Anzeige
Bachelor of Arts

Kindheitspädagogik (dual)

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
7 Semester
dual

Das Bachelor-Studium

Die Entwicklung von Kindern fördern und Eltern in Erziehungsfragen beraten – das ist die wesentliche Aufgabe von Kindheitspädagogen. Klingt, als wäre das genau Dein Ding? Denn Du hast Spaß am Umgang mit Kindern und Lust auf eine Tätigkeit, die Dich auch persönlich bereichert? Mit einem dualen Studium Kindheitspädagogik bereitest Du Dich gezielt auf dieses wichtige Berufsfeld vor.

Du beschäftigst Dich unter anderem mit den Bezugswissenschaften Soziologie, Psychologie und Pädagogik sowie mit kindheitspädagogischen Fragestellungen. Darüber hinaus vermitteln wir Dir pädagogische Reflexions- und Handlungskompetenzen sowie Forschungsmethoden. Mit Deinem Abschluss erhältst Du die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte/r Kindheitspädagoge/in“, die für viele Einrichtungen eine wichtige Einstellungsvoraussetzung ist. Du bist beispielsweise eine gefragte Fachkraft in Kindertagesstätten, Ganztagsschulen und in der Erziehungsberatung.

Die Berufspraxis lernst Du bereits in Deinem dualen Studium Kindheitspädagogik: anhand von Fallbeispielen und natürlich durch die Arbeit bei Deinem Praxispartner.

Berufsbild und Karrierechancen

Die Kindheitspädagogik ist ein neues, schnell wachsendes Fachgebiet – entsprechend groß ist der Bedarf an akademisch ausgebildeten Kindheitspädagogen/innen. Deine Einsatzbereiche sind breit gefächert. Du bist beispielsweise eine gefragte Fachkraft in Kindertagesstätten, Krippen, Ganztagsschulen sowie in Beratungseinrichtungen. Nach Deinem Abschluss und der staatlichen Anerkennung als Kindheitspädagoge/in arbeitest Du zum Beispiel...

Im Bereich der Bildung und Erziehung von Kindern
Deine Arbeitsfelder beschränken sich hier nicht nur auf Kindertagesstätten. Vielmehr kannst Du auch in Ganztagsschulen, Mehrgenerationenhäusern, Kinderfreizeiteinrichtungen und Einrichtungen der HZE (Hilfen zur Erziehung) tätig werden. Dabei arbeitest Du nicht nur direkt mit den Kindern zusammen, sondern wirkst mit Deinen Fachkenntnissen auch an den Erziehungs- und Bildungskonzepten für Kinder mit. Du begleitest sie in ihrer individuellen Entwicklung und förderst sie auf Grundlage ihrer persönlichen Stärken und Interessen.

Im Kontext des Führens und Leitens kindheitspädagogischer Einrichtungen
Als Leiter/in einer Einrichtung hast Du neben pädagogischen Aufgaben sowohl konzeptionelle als auch administrative Aufgaben. Du bringst Dein Wissen ein, um die tägliche Lebenswelt, die Bildung und die Erziehung von Kindern zu gestalten. Du reflektierst gesellschaftliche und politische Entwicklungen und förderst die Inklusion aller Kinder. Gleichzeitig führst und förderst Du die pädagogischen Fachkräfte der Einrichtung und bist Ansprechpartner/in für die Eltern.

Im Beratungskontext
Für Kinder und deren Eltern gibt es eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Beratungsangebote. Beispiele wären hier Familien- und Erziehungsberatungsstellen. Auch ein Einsatz in therapeutischen Prozessen ist denkbar, insbesondere als begleitende Fachkraft. Im Zentrum steht dabei die Unterstützung von Kindern und Eltern, zum Beispiel durch Förderprogramme.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester 

  • Einführung in die Pädagogik der Kindheit
  • Pädagogik
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Konzepte und Arbeitsfelder der Pädagogik
  • Praxisreflexion I

2. Semester 

  • Inklusion in der Kindheitspädagogik
  • Sozialgeschichte, Philosophie, Ethik
  • Psychologische und neurobiologische Grundlagen
  • Methodenkompetenzen der Kindheitspädagogik
  • Praxisreflexion II

3. Semester 

  • Soziologie
  • Sozialrecht
  • Frühkindliche Entwicklung
  • Didaktik der Kindheitspädagogik
  • Praxisreflexion III

4. Semester 

  • Bildungs- und Erziehungsbereiche und ihre Didaktik
  • Migration und Integration
  • Qualitätsmanagement in der Kindheitspädagogik
  • Elternarbeit
  • Praxisreflexion IV

5. Semester 

  • Besondere Bedürfnislagen in Kindheit und Jugend
  • Armut in Kindheit und Jugend
  • Seminar Kinderschutz
  • Statistik 
  • Praxisreflexion V  

