Anzeige
Master of Arts / Master of Arts - Advanced

MediaArtHistories

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
4 Sem./5 Sem.
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Das Master-Programm Master of Arts MediaArtHistories - MedienKunstGeschichte vermittelt durch ein Netzwerk renommierter internationaler TheoretikerInnen, KünstlerInnen und KuratorInnen, u.a. Steve DIETZ, Erkki HUHTAMO, Lev MANOVICH, Christiane PAUL, Jens HAUSER, Christa SOMMERER, Gerfried STOCKER, knowbotic research, Paul SERMON und Oliver GRAU, die Schlüsselentwicklungen der Kunst unserer Zeit. Unterstützt durch Onlinedatenbanken und andere zeitgemäße Lehrinstrumente wird abschnittweise in die Felder Computeranimation, Netzkunst, Interaktive, Telematische und Genetische Kunst bis zu den jüngsten Reflexionen von KünstlerInnen auf dem Gebiet der Nano-Kunst eingeführt. KünstlerInnen und ProgrammiererInnen bieten Einführungen und Übungen zu aktueller Software und Interfaceentwicklungen, CAVE-Installationen, Telepräsenz, Augmented Reality sowie Wearables. Historische Ableitungen, die weit in die Geschichte zurückreichen, zeigen, oft in verblüffender Weise, dass Digitale Kunst ohne Verständnis der Kunst- und Mediengeschichte nicht tiefgründig zu erfassen ist. Der Studiengang findet überwiegend in der Unterrichtssprache Englisch statt, die Master-These kann auch auf Deutsch abgefasst werden.

Zur Zielgruppe zählen

  • MuseumsmitarbeiterInnen
  • AusstellungsmacherInnen
  • KunsthistorikerInnen
  • MedienwissenschaftlerInnen
  • KünstlerInnen
  • GaleristenInnen
  • alle an Kunst Interessierte

Studienplan und Studienschwerpunkte

  • Bio Art
  • Cyberfeminist Art
  • Exhibiting and Curating I
  • Excursion
  • Important Media Art Institutions
  • Machine Art
  • Market of Media Art / -Management
  • Media Art Histories I
  • Preservation of Digital Art
  • Translocal Practices
  • Art & Science - History of Science
  • MediaArtHistories & Media Archaeology
  • Media Theory and Theory of multimedia-based systems
  • Social Software
  • Spaces of interaction and their planning
  • Theory of perception
  • Visualization
  • Excursion ZKM
  • Art and Cognition
  • Digital Art Archiving and Preservation
  • Exhibiting & Curating II
  • Excursion regional
  • Interactivity as paradigm of New Media
  • Intercultural Media Art
  • Law and Copyright
  • Videoediting
  • Visualization Strategies
  • Design & Function of Knowledge Space
  • Digital Tools and their programming
  • Excursion Renew Riga
  • From Telematic Images to Micromovies
  • Introduction to Interfacedesign
  • Immersion & Emotion
  • Locative Media: Augmented Space
  • Medial performance, theater und opera

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • ein abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder
  • ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium oder
  • eine gleichzuhaltende Qualifikation (einschlägige Berufserfahrung)

Weitere Teilnahmebedingungen:

  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • EDV-Kenntnisse
  • Zugang zu einem PC mit Internetanschluss außerhalb der Donau-Universität Krems für die Dauer des Studiums

Kosten

Die Teilnahmegebühr für den Master of Arts beträgt € 10.850,00.

Die Teilnahmegebühr für den Master of Arts - Advanced beträgt € 12.850,00.

Lernformat:

Blended Learning

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Donau-Universität Krems auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Fast 8.000 Studierende aus 85 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit mehr als 26.500 AbsolventInnen und über 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Donau-Universität Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893