Anzeige
Teilnahmezertifikat

IFRS-Expertenlehrgang

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
8 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Lehrgang

Der Lehrgang bereitet auf die Prüfung zum Certified IFRS-Accountant auf dem Niveau des „advanced certificate“ vor dem Institut für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (ifu) vor. In der Prüfung weist der Teilnehmer nach, dass er einen IFRS-Einzel- und Konzernabschluss erstellen kann, die aktuellen Standards beherrscht und auf Basis einer Bilanzanalyse die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Unternehmens interpretieren kann. Außerdem ist er in der Lage, die englischen Fachbegriffe aus der „Accounting-Welt“ einwandfrei anzuwenden.

Ausbildungsschwerpunkte

In der ersten Phase des Lehrgangs werden Ihnen in zeitlicher Abfolge 19 Lehrbriefe zur Verfügung gestellt, deren Inhalte sich am Rechtsstand der Prüfung orientieren. Davon beziehen sich neun Lehrbriefe auf den IFRS-Einzelabschluss. Darin werden nach den Zielen und Rahmengrundsätzen sowie den Bestandteilen des IFRS-Abschlusses die Gliederungs-, Ansatz-, Bewertungs- und Erläuterungsvorschriften zu den einzelnen Bilanzpositionen, die Eigenkapitalveränderungsrechnung und die Kapitalflussrechnung sowie spezielle Bilanzierungsprobleme wie z.B. „Leasing“ und „Derivate“ behandelt.

In sechs weiteren Lehrbriefen werden die Themen behandelt, die für den IFRS-Konzernabschluss spezifisch sind, wie die Abgrenzung des Konsolidierungskreises, die Bestimmung des Erstkonsolidierungszeitpunkts, die Kaufpreisallokation, die Kapitalkonsolidierung (Erst-, Folge- und Entkonsolidierung), die Währungsumrechnung, die Schuldenkonsolidierung, die Zwischenerfolgseliminierung, die Aufwands- und Ertragskonsolidierung, die Beteiligungsertragseliminierung, die Equity-Bewertung und die Segmentberichterstattung.

Alle Themen werden jeweils im Vergleich mit den entsprechenden HGB-Regelungen behandelt. Die Unterlagen enthalten zahlreiche Schaubilder, Beispiele und Übungsaufgaben. Auch wenn das Regelwerk in deutscher Übersetzung zur Verfügung steht, wird der IFRS-Anwender mit zahlreichen englischen Fachbegriffen konfrontiert, deren Beherrschung für die korrekte Erstellung eines IFRS-Abschlusses erforderlich ist. Diese Fachbegriffe sind deshalb Gegenstand dreier weiterer Lehrbriefe. Gegenstand des letzten Lehrbriefs ist schließlich die Analyse von IFRS-Einzel- und IFRS-Konzernabschlüssen.

Präsenzphase

Bestandteil des Lehrgangs ist eine Präsenzphase von fünf Tagen. Unsere praxiserprobten Referenten bereiten Sie hier gezielt auf die Anforderungen der Praxis und auf die Prüfung vor. An Hand von Übungsfällen werden die Fachinhalte des Lehrmaterials veranschaulicht sowie einschlägige Fundstellen in den IFRS nachgelesen und interpretiert. Erforderliche Buchungssätze werden gebildet. Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, offene Fragen zu klären.

In der Präsenzphase werden an zwei Tagen die Regelungen für den IFRS-Einzelabschluss behandelt. Dabei werden auch die Inhalte der neuen Standards zu Finanzinstrumenten (IFRS 9), zur Umsatzrealisation (IFRS 15) und zur Leasingbilanzierung (IFRS 16) ausführlich erläutert. Die Regelungen für den IFRS-Einzelabschluss sind als Gliederungs-, Ansatz-, Bewertungs- und Erläuterungsvorschriften auch für den IFRS-Konzernabschluss relevant. Gegenstand der darauf folgenden beiden Tage sind die ausschließlich für den IFRS-Konzernabschluss relevanten Konsolidierungsvorschriften und -methoden. Daran schließt sich ein halber Tag Analyse von IFRS-Einzel- und Konzernabschlüssen an.

