Anzeige
Bachelor of Laws

Wirtschaftsrecht

Informationsmaterial anfordern
Bachelor
Hochschule
6 Semester
Vollzeit

Das Bachelor-Studium

München ist ein dynamischer Wirtschaftsstandort mit besten Karriereaussichten für Absolventen des Bachelorstudiums Wirtschaftsrecht (LL.B.) Viele international tätige Unternehmen und innovative High Tech-Firmen haben in München ihren Sitz. Darüber hinaus ist München die Wiege zahlreicher TV-Sender, Medienhäuser und einer lebendigen Kreativszene. All diese Unternehmen bieten Studierenden des Wirtschaftsrechts spannende berufliche Optionen.

Im Wirtschaftsrecht Studium (LL.B.) an der Hochschule Fresenius steht die Verzahnung von Recht und Ökonomie im Fokus. Über die Vermittlung betriebs- und volkswirtschaftlicher Basiskompetenzen erwerben Sie detaillierte rechtliche Kenntnisse für die Wirtschaft. Neben dem Handels- und Unternehmensrecht beschäftigen sich mit Rechtsbereichen insbesondere wie Vertragsrecht, Steuerrecht, Datenschutzrecht, Insolvenzrecht, Recht der digitalen Wirtschaft, Compliance sowie Arbeitsrecht.

Integrierte Praxismodule wie Praxisprojekte und gegebenenfalls ein Praxissemester im Falle der siebensemestrigen Studienvariante verschaffen Ihnen einen praxisnahen Einblick in den Arbeitsalltag von Wirtschaftsjuristen. Methodische und interkulturelle Kompetenzen runden Ihr Profil ab.

Berufsperspektiven

Das Wirtschaftsrecht Studium (LL.B.) an der Hochschule Fresenius bietet Ihnen nach Ihrem erfolgreichen Abschluss eine Reihe an Jobperspektiven in spannenden Bereichen und erfolgversprechenden Positionen. Sehen Sie Ihre Zukunft als Wirtschaftsjurist in Rechtsabteilungen von Unternehmen oder Wirtschaftsverbänden? Hier sind zwei Staatsexamina und eine Zulassung zur Rechtsanwaltschaft nicht erforderlich. Dies gilt insbesondere für mittelständige Unternehmen aber auch für größere, international tätige Unternehmen, in denen dem Rechtsmanagement eine größere Bedeutung zukommt als der Prozessführung vor Gericht, die häufig von externen Rechtsanwälten durchgeführt wird. Darüber hinaus arbeiten Sie nach Ihrem erfolgreichen Bachelorabschluss als Nachwuchsführungskraft, Manager oder Fachkraft bzw. rechtlicher Spezialist:

  • in juristischen Abteilungen von Unternehmen,
  • in Personal- und Finanzabteilungen von Unternehmen,
  • im Bereich Assistenz der Geschäftsführung,
  • in der Wirtschaftsprüfung,
  • in der Steuerberatung,
  • in der Insolvenzverwaltung,
  • im Versicherungswesen,
  • in der Mediation,
  • im Compliance-Wesen,
  • in der Unternehmensberatung und
  • in Interessenverbänden der Wirtschaft

Studienplan und Studienschwerpunkte

Betriebs- und volkswirtschaftliche Grundlagen

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Finanzwirtschaftliche Analyse
  • Personalmanagement und Führung
  • Projektmanagement und Führung

Wirtschaftsrecht

  • Grundlagen Bürgerliches Recht und juristische Arbeitstechniken
  • Allgemeines Vertragsrecht
  • Besonderes Schuldrecht, Mobiliarsachenrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht, Europarecht
  • Wirtschaftsstrafrecht, Compliance und Datenschutzrecht
  • Arbeitsrecht
  • Handelsrecht, Unternehmensrecht
  • Gewerblicher Rechtsschutz, Recht der digitalen Wirtschaft
  • Steuerrecht, Insolvenzrecht

Methodenkompetenz, Praxiserfahrung, Interkulturelle Kompetenzen

  • Business Communication
  • International und Intercultural Management
  • Data Science und Data Analytics
  • Digitale Transformation
  • Projektmanagement und Präsentationstechniken
  • Business-Planspiel und Praxisprojekt
  • Mediation und Zivilverfahrensrecht
  • Verhandeln und Gestalten im Wirtschaftsrecht, Legal Risk Management und Legal Tech
  • Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit
  • Wirtschaftsmathematik
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Schwerpunkte
Welches Rechtgebiet interessiert Sie besonders? In welchem Rechtsbereich wollen Sie sich spezialisieren? Das Bachelorstudium Wirtschaftsrecht (LL.B.) bietet Ihnen im vierten und fünften Semester die Wahl verschiedener Schwerpunkte an. Den ersten Schwerpunkt wählen Sie im Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.), den zweiten können Sie aus einem unserer anderen Verbundstudiengänge oder selbstverständlich aus Ihrem Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) wählen.

