Anzeige
Master of Supply Chain Management

International Supply Chain Management MSCM

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
6 Semester
berufsbegleitend
16000
Fernstudium

Das Master-Studium

Der dreijährige Weiterbildungsstudiengang Master in International Supply Chain Management (Master-ISCM) ist ein gemeinsames Studienangebot des binationalen Hochschulverbundes EMOTIS (Hochschule Osnabrück, Fachhochschule Münster und Saxion Hogeschool Enschede) und wird seit dem Sommersemester 2007 gemeinsam von diesen drei Hochschulen angeboten. Das Ziel dieses Studienprogramms ist die Ausbildung von Fach- und Führungskräften mit hohem Fachwissen in allen Bereichen des Supply Chain Managements, die komplexe logistische Aufgaben und Herausforderungen übernehmen können. Der Studiengang ist ein gemeinsames Angebot von drei Partnerhochschulen, die ihre besonderen Stärken bündeln und integrieren. Die Studierenden können so von der innovativen Qualität und der hohen internationalen Ausrichtung der Studieninhalte profitieren.

Nach einer Umstrukturierung und Re-Akkreditierung des Masterstudiengangs International Supply Chain Management im vergangenen Jahr bieten wir jetzt einen Studiengang im Bereich Logistik / Supply Chain Management mit noch aktuelleren und branchenbezogenen Inhalten für den Erwerb von Fach- und Führungskompetenzen an.

Berufsbild und Karrierechancen

Der Studiengang richtet sich an qualifizierte Berufstätige mit (mehrjähriger) Berufserfahrung, nach Möglichkeit in mittleren und höheren Führungspositionen in der Logistikplanung oder im Operations Management von Industrie-, Handels- oder Logistikdienstleistungsunternehmen, die sich als qualifizierte Nachwuchskräfte auf die Übernahme von höherwertigen Managementaufgaben in der Logistik bzw. der Supply Chain vorbereiten wollen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

General Management

  • Project and Change Management
  • Geschäftsprozessmanagement
  • International Economics and Trade
  • Management Models and Leadership Competences

Logistik

  • Informationsmanagement in Supply Chains
  • Supplier Relationship Management
  • Produktionsmanagement
  • Management von Distributions- und Umschlagsystemen
  • Warehouse Management
  • International Supply Chain Management

Forschungsmethodik

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsmethodik
  • Wissenschaftliche Studie zu einem Praxisthema
  • Angewandte Forschungsmethodik
  • Angewandte Forschungsmethodik in einem Praxisprojekt

Schlüsselkompetenzen

  • Intercultural Communication and Negotiation
  • Case Study in SCM based on Business Games

Controlling

  • Controlling in Internationalen Supply Chains

Masterarbeit

Masterarbeit wird im letzten, sechsten Semester angefertigt. Die Studierenden sollen selbstständig das in den Veranstaltungen und durch Selbststudium erworbene fachbezogene und überfachliche Wissen und Können praxisrelevant auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden belegen.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzungen zum Weiterbildungsstudiengang International Supply Chain Management sind:

  • ein Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom oder Master)
  • eine nach dem Hochschulstudium erworbene qualifizierte berufspraktische Erfahrung von mindestens einem Jahr in einer Einrichtung/Unternehmen des wirtschafts-, ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Bereichs
  • Nachweis der Studierfähigkeit in deutscher und englischer Sprache

Bei Abweichungen entscheidet eine Auswahlkommission über die Gleichwertigkeit der fachlichen Qualifikation.

Kosten:

2.720 Euro Studiengebühren pro Semester plus ca. 150 Euro Semesterbeitrag, Gebühr für die Masterarbeit in Höhe von 2.300 Euro.

Studienorganisation

Vorlesungszeiten – Präsenzzeiten:

Das berufsbegleitende Studienprogramm International Supply Chain Management verbindet ein intensives Kontaktstudium mit einem anspruchsvollen Selbststudium. Die Präsenzseminare finden im 14-täglichen Rhythmus freitags und samstags an einer der drei beteiligten Hochschulen statt. Im 1., 3. und 5. Semester wird eine Blockwoche angeboten, die von montags bis freitags stattfindet.