Prüfung zum Certified IFRS-Accountant (ifu)

Die Prüfung zum Certified IFRS-Accountant („advanced certificate“) vor dem Institut für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (ifu) findet webbasiert unter Aufsicht statt und kann jährlich an mehreren Terminen an jedem beliebigen Ort abgelegt werden. Gegenstand der Prüfung für das advanced certificate sind die Erstellung von IFRS-Einzel- und Konzernabschlüssen inkl. Spezialfragen der Bilanzierung sowie die Analyse von IFRS-Abschlüssen.

Autoren und Referenten

Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling
Lehrstuhl für Externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung, Martin-Luther-Universität Halle - Wittenberg

Prof. Dr. Monique Reis, Steuerberaterin
Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungswesen, Hochschule Fulda

Prof. Dr. Knut Henkel
Lehrstuhl für Bilanzielles Rechnungswesen und Betriebliche Steuerlehre, Hochschule Emden/Leer

Prof. Dr. Dana Doege, CVA
HLB Dr. Stückmann und Partner mbB, Bielefeld

Rena von Zobel, Dolmetscherin
PTC Professional Training & Coaching, Kitzingen

Termine

  • Start: 02. April 2021 mit Präsenzphase vom 27. Sept. bis 01. Okt. 2021 in Fulda-Künzell
  • Start: 05. November 2021 mit Präsenzphase vom 16. bis 20. Mai 2022 in Fulda-Künzell

Ein nachträglicher Einstieg ist ohne Nachteile jederzeit möglich.

Lehrgangsgebühr und zusätzliche Kosten

Die Gebühr beträgt EUR 1.800,00 zzgl. 19% USt, wobei Sie einen Nachlass von EUR 300,00 zzgl. 19% USt erhalten, wenn Sie bereits an unserem IFRS-Basislehrgang teilgenommen haben. Im Preis enthalten sind alle oben beschriebenen Leistungen inkl. der Verpflegung während der Präsenzphase (Getränke, Kaffeepausen, Mittagessen, Abendessen). Die Gebühr ist in zwei Raten von jeweils 50% fällig, die erste Rate vor Beginn des Lehrgangs und die zweite Rate zur Mitte des Lehrgangs.

Zusätzliche Kosten entstehen für die Anschaffung der IFRS-Texte (ca. EUR 35,00). Die Prüfungsgebühr des ifu beträgt EUR 200,00 zzgl. 7% USt. Hinzu kommen bei Bedarf Kosten für die Hotelübernachtungen während der Präsenzphase. In unserem Tagungshotel steht ein begrenztes Zimmerkontingent zu Sonderkonditionen zur Verfügung.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ifu AccountingAkademie GmbH anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die ifu AccountingAkademie GmbH ist ein mit dem gemeinnützigen Institut für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (ifu-Institut) verbundenes Unternehmen, das auf die Durchführung offener und unternehmensinterner Seminare und Fernlehrgänge zu Themen aus dem Bereich der Rechnungslegung spezialisiert ist.

Unsere Seminare zur Rechnungslegung werden fachlich geleitet von Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling, der an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Inhaber des Lehrstuhls für Externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung ist und sich auf die Konzernrechnungslegung und die Internationale Rechnungslegung spezialisiert hat.

Bei der Durchführung der IFRS-Fernlehrgänge kooperieren wir mit Prof. Dr. Monique Reis, die über eine 10-jährige Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Fernlehrgängen verfügt. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im "blended learning" zur nationalen und internationalen Rechnungslegung sowie zum Steuerrecht. Außerdem ist sie Gründungsmitglied des Deutschen Instituts zur Zertifizierung im Rechnungswesen e.V. (DIZR).

Mit unseren Seminaren und Fernlehrgängen verfolgen wir das Ziel, in einer hervorragenden didaktischen Aufbereitung anwendbares Fachwissen an Praktiker zu vermitteln. Deshalb kommen als Referenten und Autoren Praktiker zum Einsatz, die über langjährige themenspezifische Erfahrungen verfügen. Dadurch dienen unsere Veranstaltungen auch dem Erfahrungsaustausch zwischen Praktikern.

Kontakt

ifu AccountingAkademie GmbH

Lärchenweg 3
06193 Wettin-Löbejün
Deutschland

E-Mail: b.ebeling@accountingakademie.de
Tel.: +49 (0) 34607 20760