Anzeige
Master of Business Administration (MBA)

Management und Führungskompetenz, MBA

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
3 Semester
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Der Lehrgang "Management und Führungskompetenz, MBA" ergänzt die, auf steuerrechtliche, gesellschaftsrechtliche und betriebswirtschaftliche Hard Facts spezialisierte SteuerberaterInnenausbildung, um die Theorie und die Soft Skills der Führungsarbeit. Diese Ergänzung wird immer notwendiger, da sich die Strukturen der Steuerberatungskanzleien von eher kleinen, eigentümergeführten Betrieben zu größeren Einheiten entwickeln, bei denen die PartnerInnen neben der fachlichen Tätigkeit auch eine Fülle von Management- und Führungsaufgaben zu bewältigen haben.

Die Studierenden bereiten sich auf leitende Tätigkeiten im Bereich Steuerberatung vor. Spezielles Augenmerk wird auf die Aufgaben, Rollen und Anforderungen für die Führungskraft gelegt. Dabei wird die notwendige Verbindung zwischen Theorie und Praxis in Bereichen der Teamführung in Bezug auf Konzepte, Methoden und Instrumente hergestellt, wobei im Mittelpunkt immer die Umsetzungsmöglichkeiten konkreter Managementaufgaben stehen.

Dieser Lehrgang findet in Kooperation mit der Akademie der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer statt.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich gezielt und exklusiv an

  • SteuerberaterInnen und
  • WirtschaftsprüferInnen,

die Ihre Führungskompetenzen erweitern und Ihre Managementkenntnisse vertiefen möchten.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Präsenzmodule

  • Kommunikation und Präsentation
  • Verhandlungsführung und Konfliktmanagement
  • Persönlichkeitsentwicklung für Führungskräfte
  • Motivation und Teamarbeit
  • Aktuelle Ansätze der Mitarbeiterführung
  • Machtkompetenz und Expertenführung
  • Veränderungsmanagement


              E-Learning Module

              • Personalmanagement & Organisation
              • Leadership
              • Strategisches Management
              • Marketing Management
              • Wissenschaftliches Arbeiten

              Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

              Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang ist

              • ein abgeschlossenes österreichisches oder gleichwertiges ausländisches Hochschulstudium aller Studienrichtungen und
              • eine abgeschlossene österreichische oder gleichwertige ausländische Ausbildung zum/zur SteuerberaterIn oder WirtschaftsprüferIn,
              • sowie 2 Jahre studienrelevante Berufserfahrung.

              Kosten: EUR 12.900,-

              Die Danube Business School-Methode

              ManagerInnen müssen in Zukunft mit immer komplexer werdenden Problemstellungen umgehen können. Dies verlangt ausgeprägte Fähigkeiten im Umgang mit Zielunklarheiten und Konflikten. Zudem gewinnen soziale und gruppendynamische Fähigkeiten durch die immer notwendiger werdende Einbindung der MitarbeiterInnen an Bedeutung. Um für das Steuern von permanenten Veränderungsprozessen gerüstet zu sein, ist ein differenziertes Verständnis der Ebenen der Person, des Teams und der Organisation nötig.

              • Praxiswissen: Vertiefung anhand der Erfahrungen erfolgreicher PrakterInnen
              • Theorie: Wissensvermittlung und –erweiterung
              • Anwendung: Umsetzung des Erlernten und Projektarbeit im eigenen Unternehmen
              • Fallstudien: Lernen und Trainieren aktueller Business Cases

              Informationsmaterial

              Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

              Ich bitte um:
              Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

              Anbieter

              Die Donau-Universität Krems ist die Universität für Weiterbildung. Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum konzentriert sie sich mit ihrem Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und bietet Master-Studiengänge und Kurzprogramme in fünf Studienbereichen an. Mit rund 9.000 Studierenden und 20.000 AbsolventInnen aus 93 Ländern ist sie eine der führenden Anbieter von Weiterbildungsstudien in Europa. Die Donau-Universität Krems verbindet 20 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit Innovation und höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre und führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

              Die Donau-Universität Krems zählt zu den europäischen Pionieren auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung und zu den Spezialisten für lebensbegleitendes Lernen. In Lehre und Forschung widmet sie sich den gesellschaftlichen, organisatorischen und technischen Herausforderungen der Zeit und entwickelt laufend innovative Studienangebote. Dabei setzt die Weiterbildungsuniversität gezielt auf neue interdisziplinäre Querverbindungen und zukunftsträchtige Spezialgebiete: So kombiniert sie in den Studiengängen Medizin mit Management, Pädagogik mit Neuen Medien oder Recht mit Sozialwissenschaft. Höchste Qualitätsstandards, die Verbindung von Wissenschaftlichkeit mit Praxisorientierung und der Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden zeichnen alle Studienangebote aus.

              Die Donau-Universität Krems widmet sich in erster Linie der translationalen Forschung in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Bildungsforschung und Lifelong Learning, Europäische Integration, Migration und Wirtschaft sowie Kunst, Kultur und Architektur. Wissenschaftliche Erkenntnisse bilden die Basis für die praxisbezogene Lehre der Universität für Weiterbildung. Zudem ermöglicht die Forschungsarbeit intensive Kooperationen mit Unternehmen und anderen öffentlichen Institutionen. Die drei Fakultäten der Universität arbeiten in der Forschung über ihre Fachgrenzen hinweg zusammen.

              Kontakt

              Donau-Universität Krems
              Danube Business School
              Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
              3500 Krems
              Österreich

              E-Mail: +43 (0)2732 893 6000
              Tel.: info@donau-uni.ac.at