Anzeige
Master of Science

Verteilte und mobile Anwendungen

Informationsmaterial anfordern
Master
Hochschule
4 Semester
berufsbegleitend
Fernstudium

Das Master-Fernstudium

Die Verbreitung mobiler Geräte wie Smartphones und Tablets nimmt kontinuierlich zu. Laut dem Statistik-Portal Statista werden bis 2018 weltweit 2,56 Milliarden Smartphone-Benutzer erwartet. Der Fokus in der Softwareentwicklung ist deshalb immer stärker auf die Entwicklung mobiler Anwendungen gerichtet. Gebraucht werden Informatikerinnen und Informatiker, die in dem sich schnell wandelnden Umfeld neue Möglichkeiten, Trends und Richtungen erkennen, daraus innovative Anwendungen konzipieren, methodisch entwickeln und innerhalb eines möglichst kurzen Zeitrahmens zur Produktreife bringen. Genau hier setzt der Master-Studiengang Verteilte und mobile Anwendungen an. Der Master-Studiengang bereitet Sie auf eine Berufspraxis vor, die geprägt ist durch den Wandel und die Weiterentwicklung auf dem Gebiet verteilter und mobiler Anwendungen. Sie erhalten eine wissenschaftliche und auf diesen Bereich fokussierte Ausbildung.

Berufsbild und Karrierechancen

Als Absolvent dieses Studiengangs sind Ihre künftigen Arbeitsfelder entsprechend dem sich permanent verbreiternden Einsatz verteilter und mobiler Anwendungen in nahezu allen Branchen und Betrieben denkbar. Der Master-Studiengang bietet den Zugang zu höher qualifizierten Tätigkeiten in der IKT-Branche, der Industrie, aber auch dem Handel, dem Dienstleistungsgewerbe und dem öffentlichen Dienst. Der Master-Abschluss ermöglicht Ihnen den Einstieg in den höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.

Studienplan und Studienschwerpunkte

HOMOGENISIERUNGSPHASE:

Wahlpflichtkatalog der Homogenisierungsphase (Auswahl von 5 Modulen)

Basismodule*

  • Elemente der Theoretischen Informatik
  • Grundlagen der objektorientierten Programmierung
  • Verteilte Informationsverarbeitung
  • Grundlagen des Software Engineering
  • Einführung in die App-Entwicklung

Wahlmodule

  • Datenbanksysteme
  • Architektur- und Softwarekonzepte
  • Anwendungen Künstlicher Intelligenz
  • Betriebssysteme und Rechnerarchitektur
  • Informationstechnologie
  • Softwarearchitektur
  • Electronic and Mobile Services
  • Weiterführende Programmierung
  • Technische Elemente der Medieninformatik
  • Medienkompetenz

* Kompetenzen der Basismodule müssen abgedeckt werden. Sie können diese Kompetenzen durch Ihr Vorstudium nachweisen oder wählen diese Module.

STUDIUM DER SCHLÜSSELKOMPETENZEN:

Projektmanagement und Methoden

  • wissenschaftlichen Arbeitens inkl. Seminar
  • Managementmethoden und interkulturelle Kompetenz

KERNSTUDIUM:

  • Studium der Pflichtmodule
  • Software Engineering verteilter und mobiler Anwendungen
  • Informationssicherheit in verteilten und mobilen Anwendungen

Studium der Wahlpflichtmodule (Sie wählen 2 aus 4 Modulen)

  • Entwicklung mobiler Applikationen
  • Architektur und Gestaltung von Web-Anwendungen
  • IT-Security-Management
  • Elektronische Märkte und Geschäftsmodelle
  • Cloud Computing

PROJEKTSTUDIUM:

  • Vertiefung Software Engineering verteilter und mobiler Anwendungen
  • Vertiefung IT-Sicherheit verteilter und mobiler Anwendungen
  • Vertiefung des im Wahlpflichtbereich ausgewählten Moduls 1
  • Vertiefung des im Wahlpflichtbereich ausgewählten Moduls 2
  • Projektseminar
  • Projektarbeit

ABSCHLUSSARBEIT:

  • Masterarbeit inkl. Kolloquium

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Zugelassen werden alle Absolventen und Absolventinnen mit einer mindestens 6-semestrigen akademischen Ausbildung, wenn gute Voraussetzungen unter Berücksichtigung des Gesamtprädikats des Erststudiums und der beruflichen Erfahrung nachgewiesen werden und eine mindestens einjährige, für den Studiengang einschlägige Berufspraxis vorliegt.

Prüfungsleistungen, die in einem 7-semestrigen Bachelor-Studiengang erbracht worden sind, können bis zu einem Umfang von maximal 30 Credits angerechnet werden, soweit sie gleichwertig sind. Die Entscheidung über Zulassung und Anrechnung trifft der Prüfungsausschuss. Für diesen Studiengang werden Englischkenntnisse vorausgesetzt.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Wilhelm Büchner Hochschule anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Wilhelm Büchner Hochschule versteht sich als innovative, interdisziplinär ausgerichtete Hochschule für Technik. Ihre Kernbereiche sind Ingenieurwissenschaften, Informatik, Digitale Medien und Technologiemanagement. Als Fernhochschule bietet sie insbesondere Berufstätigen durch eine hochgradige Individualisierung und Flexibilität den idealen Weg zu einem Hochschulabschluss neben dem Beruf. Die qualitativ hochwertige Lehre und persönliche Betreuung der Studierenden in allen Phasen des Studiums sind Markenzeichen der Hochschule. Die Hochschule sieht als Basis für ihre wissenschaftliche Innovation die kontinuierliche Weiterentwicklung von strukturierter Forschung unter Einbindung aller Fachbereiche. Forschung an der Wilhelm Büchner Hochschule beinhaltet sowohl fachspezifische als auch fernstudien- und weiterbildungsspezifische Themen. Unsere Studierenden erwerben profundes Fachwissen und Schlüsselkompetenzen, die sie für Fach- und Führungsaufgaben auch auf internationaler Ebene qualifizieren.

Kontakt

Wilhelm Büchner Hochschule

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@wb-fernstudium.de
Tel.: 0800-924 10 00