Anzeige
Bachelor of Science

Wirtschaftschemie

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
6 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

Der Studiengang Bachelor Wirtschaftschemie an der Hochschule Fresenius verknüpft chemische Fachkenntnisse mit betriebswirtschaftlichen Inhalten. Am Ende des sechssemestrigen Studiums verfügen Sie über fundierte chemische Fachkenntnisse. Gleichzeitig kennen Sie die für die Entwicklung und Vermarktung von neuen Produkten notwendigen markt- und zielgruppenorientierten betriebswirtschaftlichen Arbeitsschritte.

Wirtschaftschemiker arbeiten in erster Linie in den Bereichen Marketing, Produktentwicklung und Vertrieb, benötigen hierfür aber gleichzeitig fundierte Chemiekenntnisse. Denn die Kombination aus Produktverständnis und Mathematikkenntnissen erlaubt eine neue interdisziplinäre Perspektive auf wirtschaftliche Prozesse in der Chemieindustrie. Genau diese Kombination suchen Unternehmen heute vermehrt. Das Bachelor-Studium vermittelt daher in den ersten vier Semestern ein breites Grundlagenwissen in den chemischen Kernfächern wie Anorganische Chemie, Organische Chemie, Physikalische Chemie, Analytische Chemie, Biochemie und Polymere. Daran schließen sich betriebswirtschaftliche Inhalte wie Marketing, Projektmanagement, Innovationsmanagement und Controlling an.

Abgerundet wird das Studium durch eine Abschlussarbeit an der Schnittstelle zwischen Chemie und Betriebswirtschaft. Diese wird in der Regel in Kooperation mit einem Unternehmen durchgeführt und beschäftigt sich mit einem realen, anspruchsvollen Projekt aus der Praxis.

Berufsbild und Karrierechancen

Nach erfolgreichem Abschluss als Wirtschaftschemiker (B.Sc.) können Sie anspruchsvolle Tätigkeiten in den Arbeitsfeldern Marketing, Technischer Vertrieb, Produkt- und Qualitätsmanagement übernehmen oder ein Trainee-Programm beginnen. Der Bedarf an Wirtschaftschemikern steigt aufgrund des engeren Zusammenwachsens der Fachdisziplinen Forschung, Produktentwicklung und Vermarktung stetig. In Branchen wie Chemie, Pharmazie und in anderen Wirtschaftszweigen, die chemische Produkte nutzen, Dienstleistungen in verwandten Bereichen erbringen oder Firmen beraten, genügen betriebswirtschaftliche Kenntnisse andererseits häufig nicht, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Mit dem sechssemestrigen praxisnahen Abschluss als Wirtschaftschemiker besitzen Sie die notwendigen Kenntnisse, um unterschiedliche Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen Chemie und Wirtschaft auszuüben. Sie erlernen zudem die Fähigkeiten, Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten und gemeinsam im Team Lösungsansätze zu erarbeiten.

Der Studiengang Wirtschaftschemie bietet Ihnen eine solide Basis für eine langfristige Karriere – bis hin zur Übernahme von Führungsverantwortung oder Geschäftsführung. Akademisch ausgebildete Wirtschaftschemiker finden interessante Tätigkeiten in vielen Branchen und Unternehmen:

  • Chemieunternehmen
  • Pharmaunternehmen
  • Solarindustrie
  • Konsumgüterindustrie
  • Lebensmittelherstellung
  • Kosmetikindustrie
  • Hersteller von Körperpflegemitteln
  • Metallverarbeitende Industrie
  • Behörden wie Umweltbundesamt, Bundeskriminalamt
  • Unternehmensberatung
  • Anbieter chemiebezogener Dienstleistungen wie Handel, Transport und
  • Versicherungen

Studienplan und Studienschwerpunkte

1.- 4. Semester

  • Naturwissenschaftliche Basisfächer (Mathematik, Physik)
  • Anorganische Chemie
  • Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Analytische Chemie
  • Biochemie
  • Polymere

5. Semester

  • Marketing
  • Projektmanagement
  • Innovationsmanagement
  • Rechnungswesen
  • Controlling

6. Semester

  • Individuell wählbares Projekt an der Schnittstelle von Chemie und Wirtschaft, üblicherweise in Kooperation mit der Industrie.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Unsere Bachelor-Studiengänge setzen in der Regel die Fachhochschulreife (Abitur) voraus. Folgende Zugangsvoraussetzungen müssen für das Studium Wirtschaftschemie (Bachelor) erfüllt werden:

  • Fachhochschulreife / Abitur oder
  • Meisterabschluss oder Technikerabschluss

Quereinstieg:

Bei vorheriger Ausbildung zum Chemisch-Technischen Assistenten oder Chemietechniker ist der Einstieg in ein höheres Semester möglich. Hochschulabsolventen mit bereits absolviertem Chemie-Studium können den Bachelor Wirtschaftschemie als zweiten Abschluss erwerben, indem sie nur die betriebswirtschaftlichen Module in den Fachsemestern 5-6 absolvieren. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine Fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife erworben haben, in Ihrem Zeugnis jedoch nicht das Bundesland Hessen aufgeführt ist.