6. Semester 

  • Quantitative und Qualitative Forschungsmethoden
  • Supervision, Intervision, Coaching
  • Vertiefung Bildungsarbeit mit Kindern: Bildungsbereiche und ihre Didaktik I
  • Vertiefung Bildungsarbeit mit Kindern: Bildungsbereiche und ihre Didaktik II
  • Vertiefung Arbeit mit Familien: Familienwissenschaft
  • Vertiefung Arbeit mit Familien: Methoden der Arbeit mit Familien
  • Vertiefung Führen und Leiten von sozialen Einrichtungen: Seminar: Personalführung in sozialen Einrichtungen
  • Vertiefung Führen und Leiten von sozialen Einrichtungen: Personalführung in sozialen Einrichtungen
  • Praxisreflexion VI

7. Semester

  • Gesundheitsförderung und Prävention in der Kindheitspädagogik
  • Non-Profit Management
  • Vertiefung Bildungsarbeit mit Kindern: Hort und Ganztagsschule
  • Vertiefung Bildungsarbeit mit Kindern: Programme, Konzepte und Arbeitsweisen der Kindheitspädagogik
  • Vertiefung Arbeit mit Familien: Vertiefung Sozialrecht
  • Vertiefung Arbeit mit Familien: Case Management
  • Vertiefung Führen und Leiten von sozialen Einrichtungen: Organisationsentwicklung im sozialen Feld
  • Vertiefung Führen und Leiten von sozialen Einrichtungen: Arbeits-, Personal- und Vertragsrecht in sozialen Einrichtungen
  • Bachelorarbeit

Zulassung

Studieren mit Abitur/Matura
Als Bewerber mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur/Matura) oder Fachhochschulreife (Fach-Abitur) kannst Du direkt zum dualen Bachelorstudium an der IUBH zugelassen werden.

Studieren ohne Abitur/Matura
Ohne (Fach-)Abitur/Matura ist ein Einstieg möglich, wenn Du Folgendes mitbringst:

  • abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf ODER
  • erfolgreiches Ablegen der Meisterprüfung ODER
  • erfolgreicher Abschluss eines Bildungsgangs zum staatlich geprüften Techniker oder staatlich geprüften Betriebswirt

Studienbeginn
WiSe: 01. Oktober
SoSe: 01. April

Bewerbungsfrist
WiSe: 31. August
SoSe: 28./29. Februar

Studiengebühren

An der IUBH zahlst Du 0 € - denn Dein Praxispartner übernimmt Deine Studiengebühren.

Studienorte

Wintersemester:

  • Berlin
  • Dortmund
  • Düsseldorf
  • Essen
  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Hannover
  • Köln
  • Leipzig
  • Mannheim
  • München
  • Stuttgart

Sommersemester:

  • Dortmund
  • Düsseldorf

Keinen IUBH Standort in Deiner Nähe? Studiere dual am virtuellen Campus!

Der neue virtuelle Campus der IUBH Duales Studium bietet Dir maximale Flexibilität: Alle Lehrveranstaltungen und auch mündliche Prüfungen finden virtuell über Zoom-Videokonferenzen statt – und das im festen Klassenverbund. Den Praxisteil Deines dualen Studiums absolvierst Du komplett ortsunabhängig – bei einem Unternehmen in Deiner Wunsch-Region.

Deine Vorteile:

  • Studiere, von wo Du willst: Mit dem virtuellen Campus bist Du völlig frei in der Wahl Deines Studienortes.
  • Tausche Dich mit Kommilitonen aus: Du studierst in kleinen Klassen. So kannst Du Lerngruppen bilden und Dich vernetzen.
  • Spare Dir Zeit und Geld: Die nächste Vorlesung ist nur einen Mausklick entfernt – Pendeln und lange Anfahrten zum Campus entfallen komplett.

Video

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter IUBH Duales Studium anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Du willst Dich verändern, den nächsten Schritt machen? Dass Du hier bist, zeigt, dass Du schon in den Startlöchern stehst. Und, dass Du etwas bewegen möchtest. Mit der Wahl eines dualen Studiums hast Du die Möglichkeit, nicht nur schnell, sondern auch sehr zielgerichtet in eine erfolgreiche Karriere zu starten. Durch den dynamischen Wechsel zwischen Theorie und Praxis bekommst Du aus beiden Welten – Wissenschaft und Arbeitsalltag – alles an die Hand, was Du in Deinem Traumjob brauchst.

Außerdem kannst Du Dich im Austausch mit Dozenten und Vorgesetzten ständig weiterentwickeln, Dein Wissen sofort anwenden und Praxisbeispiele analysieren. Genau diese Dynamik ist es, die Dich nicht nur weiter- sondern auch schnell zu kleinen und großen Etappenzielen bringt.

Die IUBH unterstützt Dich bei Deinem Vorhaben – ab dem ersten Tag am Campus. Auch in Sachen Praxispartner geben wir Dir gern jederzeit wertvolle Tipps und vermitteln bei kleinen und großen Anfragen. Wir legen Wert auf regelmäßigen Austausch und schätzen das familiäre Umfeld. Deshalb tauschen wir uns viel aus und organisieren regelmäßige Events, die Studierende, Dozenten und Mitarbeiter noch mehr zusammenbringen.

Kontakt

IUBH Duales Studium

Juri-Gagarin-Ring 152
99084 Erfurt
Deutschland

E-Mail: info@iubh-dualesstudium.de
Tel.: 0800 1600 16 16