Anzeige
Master of Arts

Global Studies

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
4 Semester
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Internationalisierung und Globalisierung sind zentrale gesellschaftliche Prozesse und Handlungsfelder des 21. Jahrhunderts. Das Verstehen von komplexen wirtschaftlichen, sozialen und politischen Zusammenhängen und Strukturen, und die Fähigkeit, vernetzt zu denken und Implikationen für strategische Planung und Umgang mit Herausforderungen zu erkennen sind hierbei wichtige Kompetenzen für Führungskräfte. Die AbsolventInnen des Universitätslehrganges Global Studies können das Phänomen Globalisierung in ihren vielfältigen Aspekten beschreiben und die Wechselwirkungen zwischen einzelnen gesellschaftlichen Prozessen und Dimensionen darlegen. Sie wissen um historische sowie aktuelle Entwicklungen und können gesellschaftliche Herausforderungen in den einzelnen Handlungsfeldern definieren und dazu für das jeweilige Umfeld Ziele formulieren und eine entsprechende Planung erstellen.

Das Studium kann entweder mit Master of Arts MA (4 Semester) oder einem Zertifikat (2 Semester) abgeschlossen werden. In jedem Fall gliedert sich der Lehrplan in Pflicht- und Wahlfächer sowie eine schriftliche Abschlussarbeit. Die Pflichfächer werden allesamt auf Englisch angeboten, Wahlfächer können auch aus dem deutschsprachigen Lehrveranstaltungsportfolio gewählt werden. Jedes Fach besteht aus einer Präsenzphase, aus selbständigem Studium der angegebenen Literatur mit Hilfe einer Lernplattform im Internet (Blended Learning) und einer abschließenden Leistungsfeststellung.

Die Präsenzblöcke dauern in der Regel von Donnerstag 09:00 bis Sonntag 17:00 Uhr und finden an der Donau-Universität Krems statt. Kleine Exkursionen können in den Präsenzblöcken enthalten sein; unter den Wahlfächern findet sich auch Exkursionsangebote ins Ausland, wobei die Reisekosten nicht im Lehrgangsbeitrag enthalten sind.

Zielgruppe

Verantwortliche und Führungskräfte in folgenden Bereichen:

  • Politik und Verwaltung
  • Internationale Wirtschaft
  • Strategisches Management
  • Interessensvertretungen
  • Internationale Organisationen
  • Entwicklungszusammenarbeit

Studienplan und Studienschwerpunkte

Pflichtfächer (Master of Arts)

  • Lernumgebung und Studienorganisation
  • Wissenschaftlich Arbeiten
  • Seminar zur Master-Thesis
  • Globalisierung: Geschichte, Wirtschaft und Politik
  • Migration, Diaspora und Transnationalismus
  • Konflikt und Sicherheit
  • Unternehmerisches Handeln in Zeiten der Globalisierung
  • Gesellschaftliche Mega-Trends und Herausforderungen
  • Diversität, Kultur und Gender

Wahlfächer

  • Methoden empirischer Sozialforschung
  • Theorie und Praxis der Interkulturellen Kommunikation
  • Internationale Exkursion Europa
  • Internationale Exkursion außerhalb Europa
  • Internationales Recht und Politik
  • Aktuelle Themen aus Religion und Gesellschaft
  • Extremism and Terrorism
  • Interkulturelles Management
  • Human Resource Management und Diversity
  • Aktuelle Themen der Migration und Globalisierung

Abschlussarbeit
Für den Abschluss eines Master of Arts ist eine Master These zu erstellen. Das Zertifikat kann mit einem Reflexionspapier erworben werden.

Zulassungsbedingungen

Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Universitätslehrgang mit dem Abschluss eines Masters of Arts (MA) ist

  • ein abgeschlossenes österreichisches oder
  • gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium in Wirtschafts-, Geistes- oder Sozialwissenschaften oder einem ähnlichen Bereich und
  • Fähigkeit, dem Unterricht in englischer Sprache folgen und an Diskursen teilnehmen zu können (Sprachniveau C) und
  • die positive Beurteilung im Rahmen eines erfolgreichen Aufnahmegesprächs mit der Lehrgangsleitung

Teilnahmegebühr

10.200,- EUR

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist die Universität für Weiterbildung. Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum konzentriert sie sich mit ihrem Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und bietet Master-Studiengänge und Kurzprogramme in fünf Studienbereichen an. Mit rund 9.000 Studierenden und 20.000 AbsolventInnen aus 93 Ländern ist sie eine der führenden Anbieter von Weiterbildungsstudien in Europa. Die Donau-Universität Krems verbindet 20 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit Innovation und höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre und führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

Die Donau-Universität Krems zählt zu den europäischen Pionieren auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung und zu den Spezialisten für lebensbegleitendes Lernen. In Lehre und Forschung widmet sie sich den gesellschaftlichen, organisatorischen und technischen Herausforderungen der Zeit und entwickelt laufend innovative Studienangebote. Dabei setzt die Weiterbildungsuniversität gezielt auf neue interdisziplinäre Querverbindungen und zukunftsträchtige Spezialgebiete: So kombiniert sie in den Studiengängen Medizin mit Management, Pädagogik mit Neuen Medien oder Recht mit Sozialwissenschaft. Höchste Qualitätsstandards, die Verbindung von Wissenschaftlichkeit mit Praxisorientierung und der Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden zeichnen alle Studienangebote aus.

Die Donau-Universität Krems widmet sich in erster Linie der translationalen Forschung in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Bildungsforschung und Lifelong Learning, Europäische Integration, Migration und Wirtschaft sowie Kunst, Kultur und Architektur. Wissenschaftliche Erkenntnisse bilden die Basis für die praxisbezogene Lehre der Universität für Weiterbildung. Zudem ermöglicht die Forschungsarbeit intensive Kooperationen mit Unternehmen und anderen öffentlichen Institutionen. Die drei Fakultäten der Universität arbeiten in der Forschung über ihre Fachgrenzen hinweg zusammen.

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893 6000