Anzeige
Master of Science

Sportphysiotherapie

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
4 Semester
berufsbegleitend

Das Master-Studium

Sie arbeiten bereits als Physiotherapeut und möchten neue berufliche Wege gehen? Dann entscheiden Sie sich für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Sportphysiotherapie (M.Sc.) in Idstein! Das Studium verbindet praxisnahe Lerninhalte mit fachlicher Weiterqualifikation. Als Sportphysiotherapeut verfügen Sie über wichtige Kompetenzen im Bereich Schnelldiagnostik, Erstversorgung, Prävention und Rehabilitation. In unserem berufsbegleitenden Masterstudiengang bereiten wir Sie umfassend auf Ihre spätere Tätigkeit vor.

Der Masterstudiengang Sportphysiotherapie (M.Sc.) ist berufsbegleitend konzipiert. So können Sie sich akademisch weiterqualifizieren, ohne Ihre Berufstätigkeit aufzugeben. Der Unterricht in Idstein findet an frühzeitig kommunizierten Präsenzterminen statt. In den ersten drei Semestern sind dies in der Regel jeweils drei Blockwochen (Dienstag bis Samstag) sowie drei Wochenenden (Freitag und Samstag). Im letzten Semester finden voraussichtlich nur zwei Präsenztage statt.

Berufsbild und Karrierechancen

Mit einem Masterabschluss als Sportphysiotherapeut verfügen Sie über spezifische Fähigkeiten, um beruflich noch einmal ganz neu durchzustarten.

mögliche Arbeitsbereiche

  • Breitensport
  • Leistungssport
  • Rehabilitationssport
  • Sport mit Menschen mit Behinderung

mögliche Arbeitsorte

  • physiotherapeutische Praxen mit Schwerpunkt Sportphysiotherapie
  • Reha(-sport)zentren
  • Sportvereine
  • Leistungssport
  • Rehabilitations-Sportgruppen

Nach Beendigung Ihres Studiums können Sie nicht nur einen Masterabschluss vorweisen. In das Studium integriert ist darüber hinaus der Erwerb einer Reha-Sport-Lizenz. Diese berechtigt Sie zur Planung, Durchführung und Abrechnung von Reha-Sportkursen bei Krankenkassen. Zusätzlich erwerben Sie ein Zertifikat als Bewegungsanalyst. Damit schließen Sie eine häufige Lücke in Ihrer praktischen Tätigkeit als Physiotherapeut und können Ihre fachlichen Kompetenzen gegenüber Klienten ausweisen.

Studienplan und Studienschwerpunkte

In unserem berufsbegleitenden Masterstudiengang Sportphysiotherapie (M.Sc.) behandeln Sie schwerpunktmäßig folgende Themen:

  • Trainingswissenschaften
  • Biomechanik und Bewegungswissenschaften
  • Sportphysiotherapie
  • Rehabilitation und Sport
  • Physiotherapie und Medizin im Sport
  • Coaching und Mental Training
  • wissenschaftliches Arbeiten
  • Ernährung
  • Bewegungsanalyse
  • physikalische Therapie im Sport
  • Osteopathie im Sport

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Um das Masterstudium der Sportphysiotherapie aufnehmen zu können, müssen Sie ein in Deutschland berufszugelassener Physiotherapeut sein sowie eines der unten aufgeführten Kriterien erfüllen:

  • Bachelorabschluss (in der Regel 210 Creditpoints) im Bereich der Physiotherapie*
  • Physiotherapeuten mit einem Bachelorabschluss (in der Regel 210 Creditpoints) aus einem anderen Bereich als der Physiotherapie**

Fehlende Creditpoints können mithilfe eines Brückenmoduls erworben werden.

*Personen mit Bachelorabschluss im Bereich der Physiotherapie, aber ohne Berufszulassung in Deutschland erwerben im Rahmen des Masters keine Berufszulassung als (Sport-)Physiotherapeut. Eine Zulassung ist denkbar, wenn insbesondere die notwendigen technisch-manuellen Kompetenzen vorliegen.

**In diesem Fall können Sie zugelassen werden, wenn die fehlenden Eingangskompetenzen (z.B. in der Diagnostik) den Umfang von 30 Creditpoints nicht übersteigen.

Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden. Sollten Ihre Zeugnisse nicht in Deutschland oder dem Bundesland Hessen anerkannt sein, helfen wir Ihnen auch vorab gerne weiter und beantworten Ihre Fragen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius Idstein anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 165 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis. Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für den 2013 integrierten, neuen Fachbereich Design.

Unsere Studiengänge, Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote vermitteln die wissenschaftlichen Kenntnisse und Fertigkeiten des jeweiligen Fachbereichs. Dabei beziehen wir aktuelle und zukünftige Erfordernisse des Arbeitsmarktes ein. Das theoretische Fachwissen und unsere Forschungsarbeit reflektieren die Studierenden im Anwendungskontext der beruflichen Praxis. Wir beteiligen sie gemäß ihrem Lernfortschritt an unseren anwendungsorientierten Forschungsprojekten. Wir verstehen uns als international tätige, kooperations- und praxisorientierte Hochschule. Wir beteiligen uns aktiv an der Gestaltung des europäischen Hochschulraumes und arbeiten nicht nur vernetzt auf nationaler und auf internationaler Ebene, sondern auch im eigenen Haus interdisziplinär und teamorientiert in Lehre, Forschung und Praxis.

Kontakt

Hochschule Fresenius Idstein

Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland

E-Mail: studienberatung-berufsbegleitend@hs-fresenius.de
Tel.: +49 (0)800 / 7245 834