Bachelor Abfallwirtschaft studieren 1 Bachelor-Studiengang

1 Studiengang in

Abfallwirtschaft | Bachelor

Worum geht es in der Studienrichtung Umweltschutz, Ökologie und Entsorgung?

Als Umweltschutz bezeichnet man alle Maßnahmen, die dem Schutz der Umwelt sowie der Erhaltung des natürlichen Lebensraumes dienen. Der Umweltschutz beschäftigt sich mit allen Bereichen der Umwelt: Wasser, Luft und Boden. Auch der Klimaschutz ist ein wichtiger Aspekt. Dabei geht es vor allem darum, Methoden zu erforschen, mit deren Hilfe man die globale Erwärmung verlangsamen kann. In diesem Zusammenhang ist auch der Schutz der Wälder von Bedeutung, da diese Kohlendioxid aufnehmen, dabei handelt es sich um den Hauptverursacher der globalen Erwärmung. Die Erhaltung der natürlichen Ressourcen ist heute ein sehr wichtiges Thema - es gibt kaum Bereiche bei denen das Thema Umweltschutz keine Rolle spielt. Außerdem ist Umweltschutz ein globales Thema, das alle Menschen auf der Welt betrifft.

Das Studium Abfallwirtschaft

Die Abfallwirtschaft ist ein Teilbereich des Umweltschutzes und beschäftigt sich mit der Vermeidung und Beseitigung von Abfällen. Es handelt sich dabei nicht nur um Haushaltsabfälle, sondern auch um Abfälle der Industrie. Die Abfallwirtschaft beschäftigt sich zunächst mit den rechtlichen Bestimmungen zur Abfallentsorgung. In den verschiedenen Ländern und Gemeinden ist die Entsorgung von Abfall unterschiedlich geregelt, ein Ingenieur dieser Fachrichtung muss daher über alle notwendigen Gesetze und Verordnungen Bescheid wissen. Auch die meisten Hochschulen legen beim Studium der Abfallwirtschaft viel Wert auf den Rechtsbereich. Die Abfallwirtschaft beschäftigt sich aber auch mit der Vermeidung von Abfall und mit der korrekten Lagerung und Entsorgung.

Nach dem Studium (Umweltschutz, Ökologie, Entsorgung)

Umweltschutzingenieure sind in sehr vielen verschiedenen Bereichen tätig, ein einheitliches Berufsbild gibt es also nicht. Viele Absolventen dieser Fachrichtung sind später in der Energiewirtschaft oder der chemischen Industrie tätig. Auch die Papier- und Baustoffindustrie sowie die Abfallwirtschaft sind ein beliebter Arbeitgeber für Umweltschutzingenieure. Meistens beraten sie Firmen bei Fragen zum Thema Umweltschutz, auf der anderen Seite arbeiten sie auch aktiv an Verfahren, die eine umweltschonendere Produktion ermöglichen. Viele Ingenieure dieser Fachrichtung sind nach ihrem Studium im öffentlichen Dienst tätig, wo sie zum Beispiel kontrollieren, ob Anlagen ihre Umweltauflagen auch wirklich einhalten. Einige Absolventen entscheiden sich zudem für eine Karriere in der Forschung.

Ist das Studium Abfallwirtschaft das Richtige für mich?

Sind Sie sicher, dass das Studium Abfallwirtschaft das Richtige für Sie ist?
Studienwahltest & StudienwahlBOX helfen Ihnen bei Ihrer Entscheidung!

Bachelor Abfallwirtschaft studieren in Österreich

Abfallwirtschaft Studium Österreich (1 Studiengang)

Alle Studienorte in den Bundesländern


Abfallwirtschaft Studium Burgenland (1 Studiengang) - studieren in Burgenland

Alle Studienorte in Österreich


Abfallwirtschaft Studium Wien (1 Studiengang) - studieren in Burgenland

Verwandte Fachrichtungen

Entsorgung, Ökologie - allgemein, Umweltschutz, Umwelttechnik

Ähnliche Fachbereiche aus Technik anzeigen