Anzeige
Master of Arts

Wirtschafts- und Organisationspsychologie

Informationsmaterial anfordern
Master
Universität
5 Semester
berufsbegleitend
€ 13.900,-
Fernstudium

Das Master-Fernstudium

Sie sind auf der Suche nach einer Berufsqualifikation im Schnittpunkt von Mensch und Wirtschaft? Sie wollen die psychologischen Strukturen verstehen, die das vielschichtige Geschehen in Märkten und Unternehmen bestimmen? Sie erwarten eine praxisnahe und fachwissenschaftlich fundierte Ausbildung für den Einstieg in ein faszinierendes Arbeitsfeld mit Zukunft? Dann freuen wir uns, Sie im Universitätslehrgang Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Donau-Universität Krems begrüßen zu können. Das Ziel des Fernstudiums ist die Vermittlung erforderlicher Fachkenntnisse und die Entwicklung von Fähigkeiten, um die psychologischen, wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhänge in der betrieblichen Praxis zu überblicken und mit gestalten zu können.

Wesentliches Ziel sind Beiträge zum professionellen Management of People. Der fachliche Schwerpunkt in Psychologie liegt auf den Bereichen Arbeits-, Organisations- und Marktpsychologie. Der betriebswirtschaftliche Fokus liegt im Management, der Steuerung und der Organisationsgestaltung von Profit- bzw. Non-Profit Unternehmen/Organisationen. Erfolgreiche Studierende entwickeln weiterhin die Fähigkeit, umfassend und vernetzt zu denken und ihre Argumente so vorzubringen, dass sie vom fachfremden Gegenüber verstanden und akzeptiert werden kann.

Zielgruppe und Karrierechancen

Der Lehrgang richtet sich an Sozial- bzw. Betriebswirte, Psychologen, Sozialpädagogen und Sozialarbeiter, Marketingexperten und HRM-Verantwortliche sowie andere Berufsgruppen, die in Unternehmen (Handel, Dienstleistung, Unternehmensberatung, Banken & Versicherungen), Industrie, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Verbänden, Vereinen oder öffentlichen Einrichtungen und Behörden tätig sind oder sich in diesen Handlungsfeldern neue Berufschancen erschließen möchten.

Wirtschafts- und OrganisationspsychologInnen sind nachgefragt z.B. als TrainerInnen, PersonalentwicklerInnen, PersonalreferentInnen, Coach, WeiterbildungsmanagerInnen oder UnternehmensberaterInnen. Darüber hinaus bieten sich Beschäftigungsmöglichkeiten in Marktforschungsinstituten, Werbeagenturen, PR-Abteilungen von Unternehmen und Verbänden sowie in verschiedensten öffentlichen Einrichtungen und Behörden.

Bereits im Beruf befindliche Fach- und Führungskräfte erwerben durch das Studium relevante Zusatzqualifikationen und steigern damit ihre individuelle Wettbewerbs- und Anstellungsfähigkeit in signifikanter Weise.

Studienplan und Studienschwerpunkte

Strategisches Management:

  • Unternehmensführung
  • Strategie und Planung
  • Internationales Management

Organisational Behaviour:

  • Organisationsmanagement
  • Organizational Culture und Commitment

Personalmanagement:

  • Human Resource Management
  • Leadership

Recht:

  • Wirtschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Bürgerliches Recht

Wirtschafts- und Sozialforschung:

  • Methoden empirischer Wirtschafts- und Sozialforschung
  • Übungen zur empirischen Forschung

Arbeits- und Organisationspsychologie:

  • Organisationsdiagnose
  • Organisationsberatung
  • Organisationsentwicklung, Changemanagement
  • Leistung in Organisationen

Business Psychology 1:

  • Allgemeine Psychologie
  • Psychologische Diagnostik

Business Psychologie 2:

  • Wirtschaftspsychologie
  • Kommunikationspsychologie
  • Psychologie des Geldes

Markt- und Werbepsychologie:

  • Werbe- und Verkaufspsychologie
  • Spezielle Fragen der Medienpsychologie

Konsumenten- und Akteursverhalten:

  • Grundlagen der Kommunikationspsychologie
  • Kommunikationswirkungen und Verkaufstechniken

Rechnungswesen:

  • Kosten und Leistungsrechnung
  • Betriebliches Rechnungswesen

Skills:

  • Umgang mit Störungen und Krisen
  • Interkulturelle Kompetenzen

Projektarbeit

Master Thesis

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassungsvoraussetzung zum Master of Arts (MA) ist

  • ein international anerkannter akademischer Studienabschluss einer Hochschule oder
  • Hochschulreife und eine mindestens vierjährige einschlägige Berufserfahrung und weitere berufliche Qualifikationen, wenn damit eine gleich zu haltende Eignung erreicht wird. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden. Oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 24 Jahren und die positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird und mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position wenn damit eine gleich zu haltende Eignung erreicht wird. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerrechnet werden.

Kosten:

Die Teilnahmegebühr beträgt:

  • € 12.900,—

 

Lernkonzept & Lehrmethoden

Das Studium ist in Fernstudien- und Präsenzstudien-Einheiten unterteilt. Fernstudien dienen zur Seminarvorbereitung, sodass die Präsenzveranstaltung gezielt in geeigneten Lehr-Lern-Arrangements geführt werden kann. In diesem Lehrgang sind verschiedene Maßnahmen vorgesehen, um den besonderen Anforderungen gerecht zu werden (z.B. zur Förderung der Kommunikation der Studierenden untereinander und mit den Lehrenden; Beschränkung der Präsenzphasen auf ein Minimum). Für die Kommunikation stellen wir eine Lernplattform zur Verfügung.

Fernstudium

Das zur Verfügung gestellte Lehrmaterial ist im Selbststudium durchzuarbeiten. Dabei muss mit einem Arbeitsaufwand von ca. 15 Stunden/Woche gerechnet werden. Zur Überprüfung des vorbereiteten Lehrmaterials kann es zu Beginn der Präsenzphase des betreffenden Moduls eine Klausur geben. Des Weiteren können Möglichkeiten zur Selbstkontrolle angeboten werden (z.B. Übungsklausuren, Fallbeispiele).

Präsenzstudium

Im Präsenzstudium (Präsenzveranstaltungen i.d.R. an Wochenenden) werden die Lehrinhalte des Fernstudiums vertieft, erweitert und in Fallstudien reflektiert. Dabei wird eine 100%-ige Anwesenheit erwartet. Bei Fernbleiben jeglicher Art ist die Lehrgangsleitung zu benachrichtigen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Donau-Universität Krems auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Mehr als 8.000 Studierende aus 85 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit mehr als 24.500 AbsolventInnen und 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Donau-Universität Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: office.wsfw@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893 2643