Anzeige
Bachelor of Arts

Sport und angewandte Trainingswissenschaften

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
7 Semester
Vollzeit, Teilzeit und dual
Fernstudium

Das Bachelor-Studium

Du möchtest deine Leidenschaft zum Beruf machen? Die Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport stellt dir einen Studienplatz im Bachelorprogramm Sport & angewandte Trainingswissenschaften (B.A.) in Aussicht. Befasse dich mit spannenden Themen wie zum Beispiel den Trainingswissenschaften, den Bewegungswissenschaften, der Sportmedizin und -psychologie oder dem Sportmanagement. Lerne die verschiedenen Individual- und Teamsportarten sowie die beliebtesten Natur und Trendsportarten kennen und erlange Expertenstatus auf dem Gebiet des Sports. Natürlich wartet auch eine Vielzahl an körperlichen Aktivitäten und jede Menge Sportarten auf dich, die Du zusammen mit deinen Kommilitonen ausüben kannst. Das moderne semi-virtuelle Studienmodell kombiniert die besonderen Vorteile eines Fernstudiums mit denen eines Präsenzstudiums und ermöglicht dir neben dem Beruf zu studieren und gezielt praktische Erfahrung zu sammeln. 

Neu !

Du kannst unseren Studiengang Sport und angewandte Trainingswissenschaft nun auch in anwendungsfokussierten Varianten studieren - ein weiterer Vorteil für deinen Karrierestart.

Berufsbild und Karrierechancen

Ob du nach deinem Abschluss als Fitnesstrainer, als selbständiger Bewegungs- und Ernährungsberater, als Sportwissenschaftler, im Sport- und Verbandsmanagement, als Trainer im Breiten- bzw. Leistungssport oder als Leistungsdiagnostiker arbeitest, bleibt vollkommen dir überlassen. Eines steht jedoch fest: Die Sportbranche wächst, bietet beste Entwicklungschancen und garantiert jede Menge Spaß bei der Arbeit! Absolventen der Sportwissenschaft eröffnet sich eine Vielzahl an spannenden Berufsfeldern, attraktiven Institutionen und herausfordernde Tätigkeiten. Die Sportstudenten der DHGS haben glänzende Berufsaussichten, denn Sport kommt in unserer Gesellschaft ein immer höherer Stellenwert zu - sei es zur Freizeitgestaltung, als Leistungssport oder zur Gesundheitsförderung. Besonders starkes Wachstum ist derzeit im Fitnesssport, den Natur- und Trendsportarten sowie den Extremsportarten spürbar. Weiterhin gibt es in Deutschland knapp 90.000 Sportvereine sowie zahlreiche Forschungsinstitute und Sportorganisationen, wovon viele nach fähigen Mitarbeitern mit einer akademischen Ausbildung in den Sportwissenschaften suchen. 

Berufsfelder in den Bereichen:

  • Breitensport und Leistungssport
  • Gesundheitsvorsorge
  • Sportmanagement und Verbandsmanagement
  • Forschung und Bildungswesen
  • Spielanalyse und Taktikanalyse
  • Fitness und Wellness
  • Sportjournalismus
  • Sporttourismus
  • Leistungsdiagnostik
  • Coaching

Studienplan und Studienschwerpunkte

1. Semester

  • Propädeutikum
  • Trainingswissenschaft I: Sportliche Leistungsfähigkeit
  • Bewegungswissenschaft I: Bewegungsanalyse und -entwicklung
  • Sportwissenschaftliche Erhebungsmethoden und angewandte Statistik im Sport
  • Individualsportarten

2. Semester

  • Trainingswissenschaft II: Technik- und Taktiktraining
  • Bewegungswissenschaft II: Bewegungskoordination und -lernen
  • Sportmedizin I: Anatomie, Physiologie und Sporternährung
  • Sportpädagogik
  • Teamsportarten

3. Semester

  • Trainingswissenschaft III: Leistungsdiagnostik
  • Sportmedizin II: Sportverletzungen, U?berlastungssyndrome und Anti-Doping
  • Schlüsselqualifikation I: Kommunikation, Präsentieren und Visualisieren
  • Sportpsychologie I: Kognition, Emotion, Motivation und Selbstregulation
  • Rückschlagspiele

