Anzeige
Bachelor of Laws

Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht)

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Universität
6 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einstellen, einen Kredit aufnehmen, die Gründung oder Fusion von Unternehmen organisieren, Rechtsvorschriften für die Energiewende gestalten und umsetzen, Haftungsrisiken im Internet einschätzen. Nahezu alle Entscheidungen in Unternehmen, Verbänden und der Politik sind durch juristische Rahmenbedingungen beeinflusst. Hinzu kommt, dass weder unternehmerisches noch administratives oder politisches Handeln ausschließlich in nationale Kontexte eingebunden ist. Heutzutage müssen dabei auch internationales Recht, das Europarecht und ausländische Rechtsordnungen berücksichtigt werden. Das Studium der Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht) in Lüneburg bereitet Sie auf diese Anforderungen gezielt vor. Dabei konzentriert sich das Rechtsstudium auf die in Wirtschaft und Politik besonders relevanten Rechtsbereiche und ist daher frei von unnötigem Ballast.

Durch die Einbettung in das besondere College Studienmodell ist das Studium der Rechtswissenschaften interdisziplinär angelegt und unterscheidet sich von der traditionellen Juristenausbildung. Sie erlernen nicht nur rechtliche Grundlagen und Methoden, sondern ergänzen diese mit einem Nebenfach (Minor) um ein zweites Wissensgebiet. Das Bachelor-Programm der Rechtswissenschaften ist international ausgerichtet: Vom ersten bis zum letzten Semester nehmen Sie an Pflichtveranstaltungen zum internationalen und europäischen Recht teil, die teilweise in englischer Sprache stattfinden.

Berufsbild und Karrierechancen

Am Leuphana College erwerben Sie durch interdisziplinäre das Bachelor-Studium der Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht) neben Fachwissen auch fachübergreifende Kompetenzen. So sind Sie nach Abschluss Ihres Rechtsstudiums in der Lage, in einem nationalen sowie internationalen Arbeitsumfeld selbständig Lösungsstrategien zu erarbeiten und überzeugend zu präsentieren. Bereits während des Studiums können Sie durch qualifizierte Praktika sowie eigene Forschungs- und Praxisprojekte relevante juristische Beschäftigungsfelder kennenlernen und herausfinden, für welches Tätigkeitsfeld Sie sich begeistern können.

Als Absolventin bzw. Absolvent der Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht) können Sie beispielsweise in Banken, Erst- und Rückversicherungen, Unternehmen, Politik- und Unternehmensberatungen oder Verbänden und öffentlichen Einrichtungen tätig werden. Typische Einsatzfelder liegen in den Bereichen Compliance, Personal, Recht, Steuern oder in der Assistenz der Geschäftsleitung. Für die Ausübung staatlich regulierter Berufe wie Rechtsanwältin/Rechtsanwalt, SteuerberaterIn oder WirtschaftsprüferIn sind weitere Qualifikationsschritte erforderlich.

Tätigkeitsbereiche:

  • Bera­tun­gen (Steuer-, Wirt­schafts-, Ver­brau­cher­be­ra­tung, Wirt­schafts­prü­fung, u.a.)
  • Manage­ment/ Unter­neh­mens­füh­rung/ Rechtsabteilung
  • Per­so­nal­ma­nage­ment
  • Ban­ken und Versicherungen
  • Jour­na­lis­mus
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Mar­ke­ting, Werbung
  • Inves­ti­tion und Finanzierung
  • Öffent­li­cher Dienst/ For­schung & Lehre

Studienplan und Studienschwerpunkte

Pflichtmodule

  • Zivil­recht I: Ein­füh­rung in die Rechts­wis­sen­schaft
  • Metho­den des Rechts I
  • Ver­fas­sungs- und Verwaltungsrecht
  • Straf­recht I
  • Zivil­recht II: Vertragsrecht
  • Zivil­recht III: Außer­ver­trag­li­che Schuld­ver­hält­nisse und Sachenrecht
  • Gesell­schafts­recht
  • Metho­den des Rechts II: Fall­lö­sung für Fort­ge­schrit­tene in den Kern­fä­chern des
  • Rechts
    The Com­mon Law
  • European Union Law
  • Public Inter­na­tio­nal Law
  • Inter­na­tio­nal Transactions

Minor

Der Major Rechtswissenschaften (Unternehmens- und Wirtschaftsrecht) kann in Kombination mit einem der folgenden Minor studiert werden:

  • Betriebs­wirt­schafts­lehre
  • Nach­hal­tig­keits­wis­sen­schaf­ten
  • Phi­lo­so­phie
  • Poli­tik­wis­sen­schaft
  • Volks­wirt­schafts­lehre
  • Wirt­schafts­psy­cho­lo­gie

