Anzeige
Teilnahmebescheinigung

IFRS-Update-Seminar

Informationsmaterial anfordern
Seminar
Institut
1 Tag
berufsbegleitend

Das Seminar

Für IFRS-Accountants kapitalmarktorientierter Unternehmen, die verpflichtet sind, den Konzernabschluss nach IFRS zu erstellen, ist eine regelmäßige Weiterbildung im Bereich der IFRS-Rechnungslegung unumgänglich. In Vorträgen und Fallstudien erlangen Sie in unserem eintägigen IFRS-Update-Seminar fundierte Kenntnisse über alle bereits für den IFRS-Abschluss des laufenden Jahres relevanten Änderungen sowie über die ab dem Folgejahr vorgeschriebenen Neuerungen. Unter „Update“ verstehen wir auch, dass wir auf aktuelle Praxisprobleme bei der IFRS-Anwendung eingehen, wie sie sich oft erst einige Zeit nach dem Inkrafttreten der Vorschriften einstellen.

Die unter diesem Gesichtspunkt zu behandelnden Themen wählen wir aufgrund der aktuell durch die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) festgestellten Fehler sowie der Erkenntnisse aus unserer Beratungs- und Prüfungspraxis aus. Schließlich besprechen wir mit Ihnen ausführlich die aktuell angekündigten Prüfungsschwerpunkte im Rahmen des deutschen Enforcement-Verfahrens, das nun in der Verantwortung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) liegt. Sie erhalten ausführliche Seminarunterlagen und haben die Möglichkeit, auch noch im Nachgang zu dem Seminar Fragen an die Referenten zum Seminarinhalt und zur konkreten Anwendung des vermittelten Wissens zu richten.

Zielgruppe

Das IFRS-Update-Seminar richtet sich an alle, die IFRS-Abschlüsse erstellen, prüfen oder analysieren und sich deshalb über Änderungen und aktuelle Fragen der Anwendung des Regelwerks informieren müssen. Zu nennen sind:

  • Mitarbeiter im Rechnungswesen, im Controlling und in Konzernzentralen
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie Unternehmensberater
  • Mitglieder der Geschäftsleitung
  • Mitglieder von Aufsichtsgremien
  • Analysten und Mitarbeiter von Banken

Themen

    Themen des IFRS-Update-Seminars 2021/2022 sind:

      1. Aktueller Stand der Änderungen
      2. Aktuell anzuwendende Änderungen des Regelwerks
      3. Zu beachtende Klarstellungen durch das IFRS Interpretations Committee (IFRS IC)
      4. Praxisprobleme der Erlösrealisation nach IFRS 15
      5. Zweifelsfragen bei der Erstellung der Kapitalflussrechnung nach IAS 7
      6. Aktuelle Fragestellungen zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten nach IFRS 9
      7. Häufige Fehler bei der IFRS-Anwendung
      8. Besprechung der Prüfungsschwerpunkte für 2022 im Rahmen des deutschen Enforcement-Verfahrens
      9. Aktuelle und zukünftige Herausforderungen für Unternehmen und Wirtschaftsprüfer

      Das eintägige Seminar beginnt um 9:30 Uhr und endet um 18:15 Uhr. Ist das Seminar als Online-Seminar angekündigt, so werden die genannten Themen an zwei aufeinander folgenden Tagen in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr behandelt.

      Teilnahmegebühr

      Die Gebühr für das eintägige IFRS-Update-Seminar beträgt inklusive Seminarunterlagen, Mittagessen, Imbissen und Pausengetränken EUR 625,00 zzgl. 19% USt bzw. EUR 565,00 zzgl. 19% USt für die Online-Version.

      Referenten

      Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling
      Lehrstuhl für Externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

      WP/StB Dr. Markus Zeimes
      KPMG AG, Düsseldorf

      Dr. Jan-Velten Große
      Deutsches Rechnungslegungs Standards Committee e.V., Berlin

      Termine

      • 01. Dezember 2021 in Nürnberg
      • 08. Dezember 2021 in Bad Nauheim bei Frankfurt a.M.
      • 13. und 14. Dezember 2021 online per Webex

      Weitere Angebote zur IFRS-Weiterbildung

      Die ifu AccountingAkademie GmbH veranstaltet außerdem Intensivseminare zur Konzernrechnungslegung, die nicht nur für HGB-Anwender relevant sind, sondern auch der IFRS-Weiterbildung dienen. In diesen wird die Erstellung der Konzernabschlüsse nach HGB und IFRS anhand von Fallstudien praxisorientiert dargestellt. Dabei wird besonderer Wert auf die Vermittlung der Konsolidierungstechnik gelegt. Im Vertiefungsseminar werden Spezialfragen der Konsolidierung nach HGB und nach IFRS behandelt.

      In unserem IFRS-Kompaktseminar behandeln wir grundlegend sämtliche Bestandteile des IFRS-Abschlusses sowie alle wesentlichen Ansatz-, Bewertungs-, Konsolidierungs- und Erläuterungsvorschriften sowie deren Anwendung in der Praxis. Die jährlich aktuellen IFRS-Update-Seminare sind Veranstaltungen zur Vermittlung der jeweiligen Neuerungen und zur Lösung aktueller Anwendungsprobleme der IFRS-Rechnungslegung einschließlich der Konzernrechnungslegung nach IFRS.

      Informationsmaterial

      Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Seminar direkt vom Bildungsanbieter ifu AccountingAkademie GmbH anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

      Ich bitte um:
      Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

      Anbieter

      Die ifu AccountingAkademie GmbH ist ein mit dem gemeinnützigen Institut für Unternehmensforschung und Unternehmensführung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg e.V. (ifu-Institut) verbundenes Unternehmen, das auf die Durchführung offener und unternehmensinterner Seminare und Fernlehrgänge zu Themen aus dem Bereich der Rechnungslegung spezialisiert ist.

      Unsere Seminare zur Rechnungslegung werden fachlich geleitet von Prof. Dr. Dr. h.c. Ralf Michael Ebeling, der an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Inhaber des Lehrstuhls für Externes Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung ist und sich auf die Konzernrechnungslegung und die Internationale Rechnungslegung spezialisiert hat.

      Bei der Durchführung der IFRS-Fernlehrgänge kooperieren wir mit Prof. Dr. Monique Reis, die über eine 10-jährige Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Fernlehrgängen verfügt. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt im "blended learning" zur nationalen und internationalen Rechnungslegung sowie zum Steuerrecht. Außerdem ist sie Gründungsmitglied des Deutschen Instituts zur Zertifizierung im Rechnungswesen e.V. (DIZR).

      Mit unseren Seminaren und Fernlehrgängen verfolgen wir das Ziel, in einer hervorragenden didaktischen Aufbereitung anwendbares Fachwissen an Praktiker zu vermitteln. Deshalb kommen als Referenten und Autoren Praktiker zum Einsatz, die über langjährige themenspezifische Erfahrungen verfügen. Dadurch dienen unsere Veranstaltungen auch dem Erfahrungsaustausch zwischen Praktikern.

      Kontakt

      ifu AccountingAkademie GmbH

      Lärchenweg 3
      06193 Wettin-Löbejün
      Deutschland

      E-Mail: b.ebeling@accountingakademie.de
      Tel.: +49 (0) 34607 20760