4. Semester

  • Trainingswissenschaft IV: Trainingsplanung und Trainingsperiodisierung
  • Anwendungsorientiertes Modul I: Empirisches Arbeiten Sportwissenschaft (Projekt)
  • Sportpsychologie II: Sportpsychologisches Training und Coaching
  • Sportmanagement I: Sportökonomie und Sportrecht
  • Natur- und Trendsportarten

5. Semester: Praxissemester

6. Semester

  • Trainingswissenschaft V: Talentförderung & Nachwuchstraining
  • Schlüsselqualifikationen: English oder Spanisch
  • Sportmanagement II: Sportmanagement & Sponsoring
  • Empirisches Arbeiten in der Sportwissenschaft: Fortgeschrittene Forschungsmethoden
  • Schwerpunkt Teil 1

6. und 7. Semester

Schwerpunkt KINDER- UND JUGENDTRAINING

  • Leistungsentwicklung, -fähigkeit und Trainierbarkeit
  • Trainingsgestaltung und –aufbau für Kinder und Jugendliche
  • Methodik- und Diagnostik des Kinder- und Jugendtrainings

Schwerpunkt GESUNDHEIT UND FITNESS

  • Präventive Diagnostik & Prävention von Beeinträchtigungen & Krankheiten
  • Funktionelles Trainining
  • Zielgruppen, Durchführung und Settings von präv. Training

Schwerpunkt PRÄVENTION, REGENERATION UND REHABILITATION

  • Regenerationsmaßnahmen und -gestaltung
  • Physiotherapie & Sportverletzungen
  • Rehabilitationstraining

7. Semester

  • Schwerpunkt Teil 2
  • Schwerpunkt Teil 3
  • Anwendungsorientiertes Modul II : Fortgeschr. Forschungsmethoden & aktuelle Forschungsthemen
  • Bachelor-Thesis

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Bachelorstudiengang Sport und angewandte Trainingswissenschaft benötigst Du mindestens die Fachhochschulreife bzw. das Fachabitur. Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung und einschlägiger Berufserfahrung können auch ohne Abitur an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport studieren. Die zweite Zulassungsvoraussetzung bezieht sich auf die Sporttauglichkeit, wobei entweder die Note 2,0 im Fach Sport nachgewiesen oder alternativ ein Sporteignungstest absolviert werden muss. Ebenso muss ein mindestens 6-wöchiges Vorpraktikum mit Sportbezug absolviert werden. In Bezug auf die persönlichen Anforderungen, solltest Du für einen Sportstudiengang folgendes mitbringen:

  • Freude an sportlichen Betätigungen
  • Ausdauer, Kraft und Koordination
  • Technische Fähigkeiten in einer Vielzahl an Sportarten
  • Interesse an wissenschaftlichen Fragestellungen aus der Sportbranche
    Motivation und Leistungsbereitschaft (sowohl physisch als auch psychisch)
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Analytische Fähigkeiten im Zusammenhang mit aktuellen Problemfeldern der
  • Sportbranche

Studiengebühren

  • Einmalige Einschreibegebühr € 295,-
  • Studiengebühren pro Monat € 450,-
  • Einmalige Prüfungsgebühr € 395,-

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport (DHGS) anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Gesundheit und Sport sind attraktive Wachstumsbranchen. Wir bieten Ihnen mit unserem Studienangebot die Chance, sich in diesen Berufsfeldern optimal zu positionieren. Mit einem Studium an der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport schaffen Sie die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen für Ihren beruflichen Erfolg. Wir setzen dabei auf eine anwendungsorientierte Ausbildung, damit unsere Absolventen ideal auf ihre beruflichen Tätigkeiten vorbereitet sind.

Die Hochschule bietet Dir ...

  • Hochwertige Präsenzveranstaltungen vor Ort
  • Virtuelle und multimediale Kursmaterialien auf der modernen Online-Lernplattform
  • Fachliche und pädagogische Betreuung
  • Persönlich auf Dich zugeschnittene Studiencoachings
  • Zugang zu Online-Bibliotheken und Datenbanken
  • Praxisnahe Studieninhalte und Dozenten

Kontakt

Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport (DHGS)

Vulkanstraße 1
10367 Berlin
Deutschland

E-Mail: info@dhgs-hochschule.de
Tel.: 030- 577 97 37 - 100