Anzeige
Master of Science

Gait Diagnostics and Therapy

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
5 Semester
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Der Universitätslehrgang bietet den Mitgliedern eines multiprofessionellen Behandlungsteams von Menschen mit Gangstörungen die Möglichkeit, in komprimierter und umfassender Form erweiterte klinische Kompetenzen und behandlungstechnische Fähigkeiten zu erwerben, um diese im intra- und extramuralen Bereich, sowie im Ausbildungssektor spezifisch anwenden zu können.

Menschliche Bewegung und speziell das Gangbild können heute sehr exakt quantitativ und qualitativ erfasst werden. Technische Orthopädie, Sportwissenschaften, Physiotherapie, Neuroorthopädie und Rehabilitation haben begonnen,  diese Kenntnisse und Technologien in vielfältiger Weise zu nutzen.

Der neue internationale, interprofessionelle und interdisziplinäre Universitätslehrgang ermöglicht Ärzt*innen, Sportwissenschaftler*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Orthopädietechniker*innen, Rehabilitationstechniker*innen, Biomechaniker*innen, Physiker*innen und anderen Berufsgruppen eine spezialisierte, umfassende Ausbildung auf dem Gebiet der Bewegungsanalyse.

Er befähigt diese, speziell wenn sie eine Leitungsfunktion anstreben, eine evidenzbasierte klinische und technische Diagnostik und Konsequenzen für die Behandlung praxisorientiert zu erlernen. Durch das Erlernen einer „gemeinsamen Sprache“ erleichtert er deren interdisziplinäre Zusammenarbeit

Zielgruppe

Der Universitätslehrgang richtet sich an Personen mit Hochschulabschluss auf Bachelor-Level oder höher wie z.B. MedizinerInnen, SportwissenschaftlerInnen, BiomechanikerInnen, PhysikerInnen, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen sowie an Personen mit langjähriger Berufserfahrung, wie z.B. OrthopädietechnikerInnen ebenso wie an AbsolventInnen spezieller Ganganalysekurse.

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Grundlagen Datenerhebung
  • Grundlagen Motorische Kontrolle
  • Gehen und Gangstörungen anhand der Ganganalyse
  • Klinische Applikation allgemein
  • Klinische Applikation in der Neuroorthopädie
  • Wissenschaftliche Grundlagen, Biostatistik
  • Führung, Präsentationstechnik, PatientInnenedukation
  • Praktikum
  • MT-Seminar
  • Master-Thesis

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist:

  • ein abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches
    einschlägiges Hochschulstudium (mindestens Bachelor) z.B. Medizin,
    Sportwissenschaft, Biomechanik, Physik, Physiotherapie, Ergotherapie, oder
  • allgemeine Universitätsreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung
    (z.B. Orthopädietechnik) in qualifizierter Position (Aus- und Weiterbildungszeiten
    können eingerechnet werden), wenn damit eine gleichzuhaltende
    Qualifikation erreicht wird, oder
  • bei fehlender Universitätsreife mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung
    (z.B. Orthopädietechnik) in qualifizierter Position (Aus- und Weiterbildungszeiten
    können eingerechnet werden), wenn damit eine gleichzuhaltende
    Qualifikation erreicht wird.

Und für alle BewerberInnen gilt:

  • positiver Abschluss eines Auswahlverfahrens.

Kosten:

Die Teilnahmegebühr beträgt € 12.900,-.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Universität für Weiterbildung Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems) auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Fast 8.000 Studierende aus 83 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit rund 28.000 AbsolventInnen und über 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Universität für Weiterbildung Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Universität für Weiterbildung Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: studium.bng@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 2732 893-3117