Master of Science

Professional MSc Management und IT, Spezialisierung Information Security Management

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
4 Semester
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Die zunehmende Digitalisierung unserer Gesellschaft und damit auch unseres wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zusammenlebens schafft neue Risiko- und Gefahrenpotentiale, denn immer mehr grundlegende (Geschäfts-) Prozesse basieren auf der IT und der IT-Infrastruktur. Damit rückt die sichere Informationsverarbeitung und somit die Gewährleistung einer umfassenden Informationssicherheit immer mehr in das Zentrum wirtschaftlicher, gesellschaftlicher, politischer und strategischer Überlegungen und Managemententscheidungen. Damit steigt der Bedarf von Unternehmen sowie Behörden an ausgebildeten Fachkräften, die als Bindeglied zwischen Management und MitarbeiterInnen agieren und in der Lage sind, geeignete organisatorische und operative Maßnahmen zur Erreichung und Aufrechterhaltung der Informationssicherheit ableiten und umsetzen zu können - unter Berücksichtigung der im jeweiligen Unternehmen / der jeweiligen Behörde vorherrschenden betriebswirtschaftlichen, informationstechnischen und rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen.

Berufsbild und Karrierechancen

Zur Zielgruppe zählen MitarbeiterInnen in Unternehmen sowie Behörden, die derzeit oder künftig Aufgaben im Bereich der Informationssicherheit wahrnehmen und in diesem Bereich eine fundierte Ausbildung mit universitärem Abschluss anstreben (GeschäftsführerInnen, AbteilungsleiterInnen, EDV-LeiterInnen, Sicherheitsbeauftragte, IT-BeraterInnen, Datenschutzbeauftragte und Andere).

Hervorragend qualifizierte MitarbeiterInnen in Management und den Informations-technologien - das sind die entscheidenden Faktoren für erfolgreiche Unternehmen. Das universitäre Masterprogramm Professional MSc Management und IT vermittelt diese Mischung und qualifiziert die AbsolventInnen auf höchstem Niveau. Erst das Beherrschen neuer Technologien ermöglicht Innovationen und die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen. Das schafft neue Märkte.

Studienplan und Studienschwerpunkte

KERNCURRICULUM:

Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen der Unternehmensführung

  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen der Unternehmensführung
  • Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung

Strategische Planung & Marketing

  • Gesamtheitliche Unternehmensplanung
  • Marketing & Online-Kommunikation

Strategisches & operatives Controlling

  • Operatives Controlling & Rechnungswesen
  • Ziele und Instrumente des strategischen Controlling

Wirtschafts- & Informationsrecht

  • Wirtschaftsrecht für Führungskräfte
  • Informationsrecht für Führungskräfte

IT-Governance in Organisationen

  • Standardisierung und Zertifizierung von Arbeitsprozessen
  • Prozessoptimierung und Qualitätsmanagement

IT-Management in vernetzten Unternehmen

  • Informationslogistik und IT-Management
  • Konsequenzen der informationellen Vernetzung für Informationslogistik und IT-Management

Wissenschaftliches Arbeiten & Wissenschaftstheorie

Die Master Thesis

SPEZIALISIERUNG:

  • Safety & Security Management
  • Governance, Risk & Compliance
  • Geschäftsmodelle & (IT)-Strategie
  • Krise - Notfall - Business Continuity Management

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • ein akademischer Studienabschluss einer in- oder ausländischen Hochschule
  • oder vierjährige einschlägige Berufserfahrung, wenn damit eine gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird
  • das Mindestalter beträgt 25 Jahre

Kosten:

Die Teilnahmegebühr beträgt € 15.900,-.

Blended-Education Konzept

Das Blended-Education Konzept des berufsbegleitenden Universitätslehrgangs Professional MSc Management und IT ist für die speziellen Anforderungen der berufsbegleitenden Weiterbildung auf universitärem Level entwickelt worden. Es umfasst mediale und personale Elemente der Lehre, die durch eine zielorientierte Anordnung von Präsenz- und Distanzphasen integriert werden.

Dies führt zu einer deutlichen Erhöhung der Flexibilität in der individuellen Lernorganisation der Studierenden bei gleichzeitiger Reduktion der erforderlichen Präsenztage auf dem Campus der Donau-Universität Krems.

Durch Einsatz aktueller Instrumente der Informations- und Kommunikationstechnik wird die Intensität der Betreuung erhöht sowie die Kommunikation zwischen Lehrenden und Lernenden sowie der Lernenden untereinander auf hohem Niveau unterstützt. Die Qualität der Lehre wird durch die Entwicklung und den Einsatz von permanent evaluierten medialen Elementen, z.B. didaktisch voll aufbereiteten Studientexten und Prereadings gesichert.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist die Universität für Weiterbildung. Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum konzentriert sie sich mit ihrem Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und bietet Master-Studiengänge und Kurzprogramme in fünf Studienbereichen an. Mit rund 9.000 Studierenden und 20.000 AbsolventInnen aus 93 Ländern ist sie eine der führenden Anbieter von Weiterbildungsstudien in Europa. Die Donau-Universität Krems verbindet 20 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit Innovation und höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre und führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

Die Donau-Universität Krems zählt zu den europäischen Pionieren auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung und zu den Spezialisten für lebensbegleitendes Lernen. In Lehre und Forschung widmet sie sich den gesellschaftlichen, organisatorischen und technischen Herausforderungen der Zeit und entwickelt laufend innovative Studienangebote. Dabei setzt die Weiterbildungsuniversität gezielt auf neue interdisziplinäre Querverbindungen und zukunftsträchtige Spezialgebiete: So kombiniert sie in den Studiengängen Medizin mit Management, Pädagogik mit Neuen Medien oder Recht mit Sozialwissenschaft. Höchste Qualitätsstandards, die Verbindung von Wissenschaftlichkeit mit Praxisorientierung und der Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden zeichnen alle Studienangebote aus.

Die Donau-Universität Krems widmet sich in erster Linie der translationalen Forschung in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Bildungsforschung und Lifelong Learning, Europäische Integration, Migration und Wirtschaft sowie Kunst, Kultur und Architektur. Wissenschaftliche Erkenntnisse bilden die Basis für die praxisbezogene Lehre der Universität für Weiterbildung. Zudem ermöglicht die Forschungsarbeit intensive Kooperationen mit Unternehmen und anderen öffentlichen Institutionen. Die drei Fakultäten der Universität arbeiten in der Forschung über ihre Fachgrenzen hinweg zusammen.

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893 6000

Link zum Studiengang