Anzeige
Master of Science / Master of Business Administration

Leadership and Management

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
4 Sem. / 6 Sem.
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Der Universitätslehrgang Leadership and Management vermittelt durch seine einzigartigen Themenschwerpunkte Wissen und Fähigkeiten zur Steigerung der Führungskompetenz. Leadership umfasst Fähigkeiten, andere durch die eigenen Visionen, Ziele und Werte zu inspirieren, ergebnisorientiertes Handeln und Teamarbeit zu fördern und selbst als Vorbild zu wirken. Management bezieht sich auf das notwendige Handeln, um Führungsentscheidungen zu treffen und effizient umzusetzen. Von Führungskräften werden in zunehmendem Maße soziale Kompetenzen und strategisches ganzheitliches Denken gefordert. Gerade diese beiden Themenbereiche bilden den Schwerpunkt in diesem Masterlehrgang.

Ziel des Universitätslehrgangs ist die Vermittlung von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten in den folgenden Bereichen:

  • Stärkung und Ausbau von Führungsqualitäten, insbesondere sozialer und kommunikativer Kompetenzen
  • Analyse und Reflexion des eigenen Führungsverhaltens und Erstellung eines persönlichen Entwicklungsplanes
  • Coaching und Motivation von Mitarbeitern und Teams
  • Förderung von strategischem und vernetztem Denken
  • Planung und Steuerung von Innovationsprozessen und organisationalem Lernen
  • Planung, Steuerung und Umsetzung von Veränderungsprozessen

Berufsbild und Zielgruppe

Für den Führungserfolg sind sowohl soziale Kompetenzen als auch analytische Fähigkeiten ausschlaggebend. Es geht darum, die richtigen Strategien auszuwählen und Managementkonzepte und -instrumente zielgerichtet einzusetzen. Im Hinblick auf deren Umsetzung und die damit verbundene Bewältigung von Veränderung und Komplexität sind spezifische Kenntnisse in der Führung, Förderung und Motivation von Mitarbeitern, Teams und Projektgruppen unerlässlich.

Das Studium richtet sich an Führungskräfte aller Branchen, die an einer akademisch fundierten und praxisorientierten Weiterbildung im Bereich Leadership interessiert sind:

Führungskräfte, die

  • ihre Karriere mit Führungsqualitäten forcieren wollen.
  • sich auf den nächsten Karrieresprung vorbereiten wollen.
  • ihre sozialen Kompetenzen weiterentwickeln und stärken wollen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

INDIVIDUAL SKILLS

Kommunikation, Präsentation und Rhetorik:

  • Kooperation und Kommunikation
  • Präsentation, Rhetorik und Moderation

Leadership Development:

  • Führung und Management
  • Resonant Leadership und Emotionale Intelligenz
  • Individuelle Führungsstile
  • Selbst- und Fremdbeurteilung
  • Erkennen persönlicher Stärken und Entwicklungspotenziale

Verhandlungsführung und Konfliktmanagement:

  • Verhandlungsstile
  • Interview- und Gesprächsführung
  • Interessensbasiertes Verhandeln
  • Umgang mit schwierigen VerhandlungspartnerInnen
  • Konfliktlösung

GROUP SKILLS

Mitarbeiterführung und Motivation:

  • Mitarbeiterführung
  • MitarbeiterInnengespräche erfolgreich führen
  • MitarbeiterInnenmotivation in der Praxis
  • Angewandtes Coaching für Führungskräfte

Teamführung und Neuro-Leadership:

  • Teamführung, -bildung und -entwicklung
  • Phasen der Teamentwicklung
  • Verständnis von Teamrollen und Teamdynamik
  • Neuro-Leadership
  • Kreativität und Veränderungsbereitschaft

Leadership Behaviour:

  • Mitarbeiter- und Teamführung aktiv trainieren
  • Reales Training von Führungsverhalten
  • Analyse und Reflexion des eigenen Führungsverhaltens

Macht und Mikropolitik in Organisationen:

  • Macht und Mikropolitik im Unternehmen
  • Umgang mit Macht und Autorität
  • Erfolgsstrategien für Führungskräfte

ORGANIZATIONAL SKILLS

Wissensmanagement:

  • Business Excellence
  • Wissensmanagement und lernende Organisation
  • Systemdenken und Systemanalyse

Strategisches Management:

  • Ganzheitliche Unternehmensführung
  • Instrumente zur Strategieentwicklung und -bewertung
  • Strategieformulierung und -umsetzung

Change Management:

  • Strategien, Methoden und Prinzipien des Change Management
  • Ablauf und Dynamik von Veränderungsprozessen
  • Change Management und Organisationskultur
  • Verhaltensänderung der MitarbeiterInnen

Operational Excellence:

  • Projektmanagement
  • Prozessmanagement
  • Innovationsmanagement

Methodenkompetenz:

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Statistische Methoden

MANAGEMENT SKILLS (MBA)

Unternehmensführung und Corporate Responsibility:

  • Unternehmensführung
  • Corporate Governance
  • Business Ethics
  • Corporate Responsibility

Human Resources and Talent Management:

  • Human Resource Management
  • Personalentwicklung
  • Talent and Career Management

Strategisches Marketing:

  • Strategisches Marketing und Marketingplanung
  • The extended Marketing Mix (7Ps)
  • Customer Relationship Management

Management Accounting:

  • Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung
  • Erfolgsplan, Finanzplan
  • Unternehmenskennzahlen

Business Planning:

  • Planung und Budgetierung
  • Business Plan
  • Umsatz-, Kosten- und Liquiditätsplan

Managerial Economics:

  • Makroökonomie
  • Wirtschaftspolitik
  • Internationale Finanzmärkte

MASTER THESIS

Für die Master-Thesis ist ein Rahmen von sechs Monaten (ein Semester) vorgesehen. Dies ermöglicht Ihnen genügend Freiheiten für eigenständiges wissenschaftliches und praxisorientiertes Arbeiten. Die Master-Thesis ist eine wissenschaftliche Arbeit mit Praxisbezug, idealerweise ist sie in ein für Ihr Unternehmen interessantes Projekt eingebunden. Die Master-Thesis unterstützt die Aneignung einer vertieften Methoden- und Fachkompetenz und spannt den Bogen zwischen Theorie und Praxis.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist ein international anerkannter akademischer Studienabschluss einer Hochschule und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position oder

eine gleichzuhaltende Qualifikation, wie folgt:

  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 6 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 24 Jahren, mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird

Kosten:

  • Teilnahmegebühr Master of Science (MSc): € 12.500,-
  • Teilnahmegebühr Master of Business Administration (MBA): € 16.900,-

Lernkonzept

Die Studien an der Donau-Universität Krems zeichnen sich durch einen starken Praxisbezug und erlebnisorientierte Lernmethoden aus. Eine Kombination an Präsenzeinheiten und Fernstudieneinheiten ist auf die Bedürfnisse berufstätiger Studierender ausgerichtet. Die Präsenzeinheiten ermöglichen den Erfahrungsaustausch mit fachlich kompetenten und praxiserfahrenen Referenten sowie mit anderen Studienkolleginnen. Die Fernstudieneinheiten sind so konzipiert, dass sie einen unmittelbaren Transfer des Erlernten in die Berufswelt fördern und den Studierenden Freiräume für individuelle Zeiteinteilung sichern.

  • Phase 1 – Vorbereitung: Sie bekommen von der Donau-Universität Krems Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Pre-Readings und Self Assessments ermöglichen es Ihnen, sich optimal auf die Module vorzubereiten.
  • Phase 2 - Präsenzphase: In den Präsenzmodulen vertiefen Sie Ihre fachlichen und methodischen Kenntnisse und wenden diese auf konkrete Problemstellungen der beruflichen Praxis an. Sie profitieren vom Expertenwissen der Vortragenden sowie vom Erfahrungsaustausch mit Ihren StudienkollegInnen. Einen weiteren Schwerpunkt der Präsenzeinheiten bildet der Ausbau Ihrer kommunikativen und sozialen Kompetenzen.
  • Phase 3 - Nachbereitung: Sie erhalten Übungen, Praxisaufgaben und Fallbeispiele, die Ihren Lernfortschritt und Ihre Reflexionsfähigkeit sichern und die sie darin unterstützen, das Gelernte auf Ihr berufliches Umfeld zu beziehen. In Diskussionsforen berichten Sie von Ihren Erfahrungen in der Anwendung der neu erlernten Modelle und erhalten weitere Inputs vom fachlich zuständigen Referenten und StudienkollegInnen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist die Universität für Weiterbildung. Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum konzentriert sie sich mit ihrem Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und bietet Master-Studiengänge und Kurzprogramme in fünf Studienbereichen an. Mit rund 9.000 Studierenden und 20.000 AbsolventInnen aus 93 Ländern ist sie eine der führenden Anbieter von Weiterbildungsstudien in Europa. Die Donau-Universität Krems verbindet 20 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit Innovation und höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre und führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

Die Donau-Universität Krems zählt zu den europäischen Pionieren auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung und zu den Spezialisten für lebensbegleitendes Lernen. In Lehre und Forschung widmet sie sich den gesellschaftlichen, organisatorischen und technischen Herausforderungen der Zeit und entwickelt laufend innovative Studienangebote. Dabei setzt die Weiterbildungsuniversität gezielt auf neue interdisziplinäre Querverbindungen und zukunftsträchtige Spezialgebiete: So kombiniert sie in den Studiengängen Medizin mit Management, Pädagogik mit Neuen Medien oder Recht mit Sozialwissenschaft. Höchste Qualitätsstandards, die Verbindung von Wissenschaftlichkeit mit Praxisorientierung und der Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden zeichnen alle Studienangebote aus.

Die Donau-Universität Krems widmet sich in erster Linie der translationalen Forschung in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Bildungsforschung und Lifelong Learning, Europäische Integration, Migration und Wirtschaft sowie Kunst, Kultur und Architektur. Wissenschaftliche Erkenntnisse bilden die Basis für die praxisbezogene Lehre der Universität für Weiterbildung. Zudem ermöglicht die Forschungsarbeit intensive Kooperationen mit Unternehmen und anderen öffentlichen Institutionen. Die drei Fakultäten der Universität arbeiten in der Forschung über ihre Fachgrenzen hinweg zusammen.

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893 6000