E-Learning und Selbststudium:

Das Selbststudium wird über die OSCA-Portal angeleitet und überprüft. Die Möglichkeiten des E-Learnings werden genutzt, um via Internet Lehrinhalte, multimediale Arbeitsmaterialien, aktuelle Infos, Kommunikations-Plattformen (Chat-Foren) etc. zur Verfügung zu stellen. Die Kommunikation während der Selbststudienphasen erfolgt per Telefon oder E-Mail. Weiterhin ermöglicht eine Lernplattform im Internet Diskussionen und den Online-Chat.

Sprache:

Der Unterricht findet in Deutsch und Englisch statt. Studierende können ihre Haus- und Projektarbeiten je nach Modul und Absprache mit Dotzenten in deutscher oder ggf. englischer Sprache anfertigen.

Studienorte

Der Masterstudiengang International Supply Chain Management ist ein gemeinsames Studienangebot des binationalen Hochschulverbundes EMOTIS (Hochschule Osnabrück, Fachhochschule Münster und Saxion Hogeschool Enschede). Die Veranstaltungen finden in allen drei Hochschulen statt.

  • Osnabrück
  • Münster
  • Enschede

1. Semester: alle Studienorte
2. Semester: alle Studienorte
3. Semester: Saxion Hogescholen und FH Münster
4. Semester: HS Osnabrück und FH Münster
5. Semester: HS Osnabrück, FH Münster sowie Partnerhochschule im Ausland (Blockwoche)
6. Semester: Masterarbeit (nach Wahl des Studierenden)

Wir bieten Ihnen mit unserem Master-Programm

  • Wissenschaftlich fundierte und anwendungsorientierte Erweiterung Ihrer logistischen Fachkompetenz
  • Weiterentwicklung analytischer Methodenkompetenz zur Prozessoptimierung im Supply Chain Management
  • Ausbau Ihrer kommunikativen Fähigkeiten zur Integration und Führung internationaler Teams mit hoher Fachkompetenz
  • Intensive persönliche Betreuung durch die Dozenten und die Geschäftsstelle des Studiengangs
  • Enge Kooperationsmöglichkeiten mit zahlreichen Logistikunternehmen der Region
  • Den international anerkannten Masterabschluss Master of Supply Chain Management mit Verleihung einer gemeinsamen Urkunde der Hochschule Osnabrück und der Fachhochschule Münster sowie einer Urkunde der Saxion University of Applied Sciences
  • eine binationale Akkreditierung mit Qualitätssiegel der ZEvA (Deutschland) und der NVAO (Niederlande)

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Osnabrück anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Hochschule Osnabrück – bis 2010 Fachhochschule Osnabrück – bietet an ihren 4 Fakultäten und einem Institut insgesamt 99 Studiengänge, die nach einem straff und gut organisierten Studium mit integrierten Praxiszeiten innerhalb kurzer Studienzeiten zu den international anerkannten Abschlüssen Bachelor, Master und MBA führen.

Ein intensiver Praxisbezug in Lehre und Forschung, enge Kooperationen mit der Wirtschaft und fächerübergreifende Hochschulprojekte sorgen dafür, dass die mehr als 12.000 Studierenden optimal auf die komplexen Anforderungen des Berufslebens vorbereitet werden. Sie engagiert sich auch für Familiengerechtigkeit und Chancengleichheit im Studien- und Arbeitsumfeld.

Die Hochschule Osnabrück pflegt internationale Beziehungen zu weit über 100 Partnerhochschulen. Die Gebäude und Einrichtungen der Hochschule Osnabrück sind in Osnabrück an den Standorten Westerberg und Haste gelegen. Die Fakultät Management, Kultur und Technik befindet sich im ungefähr 70 Kilometer entfernten Lingen.

Kontakt

Hochschule Osnabrück

Caprivistraße 30 A
49076 Osnabrück
Deutschland

E-Mail: info@scm-master.de
Tel.: +49 541 969-7001