Wahlpflichtmodule

Das Angebot der Wahlpflichtmodule umfasst zahlreiche Fragestellungen aus dem deutschen, europäischen und internationalen Recht. Bei Ihrer Wahl der Module sind Sie frei, allerdings muss mindestens ein Modul eine internationale Komponente haben (International Elective). In einzelnen Bereichen können Sie sich aus den Wahlpflichtmodulen ein fakultatives Kompetenzprofil zusammenstellen, wie zum Beispiel im Steuerrecht, Umwelt- und Nachhaltigkeitsrecht, privaten Baurecht oder in den Bereichen Human Resources oder Finanacial Institutions.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Das College der Leuphana nimmt Studienanfängerinnen und Studienanfänger jeweils zum Wintersemester auf. Bis zum 15. Juli muss Ihre Online-Bewerbung eingegangen sein, damit Sie am Zulassungsverfahren teilnehmen können.

Zugangsvoraussetzungen:

  • Fachgebundene Hochschulreife (erworben an deiner Berufsoberschule)
  • Allgemeine Fachhochschulreife
  • Ablegunge einer Meisterprüfung, Abschluss eines Bildungsganges
  • Abschluss einer mindestens dreijährigen Ausbildung
  • Erwerb einer fachbezogenen Hochschulzugangsberechtigung
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)

Bewerberinnen und Bewerber müssen als weitere Zugangsvoraussetzung besondere Englischkenntnisse nachweisen.

Leuphana-Semester

Das Leuphana Semester bildet für alle Studienanfängerinnen und -anfänger den Einstieg in die Wissenschaft. In den fachübergreifenden Modulen des ersten Semesters erarbeiten Sie sich die Grundlagen wissenschaftlichen Denkens und Arbeitens. Den Auftakt des ersten Semesters bilden der College Starttag und die Startwoche. So erfahren Sie, wie Sie von einer Beobachtung zu einer These gelangen, belastbare Daten erheben oder aktuelle Ereignisse ideengeschichtlich einordnen. Außerdem befassen Sie sich mit der gesellschaftlichen Verantwortung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und lernen eine wissenschaftliche Arbeit zu schreiben sowie Ihre Forschungsergebnisse im akademischen Umfeld zu präsentieren. Die Vorlesungen und Seminare des Leuphana Semesters werden in fünf thematisch verbundenen Lehreinheiten – den so genannten Modulen – angeboten.

  • Wissenschaft trägt Veratnwortung
  • Wissenschaft lehrt Verstehen
  • Wis­sen­schaft nutzt Metho­den I
  • Wis­sen­schaft nutzt Metho­den II
  • Wissenschaft kent disziplinäre Grenzen

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Leuphana Universität Lüneburg anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Welche kulturellen Grundlagen und Veränderungen prägen unsere Gesellschaft? Wie erhalten wir uns zukünftige Gestaltungsmöglichkeiten durch nachhaltiges Handeln? Wie entsteht unternehmerische und soziale Wertschöpfung? Und wie schaffen wir möglichst große Bildungs- und Zukunftschancen für alle? Kultur, Nachhaltigkeit, Entrepreneurship und Bildung – in diesen vier Schwerpunkten thematisiert die Leuphana Universität Lüneburg in Studium und Forschung die Zukunft gesellschaftlichen Engagements in der Zivilgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Das Studium an der Leuphana folgt einem deutschlandweit einmaligen, inzwischen mehrfach ausgezeichneten Studienmodell.

Anspruchsvoll, offen, lebendig und zukunftsfähig: Das Leuphana College bietet ein vielfältig vernetztes, interdisziplinäres Bachelor-Studium, das Studierenden ein Denken "über den Tellerrand" einzelner Disziplinen erlaubt. In der Graduate School finden Studierende verschiedene Masterprogramme mit interdisziplinären Spezialisierungsmöglichkeiten. Sie können bereits im Masterstudium ihre Promotion vorbereiten oder sie direkt an das Studium anschließen. Und unter dem Dach der Professional School finden bereits berufstätige Studieninteressierte vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Leuphana setzt neben der fachlichen Qualität des Studienangebots besonders auf Verantwortung, Neugier und Initiative der Studierenden, auf vielfältige Perspektivwechsel, die vermeintlich Bekanntes in Frage stellen, und auf den Dialog zwischen verschiedenen Fächern genauso wie zwischen Wissenschaft und Praxis. Schwerpunkte der Forschung liegen in den vier Wissenschaftsinitiativen Nachhaltigkeitsforschung, Kulturforschung, Management und Entrepreneurship sowie Bildungsforschung/Lehrerbildung.

Kontakt

Leuphana Universität Lüneburg
Leuphana College
Scharnhorststraße 1
21335 Lüneburg
Deutschland

E-Mail: info@leuphana.de
Tel.: +49.4131.677-2277