  • M&A Recht
    Dieser Schwerpunkt stellt rechtliche Aspekte im Bereich Mergers & Acquisitions in den Fokus und behandelt unter anderem die Themen Finanz- und Kapitalmarktrecht, Unternehmensbewertung und Due Diligence. Dabei bereiten wir Sie insbesondere auf Tätigkeiten in Unternehmen, Banken, Kanzleien und Beratungen mit Transaktionsschwerpunkt vor.
  • Personalmanagement und Personalrecht
    Interessieren Sie sich für eine Position in der Personalabteilung eines Unternehmens? Oder können Sie sich eine Tätigkeit in einer Kanzlei mit arbeitsrechtlicher Ausrichtung vorstellen? Der Schwerpunkt Personalmanagement und Personalrecht vertieft Ihre individual-, kollektiv- und sozialversicherungsrechtlichen Kenntnisse.

Voraussetzungen

An der Hochschule Fresenius können alle ein Bachelorstudium beginnen, die über eine sogenannte Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Die Hochschulzugangsberechtigung können Sie auf verschiedene Weisen erlangen:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur): Mit der allgemeinen Hochschulreife sind Sie berechtigt, an allen Hochschulen und in allen Bundesländern zu studieren.
  • Fachhochschulreife (Fachabitur): Mit der Fachhochschulreife können Sie an einer Fachhochschule oder in einem gestuften Studiengang in einem Bundesland studieren, das in Ihrem Zeugnis ausgewiesen ist.
  • Fachgebundene Hochschulreife: Mit einer fachgebundenen Hochschulreife ist Ihnen ein Studium in der entsprechenden Fachrichtung und in dem Zeugnis ausgewiesenen Bundesländern möglich
  • Meisterprüfung/berufliche Qualifikation: Eine bestandene Meisterprüfung oder eine berufliche Qualifikation – gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Land Hessen bzw. im Land Baden-Württemberg – berechtigt Sie zu einem Studium an der Hochschule Fresenius. Zu den beruflichen Qualifikationen, mit denen Sie studieren können, gehören: Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung (mind. 400 Stunden) an einer Fachschule, Berufs- oder Verwaltungsakademie oder eine bestandene Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens dreijähriger Berufstätigkeit und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung.

Bewerbungsfristen
Die Bewerbungsfristen entnehmen Sie unserer Website.

Gebühren

Die Hochschule Fresenius ist eine Hochschule in freier Trägerschaft, deren Studiengänge staatlich anerkannt, aber nicht staatlich refinanziert werden. Aus diesem Grund müssen wir für das Studium Gebühren erheben.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Studiengang direkt vom Bildungsanbieter Hochschule Fresenius München anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Hochschule Fresenius entwickelte sich aus dem 1848 von Carl Remigius Fresenius begründeten Chemischen Laboratorium Fresenius und blickt auf über 170 Jahre Bildungstradition in privater Trägerschaft in Deutschland zurück. Sie ist damit die älteste Bildungsinstitution dieser Art im Bereich Chemie. Im Sinn ihres Gründers Carl Remigius Fresenius verbindet sie Lehre, Forschung und Praxis. Der Name Fresenius steht für praxisorientierte Lehre mit dazu eng verknüpfter angewandter Forschung und Entwicklung. Dies gilt für den traditionsreichen Fachbereich Chemie & Biologie ebenso wie für die beiden 1997/98 neu eingerichteten Fachbereiche Gesundheit & Soziales und Wirtschaft & Medien sowie für die 2013 bzw. 2015 integrierten, neuen Fachbereiche Design und OnlinePlus.

Unsere Studiengänge, Ausbildungs- und Weiterbildungsangebote vermitteln die wissenschaftlichen Kenntnisse und Fertigkeiten des jeweiligen Fachbereichs. Dabei beziehen wir aktuelle und zukünftige Erfordernisse des Arbeitsmarktes ein. Das theoretische Fachwissen und unsere Forschungsarbeit reflektieren die Studierenden im Anwendungskontext der beruflichen Praxis. Wir beteiligen sie gemäß ihrem Lernfortschritt an unseren anwendungsorientierten Forschungsprojekten. Wir verstehen uns als international tätige, kooperations- und praxisorientierte Hochschule. Wir beteiligen uns aktiv an der Gestaltung des europäischen Hochschulraumes und arbeiten nicht nur vernetzt auf nationaler und auf internationaler Ebene, sondern auch im eigenen Haus interdisziplinär und teamorientiert in Lehre, Forschung und Praxis.

Kontakt

Hochschule Fresenius München

Infanteriestraße 11a
80797 München
Deutschland

E-Mail: studienberatung-muenchen@hs-fresenius.de
Tel.: +49 (0) 800 3 400 400