Anzeige
Bachelor of Science

Logopädie

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
7 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

In Deutschland ist die Logopädie eng in das Gesundheitswesen eingebettet und stellt im medizinischen Kontext ein Heilmittel dar. In Europa und international wird Logopädie weiter gefasst und als eine Disziplin verstanden, die Diagnose, Therapie, Rehabilitation, Prävention, Beratung und Forschung bei Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen zum Thema hat. Der Studiengang Logopädie an der Hochschule Fresenius greift dieses erweiterte Spektrum auf und bereitet damit umfassend auf nationale und internationale Herausforderungen einer Tätigkeit im Gesundheitswesen vor. Die Hochschule Fresenius bietet bisher als eine der wenigen Hochschulen in Deutschland ein primärqualifizierendes Bachelor-Studium der Logopädie an. Europaweit ist die akademische Ausbildung für Sprachtherapeuten längst Standard.

Die Fähigkeit zur Sprache und zum Sprechen berührt alle Lebensbereiche des Menschen in der Gesellschaft. Persönliche Beziehungen, soziales Leben, schulischer und beruflicher Erfolg sind mit kommunikativen Fähigkeiten verbunden und davon abhängig. Sprachtherapeuten helfen Menschen mit Kommunikationsstörungen wieder an kommunikativen Prozessen und damit am alltäglichen Leben in Familie, Schule, Beruf und Gesellschaft teilzunehmen. Die Logopädie befasst sich mit den vier großen Bereichen:

  • Sprache, Sprachstörungen und Sprachtherapie
  • Sprechen, Sprechstörungen und Sprechtherapie
  • Stimme, Stimmstörungen und Stimmtherapie
  • Schlucken, Schluckstörungen und Schlucktherapie

Im Bachelor-Studium Logopädie an der Hochschule Fresenius lernen Studierende die interdisziplinären Grundlagen der Logopädie in den Bereichen der Medizin, Sprachwissenschaft, Phonetik, Psychologie und Pädagogik kennen. Weitere Inhalte sind die logopädischen Kernbereiche der Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie die Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens. Die logopädischen Kernbereiche werden in Theorie und Praxis gelehrt, wobei insbesondere auf den reflektierten Theorie-Praxis-Bezug und die evidenzbasierte Wissensvermittlung Wert gelegt wird. Besonders betont wird die Anbindung an internationale Standards logopädischen Handelns.

Berufsbild und Karrierechancen

Das Studium der Logopädie an der Hochschule Fresenius führt zu einem berufsqualifizierenden Abschluss im Therapiebereich Logopädie bzw. Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen. Nach Abschluss des Studiums sind Sie in der Lage, selbstständig Kommunikationsstörungen von Menschen zu lindern und zu heilen. Gute Berufsaussichten für akademisch ausgebildete Sprachtherapeuten - Mit Abschluss des Studiums Logopädie an der Hochschule besitzen Sie alle notwendigen Qualifikationen, um in einem breiten Berufsfeld präventiv und kurativ zu arbeiten und Führungsverantwortung zu übernehmen. Die Berufsaussichten für Sprachtherapeuten sind gut (auch international), insbesondere in den Bereichen der kindlichen Sprachentwicklung und der neurologischen Rehabilitation.

Mit dem siebensemestrigen praxisnahen Abschluss Bachelor of Science in Logopädie besitzen Sie die notwendigen Kenntnisse, um unterschiedliche sprachtherapeutische Tätigkeiten auszuüben:

  • in Praxen, Kliniken
  • in Einrichtungen des Gesundheitswesens
  • in pädagogischen Einrichtungen
  • an Berufsfachschulen und Hochschulen
  • selbstständig in eigener Praxis oder Beratungsfirma

Als akademischer Sprachtherapeut mit international anerkanntem Bachelor-Abschluss können Sie Führungspositionen übernehmen und haben auch auf dem internationalen Markt gute Berufschancen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz I
  • Logopädie I
  • Interdisziplinäre Grundlagen I
  • Interdisziplinäre Grundlagen II
  • Praxis der Logopädie

2. Semester

  • Sozialkommunikative Kompetenz
  • Gesundheitswissenschaftliche Kompetenz
  • Interdisziplinäre Grundlagen III
  • Logopädie II
  • Methodik der Logopädie I
  • Praxis der Logopädie II
  • Methodik der Logopädie II