Bewerbungsfristen

Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Gebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben. Für eine detaillierte Kostenübersicht besuchen Sie bitte die Website.

Weiterqualifikation durch ein Master-Studium

Im Anschluss an das Bachelor-Studium können Sie verschiedene Master-Studiengänge mit unterschiedlichen Vertiefungen studieren.

  • Vertiefung Chemie: Master Bio- and Pharmaceutical Analysis (M.Sc.)
  • Vertiefung Wirtschaftschemie: Master Wirtschaftschemie
  • Vertiefung BWL: Master of Business Administration (MBA), in Deutschland oder im Ausland

Auslandsaufenthalt

Internationale Perspektiven durch Auslandssemester und Praktika

Dank unseres umfangreichen Partner-Netzwerkes in fast allen europäischen Ländern und einigen Ländern in Übersee können Sie im sechsten Semester wertvolle Auslandserfahrungen sammeln.
Zur Vorbereitung auf Ihr Auslandspraktikum oder Ihr Auslandssemester bieten wir in Idstein Sprachkurse in verschiedenen Sprachen an.
Einen absolvierten Auslandsaufenthalt mit weiteren Zusatzleistungen zeichnen wir mit einer besonderen Bachelor-Urkunde mit dem Zusatz "European/International Studies" aus Das Büro International Services stellt hierfür regelmäßig Stipendien zur Verfügung (z.B. ERASMUS-Programm). Detaillierte Informationen finden Sie hier (Link: https://www.hs-fresenius.de/netzwerke-internationalitaet/international-services/).

Ihre Vorteile

  • Direkter und unkomplizierter Kontakt zu Dozenten (zahlreiche Präsenzdozenten)
  • Praxisnahe Lehre durch erfahrene Berufspraktiker
  • Einbeziehung der Forschungsprojekte in die Lehre
  • Markt- und bedarfsorientierte Ausbildung
  • Enge Zusammenarbeit mit der Industrie
  • Kleine Gruppen und persönliche Lernatmosphäre
  • Ein Mathematik-Einführungskurs und Online-Brückenkurs zur Vorbereitung auf das Studium
  • Internationale Perspektiven durch Auslandssemester mit EU-Stipendium
  • Umfangreiches Partner-Netzwerk in fast allen europäischen Ländern
  • Sprachkurse zur Vorbereitung auf einen möglichen Auslandsaufenthalt
  • Erwerb von Zusatzqualifikationen, zum Beispiel das international anerkannte „Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)"
  • Hochschuleigenes Forschungsinstitut (IFAR)
  • E-Learning-Plattform zur Vor- und Nachbereitung des Vorlesungsstoffs
  • Weiterführende Qualifikationsmöglichkeiten

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius Idstein anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 160 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis. Studium oder Ausbildung in einer attraktiven Kleinstadt mit kurzen Wegen im Rhein-Main-Gebiet und bester Anbindung an die Metropole Frankfurt bietet die Hochschule Fresenius in Idstein.

Junge Menschen, die Wert auf eine familiäre Atmosphäre mit persönlicher Betreuung legen, finden an der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in unmittelbarer Nähe des mittelalterlichen Stadtzentrums optimale Bedingungen. Immer mehr Studierende und Berufsfachschüler, die gezielt nach einer Umgebung suchen, die naturnah liegt und in der sie sich zuhause und sicher fühlen können, zieht es in das malerische Idstein.

Das Besondere am Hochschulstandort Idstein: Hier gibt es von allen Standorten das größte Angebot an Studien- und Ausbildungsgängen. Die Studierenden und Schüler lernen in hochmodern ausgestatteten Laboren und Praxisräumen. Der Blick über den Tellerrand des eigenen Studiums oder der eigenen Ausbildung ist garantiert – Naturwissenschaftler treffen automatisch auf angehende Therapeuten und Wirtschaftler.

Kontakt

Hochschule Fresenius Idstein
School of Chemistry, Biology & Pharmacy
Limburger Straße 2
65510 Idstein
Deutschland

E-Mail: beratung@hs-fresenius.de
Tel.: +49 (0)800 / 7245 834