Anzeige
Master of Engineering

Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
3 Semester
Vollzeit

Das Master-Studium

Du hast in deinem Bachelor-Studium viel gelernt, aber da ist noch Luft nach oben? Sehr gut – für jemanden wie dich sind unsere Master-Studiengänge gemacht. Hier kannst du dein Wissen ausbauen, deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt weiter optimieren oder eine Promotion anstreben.

Wir alle stellen Ansprüche an unsere gebaute und die natürliche Umwelt. Diese können sich vielschichtig überlagern, ergänzen, konkurrieren oder sich gegenseitig ausschließen. Hier braucht es interdisziplinäre Teams, welche die Entwicklung menschlicher Siedlungsräume im Ausgleich mit natürlichen Landschaftsräumen gestalten. Wenn du ein Teil eines solchen Teams sein willst und du dir ein kreatives Studium, aufbauend auf deinen bisherigen Qualifikationen im Bereich Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung oder Stadtplanung vorstellen kannst, dann ist das dein Studiengang.

Eine nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung bringt menschliche Ansprüche, den bebauten und natürlichen Lebensraum, sowie gesellschaftliche Erfordernisse in Einklang und trägt damit dazu bei, Lebensqualität nachhaltig zu sichern, zu verbessern und weiterzuentwickeln.

Berufsbild und Karrierechancen

Der Abschluss Master of Engineering befähigt zur Berufsausübung mit wissenschaftlichen Methoden, insbesondere im höheren Dienst der öffentlichen Verwaltungen und in der Privatwirtschaft. Außerdem befähigt er zur Promotion und ist im Ausland anerkannt.

Bei entsprechender Schwerpunktbildung im Studium ist der Eintrag in die Liste der Landschaftsarchitekten beziehungsweise in die Liste der Stadtplaner bei den Architektenkammern möglich.

Als Absolventin oder Absolvent des Masterstudiengangs NSR kannst du

  • aktiv, verantwortungsvoll und kompetent an der Entwicklung nachhaltiger Strukturen in der Stadt und auf dem Land in allen Planungsphasen mitwirken.
  • sowohl eigenständig, als auch im Team, entsprechende Konzepte, Programme und Strategien kreativ und zielgerichtet erarbeiten.
  • Bürger und Nutzer in die Planung und Umsetzung einbinden und die Umsetzung der Planung betreuen.
  • Frei- und Lebensräume in Landschaft und Stadt erhalten und gestalten.

In der vertiefenden Ausbildung zur „PlanerIn der nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung“ kannst du dich zu teamorientiert planenden Planerin oder Planer der Landschaftsarchitektur, der Landschaftsplanung oder der Stadtplanung qualifizieren lassen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Wenn du Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung  an der HfWU studierst, erwartet dich ein praxisorientiertes und modular organisiertes Studium in drei Studiensemestern. Die wissenschaftlichen und künstlerischen Inhalte bauen aufeinander auf und vermitteln Kenntnisse, Methoden und Instrumente einer nachhaltigen, prozessorientierten räumlichen Planung.

Schon ab dem ersten Semester hast du die Möglichkeit, aus Wahlpflichtmodulen zu wählen und das Studium optimal an dich und deine Stärken anzupassen. Dich erwarten praxisorientierte Projekte, die in interdisziplinären Teams aus dem Kreis der Studierenden durchgeführt werden und dich so optimal auf deine Arbeit mit ganzheitlich-vernetzten Planungsansätzen vorbereiten.

Exkursionen zu Best-Practice-Projekten, der Austausch mit Handlungsträgern vor Ort oder mit internationalen Partnern spielen ergänzend zu der Projektorientierten Lehre und den Lehrveranstaltungen zum wissenschaftlichen Kontext eine wichtige Rolle.

Mehr Infos zum Studienverlauf und eine Übersicht der Module findest du unter www.hfwu.de/nsr unter dem Punkt „Studieninhalte“.

Zulassung

Zugelassen werden BewerberInnen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium einer deutschen oder vergleichbaren ausländischen Hochschule in der

  • Landschaftsarchitektur
  • Landschaftsplanung
  • Stadtplanung
  • Raumplanung
  • Architektur mit stadtplanerischem Schwerpunkt
  • Geographie mit stadtgeographischem oder regionalwissenschaftlichen Schwerpunkt
  • oder in einem vergleichbaren Studiengang

Nachzuweisen ist darüber hinaus entweder

  • eine einschlägige berufspraktische Erfahrung in Form eines praktischen Studiensemester im Bachelor- oder Diplomstudium
  • oder ein erfolgreicher Abschluss des Studienprogramms 'Vorbereitende Studien für Masterstudiengänge der HfWU' in Form eines praktischen Studiensemesters
  • oder eine vergleichbare berufspraktische Tätigkeit von mindestens 90 Tagen Dauer nach dem Erststudium.

Kriterien für das Auswahlverfahren sind die Abschlussnote im Erststudium sowie eine Erklärung zur Studienmotivation.

Mehr Infos dazu findest du unter www.hfwu.de/nsr unter dem Punkt “Zulassung“ oder in der Satzung zur Regelung des Zulassungs- und Auswahlverfahrens, welche du dort einsehen kannst.

Bewerbungsfristen

Bitte beachte, dass du in den Masterstudiengang Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung nur zum Sommersemester starten kannst. Hier läuft die Bewerbungsfrist bis zum 1. Februar.

Willst du den zur Zulassung notwendigen Nachweis einer einschlägigen berufspraktischen Erfahrung durch einen erfolgreichen Abschluss des Studienprogramms 'Vorbereitende Studien für Masterstudiengänge der HfWU' in Form eines praktischen Studiensemesters erreichen, dann endet die Bewerbungsfrist hierfür jeweils am 31. August. Die Zulassung zu diesem Studienprogramm beinhaltet noch keine Zulassung zum Studiengang NSR, hierfür musst du dich zum oben genannten Termin extra bewerben.

Weitere Infos zur Bewerbung über My assist (my.uni-assist.de) sowie die Zulassungssatzung findest du unter www.hfwu.de/nsr unter dem Punkt „Zulassung“

Semesterbeitrag

188,10 EUR (Verwaltungskostenbeitrag, Studierendenwerksbeitrag, Solidarbeitrag zur Finanzierung des StudiTickets sowie der Studierendenschaftsbeitrag)

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) ist eine von 28 Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg. Sie hat sich neben den Universitäten ein praxisbezogenes Profil als akademische Bildungseinrichtung erworben. Praxisbezogene Lehre, anwendungsorientierte Forschung und internationale Ausrichtung bestimmen die Studienkonzeption.

Die HfWU deckt mit ihren Ausrichtungen Wirtschaft, Umwelt, Gestaltung und Therapien ein breites Spektrum ab – innerhalb und außerhalb des Studienangebots. Auch außerhalb der Vorlesungen wird dir an der HfWU viel geboten. Egal, ob Engagement in einer der vielen studentischen Initiativen, Sprachkurse, Persönlichkeitsbildung, Sportangebote, Fachvorträge mit Gastdozenten oder Musik – Jede/r kann das passende Angebot für sich finden.

Kontakt

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Neckarsteige 6-10
72622 Nürtingen
Deutschland

E-Mail: info@hfwu.de
Tel.: 07022/201-0