3. Semester

  • Gesundheitswissenschaftliche Kompetenz
  • Praxis der Logopädie II
  • Interdisziplinäre Grundlagen IV
  • Logopädie III
  • Methodik der Logopädie II

4. Semester

  • Logopädie IV
  • Logopädie V
  • Methodik der Logopädie III
  • Praxis der Logopädie II

5. Semester

  • Wissenschaftliche Methodenkompetenz II1
  • Logopädie VI
  • Interdisziplinäre Grundlagen V
  • Logopädie VII
  • Methodik der Logopädie IV

6. Semester

  • Methodik der Logopädie V
  • Praxis der Logopädie IV
  • Praxis der Logopädie V
  • Wahlpflichtbereiche

7. Semester

  • Bachelorprüfung

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Unsere Bachelor-Studiengänge setzen in der Regel die Fachhochschulreife (Abitur) voraus. Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für das Studium Logopädie erfüllt werden:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Eignungstest
  • HNO-Attest (Laryngoskopie und Stroboskopie)

Nach Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen laden wir Sie gerne zu unserem Auswahlverfahren, einem Eignungstest, ein.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Gebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben. Für eine detaillierte Kostenübersicht besuchen Sie bitte die Website.

Schwerpunkte

Ein starker Anwendungsbezug steht im Zentrum der Lehrveranstaltungen im Studiengang Logopädie und verdeutlicht damit auch die Philosophie unseres Studiengangs. Neben ausführlichen theoretischen Lehrinhalten findet die praktische Ausbildung in einem, verglichen mit der im Rahmen der Logopäden-Ausbildungs- und Prüfungsordnung vorgegebenen Stundenzahl, größeren Umfang statt.

Sie umfasst die Komponenten:

  • Praktischer Unterricht / Selbsterfahrung zur Vermittlung und zum Üben grundlegender Kompetenzen in den Bereichen Stimme, Sprechen, Kommunikation und Gesprächsführung
  • Methodisch-praktischer logopädischer Unterricht zur Anwendung von Diagnosematerialien, therapeutischen Anleitungen und Therapiesequenzen
  • Praxislernperioden mit Hospitationen und Therapie in Lehrpraxen, Kindergärten und logopädischen Einrichtungen, die durch Seminare in Kleingruppen intensiv begleitet werden.

Weiterqualifizierung durch ein Master-Studium

Im Anschluss an das Bachelor-Studium können Sie in folgende Master-Studiengänge einsteigen:

  • Master Therapiewissenschaft
  • Master Neurorehabiliation

Ihre Vorteile an der Hochschule Fresenius

  • International anerkannter akademischer Abschluss
  • Praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • Einbeziehung der Forschungsprojekte in die Lehre
  • Markt- und bedürfnisorientiertes Studium
  • Kleine Gruppen & persönliche Lernatmosphäre
  • Umfangreiches Partner-Netzwerk in vielen europäischen Ländern
  • Sprachkurse zur Vorbereitung auf einen möglichen Auslandsaufenthalt
  • E-Learning-Plattform zur Vor- und Nachbereitung des Vorlesungsstoffs
  • Weiterführende Qualifikationsmöglichkeiten

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius Idstein anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 165 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis. Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für den 2013 integrierten, neuen Fachbereich Design.

Unsere Studiengänge, Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote vermitteln die wissenschaftlichen Kenntnisse und Fertigkeiten des jeweiligen Fachbereichs. Dabei beziehen wir aktuelle und zukünftige Erfordernisse des Arbeitsmarktes ein. Das theoretische Fachwissen und unsere Forschungsarbeit reflektieren die Studierenden im Anwendungskontext der beruflichen Praxis. Wir beteiligen sie gemäß ihrem Lernfortschritt an unseren anwendungsorientierten Forschungsprojekten. Wir verstehen uns als international tätige, kooperations- und praxisorientierte Hochschule. Wir beteiligen uns aktiv an der Gestaltung des europäischen Hochschulraumes und arbeiten nicht nur vernetzt auf nationaler und auf internationaler Ebene, sondern auch im eigenen Haus interdisziplinär und teamorientiert in Lehre, Forschung und Praxis.

Kontakt

Hochschule Fresenius Idstein
Fachbereich Gesundheit & Soziales
Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland

E-Mail: beratung@hs-fresenius.de
Tel.: +49 (0)800 / 7245 834