Anzeige
Master of Arts

Tourism and Destination Management

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
3 oder 4 Semester
Vollzeit

Das Master-Studium

„Tourism and Destination Management“ und „Tourism and Destination Management – extended” sind zwei Studienvarianten eines Studiengangs, die eine weiterführende Qualifikation für einen optimalen Berufseinstieg ermöglichen. Die Masterstudierenden werden in kleinen Gruppen intensiv von erfahrenen und erfolgreichen Professorinnen und Professoren betreut, wobei Fach-, Methoden und Sozialkompetenzen vermittelt werden. Neben einem wissenschaftlich fundierten Fachstudium zeichnet sich der Studiengang durch einen hohen Praxis- und Anwendungsbezug aus. Es werden Projekte mit bekannten Praxispartnern bearbeitet sowie spannende Destinationen und Fachkongresse im Rahmen von Exkursionen besucht.

Berufsbild und Karrierechancen

Das Masterprogramm soll Studierende insbesondere dazu befähigen, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse selbstständig anzuwenden. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums können sie berufliche Tätigkeiten in der Touristik ergreifen, die ein hohes Maß an abstrahierender Auseinandersetzung und konstruktiver Lösungskompetenz erfordern. Arbeits- und Einsatzmöglichkeiten ergeben sich bei:

  • Tourismusorganisationen
  • Marketinggesellschaften
  • Verbänden
  • Planungs- und Beratungsbüros
  • Lehr- und Forschungseinrichtungen
  • Event-, Messe- & Kongressveranstaltern
  • Reiseveranstaltern
  • Online-Unternehmen
  • Verkehrsunternehmen/-verbänden
  • Beherbergungsbetrieben

Studienplan und Studienschwerpunkte

Der Schwerpunkt des Masterstudiengangs liegt auf der Erstellung von Konzepten mit neuen Ideen für eine zukunftsfähige Entwicklung von touristischen Destinationen und Leistungsträgern sowie innovativen Produkten und deren Vermarktung. Ziel des Studiengangs ist daher die Qualifizierung von Fach- und Führungskräften, die das Management von Destinationen und weiteren touristischen Akteuren gestalten können.

Im ersten Semester wird mit weiteren Vertiefungen an die BA-Abschlüsse angeknüpft. Inhaltlich beziehen sich die Module u.a. auf touristische Standortfaktoren, Konfliktmanagement sowie Controlling und Qualitätsmanagement im Tourismus. Aktuelle Medienkompetenzen, Business English und eine zweite Fremdsprache komplettieren das Einstiegssemester.

Im zweiten Semester stehen die großen Säulen „Destinationsprojekt“, „Märkte und Produkte“, sowie „Strategische Vermarktung“ im Mittelpunkt. Hierzu werden z.B. Produktentwicklung und Vertriebsstrategien und Kooperationen gelehrt. Auch in diesem Semester gehören weiterhin Business English und die zweite Fremdsprache zum Lehrangebot.

Das dritte Semester (nur extended) dient der Vertiefung der praktischen Fähigkeiten. Hierfür ist ein (Forschungs-)Semester an der Hochschule Harz oder an einer Partnerhochschule vorgesehen. Alternativ kann auch ein Praxissemester in einem Unternehmen im In- oder Ausland absolviert werden.

Das dritte/vierte Semester dient dem Abschluss des Studiums und ist der Master-Arbeit, dem Master-Seminar und dem Kolloquium vorbehalten. Das Master-Seminar soll begleitend zur Abfassung der Master-Arbeit besucht werden, sodass die Studierenden Hilfestellungen bei der Erarbeitung erhalten und sich mit Kommilitonen austauschen können.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulstudium touristischer oder wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung mindestens mit der Note „gut“ abgeschlossen
  • Nachweis Englischniveau B1 (nach dem europäischen Referenzrahmen)
  • Ggf. Teilnahme an einem Beratungsgespräch

Die Zulassungsordnung ist auf der Internetpräsenz des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften der Hochschule abrufbar. Etwaige Abweichungen von den Zulassungsvoraussetzungen kann die Zulassungskommission festlegen.

Bewerbungsfristen

15. Juli des laufenden Jahres (für das WiSe) und 15. Januar des laufenden Jahres (für das SoSe)

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Seit ihrer Gründung im Jahr 1991 hat sich die Hochschule Harz an den beiden Standorten Wernigerode und Halberstadt rasant entwickelt. Innovative Studienangebote, modernes Ambiente und eine hochwertige akademische Ausbildung an den Fachbereichen Automatisierung und Informatik, Verwaltungswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften locken derzeit über 3.200 Studierende in den Harz. Praxisprojekte und eine intensive Sprachausbildung bereiten ideal auf den Berufseinstieg vor und vielfältige internationale Beziehungen bringen kosmopolitisches Flair ins Studentenleben.

Kleine Seminargruppen, festgelegte Vorlesungspläne sowie engagierte Professorinnen und Professoren fördern zudem ein schnelles, effektives Studium innerhalb der Regelstudienzeit. Doch die Hochschule Harz bietet mehr: Auf dem idyllischen grünen „Campus der kurzen Wege“ gibt es ein attraktives Sport- und Kulturangebot sowie knapp 20 studentische Initiativen - der perfekte Rahmen für die spannendste Zeit des Lebens.

Kontakt

Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften

Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode
Deutschland

E-Mail: info@hs-harz.de
Tel.: +49/ (0) 3943/ 659-0