierenden optionale Schwerpunktmodule belegen.

Berufsbild und Karrierechancen

Durch die interdisziplinäre Ausbildung und die vielfältigen Studieninhalte haben Absolventen die besten Voraussetzungen, um in Top-Positionen zu arbeiten oder selbst ein Unternehmen zu gründen. Ob als Vorstands- und Geschäftsführungs-Assistent, als Investment Manager oder als Mitarbeiter im Bereich Business Development oder strategisches Management: Absolventen stehen vielfältige Karrierewege auch außerhalb der Medien- und Kommunikationsbranche offen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Beispiele für Themen von Lehrveranstaltungen:

  • Entrepreneurship
  • digitale Medien
  • Entscheidungstheorien
  • Internationales Management
  • Finanzmanagement
  • Organisationsmanagement
  • Wirtschaftsethik

Beispiele für optionale Schwerpunktmodule:

  • nachhaltiges Management
  • digitales Recht
  • eCommerce
  • technische Anwendungen und Data Management
  • Social Media

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Um an der Hochschule Fresenius in Köln ein Hochschulstudium aufnehmen zu können, müssen Studienbewerber die für das Studium erforderliche Qualifikation nachweisen. Diese wird nachgewiesen durch:

  • Eine schriftliche Bewerbung an der Hochschule Fresenius.
  • Ein erfolgreich (mit der Note 2,5 oder besser) abgeschlossenes Studium und mindestens 180 Punkte gem. ECTS.
  • Bei einer Abschlussnote unter 2,5 ist die Teilnahme an einem mündlichen Aufnahmegespräch mit dem Studiendekan erforderlich.
  • Im Rahmen des abgeschlossenen Studiums sind 45 ECTS-Punkte in betriebswirtschaftlichen und /oder medienbzw. kommunikationswissenschaftlichen Modulen nachzuweisen.
  • Fehlende ECTS-Punkte können durch einen Aufnahmetest oder ein fachbezogenes Auswahlgespräch ersetzt werden.

Bewerbungsfristen:

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Gebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

  • Kosten: 795 EUR pro Monat
  • Regelstudienzeit: 24 Monate

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius Köln anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 170 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis. Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für die 2013 bzw. 2015 integrierten, neuen Fachbereiche Design und OnlinePlus.

Unsere Studiengänge, Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote vermitteln die wissenschaftlichen Kenntnisse und Fertigkeiten des jeweiligen Fachbereichs. Dabei beziehen wir aktuelle und zukünftige Erfordernisse des Arbeitsmarktes ein. Das theoretische Fachwissen und unsere Forschungsarbeit reflektieren die Studierenden im Anwendungskontext der beruflichen Praxis. Wir beteiligen sie gemäß ihrem Lernfortschritt an unseren anwendungsorientierten Forschungsprojekten. Wir verstehen uns als international tätige, kooperations- und praxisorientierte Hochschule. Wir beteiligen uns aktiv an der Gestaltung des europäischen Hochschulraumes und arbeiten nicht nur vernetzt auf nationaler und auf internationaler Ebene, sondern auch im eigenen Haus interdisziplinär und teamorientiert in Lehre, Forschung und Praxis.

Kontakt

Hochschule Fresenius Köln

Im MediaPark 4c
50670 Köln
Deutschland

E-Mail: bewerbermanagement@hs-fresenius.de
Tel.: +49 (0) 800 3 400 400