Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

Betriebswirt Non-Profit-Organisationen

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
30 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Betriebswirte, die speziell für die Besonderheiten von Non-Profit-Organisationen ausgebildet sind, sind selten und gesuchter denn je. Mit rund 65 Milliarden Euro ist der Non-Profit-Sektor inzwischen ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und Arbeitgeber in unserer Gesellschaft – mit steigender Tendenz. Häufig fehlt es aber in gemeinnützigen Einrichtungen an organisatorisch-betriebswirtschaftlicher Professionalität. Mit der Folge mangelnder Effizienz und Wirtschaftlichkeit. In dieser Situation suchen gemeinnützige Einrichtungen jetzt Betriebswirte mit einer Spezialausbildung für Non-Profit-Organisationen, um Effizienz und Effektivität zu steigern.

Der Lehrgang bietet Ihnen die geforderte Spezialausbildung. Sie erlernen die allgemeinen betriebs- und volkswirtschaftlichen Grundlagen. Anschließend erwerben Sie betriebswirtschaftliches Aufbauwissen. Dieses Wissen ist auf die Besonderheiten von Non-Profit-Organisationen ausgerichtet. Dabei werden Sie vertraut mit den Unterschieden zu Unternehmen der freien Wirtschaft. Außerdem erhalten Sie spezielles Expertenwissen zu wichtigen Sparten innerhalb der gemeinnützigen Einrichtungen: nationale und internationale soziale Verbände, Vereine und Hilfsorganisationen, Kunst und Kultur, Stiftungen sowie kirchliche Institutionen.

Zielgruppe

  • Sie planen Ihren beruflichen Einstieg in Non-Profit-Organisationen?
  • Sie arbeiten ehrenamtlich für gemeinnützige Organisationen und streben nun eine qualifizierte Festanstellung mit Führungsaufgaben an?
  • Sie sind als Berufspraktiker/in im kaufmännischen oder sozialen Bereich tätig und wollen nun ins Management aufsteigen?
  • Als Selbstständiger, Freiberufler oder Unternehmer arbeiten Sie mit Non-Profit-Organisationen zusammen oder planen dies?

Am Kursende stehen Ihnen in gemeinnützigen Einrichtungen spannende Fach- und Führungspositionen auf der Ebene des mittleren Managements offen.

Lernstoff

Grundlagen der Betriebs- und der Volkswirtschaftslehre:

  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Volkswirtschaftslehre.

Management, Finanzierung und Personalwesen in Non-Profit-Organisationen (NPOs):

  • Grundlagen der Führung
  • Grundlagen des Non-Profit-Sektors
  • Betriebliche Funktionsbereiche
  • Beschaffung und Einkauf 
  • Produktions- und Kostentheorie, Finanzierung
  • Organisation und Formen der doppelten Buchführung
  • Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht
  • Investitionen 
  • Finanzierung
  • Controlling
  • Personalwesen und Organisation in NPOs
  • Praktische Fragen der Personalwirtschaft.

Marketing und Fundraising in NPOs:

  • Einführung in das Marketing
  • Grundlagen des Fundraisings 
  • Fundraising-Konzepte
  • Fundraising-Instrumente in der Praxis
  • Öffentlichkeitsarbeit für Non-Profit-Organisationen
  • Online-PR
  • Sponsoring in NPOs und Eventmanagement.

Recht und Steuern in NPOs:

  • Einführung in das Rechtswesen
  • Bürgerliches Gesetzbuch
  • Einführung in das Recht der NPOs
  • Steuerrecht
  • Einführung in das Steuerwesen
  • Bewertung nach Handels- und Steuerrecht
  • Steuern und Gemeinnützigkeit in NPOs.

Projektmanagement und Expertenwissen zu speziellen Branchen im Bereich der NPOs:

  • Projektmanagement
  • Zeitmanagement
  • Expertenwissen: Stiftungen, Kirchen, soziale Verbände, Vereine, Hilfsorganisationen sowie Kunst und Kultur.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Geprüfte/r Betriebswirt/in Non-Profit-Organisationen (SGD):
Um am Kurs erfolgreich teilzunehmen, brauchen Sie praktische Berufserfahrung aus einem kaufmännischen oder sozialen Beruf.

PC-Voraussetzungen:
Sie benötigen einen Standard-Multimedia-PC mit dem installierten Betriebssystem Windows, Internetzugang und einem DVD-Laufwerk.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs Geprüfte/r Betriebswirt/in Non-Profit-Organisationen (SGD) beginnen. Der Kurs dauert 30 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 45 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihr Abschluss:
Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Außerdem können Sie das sgd-Zertifikat erwerben. Dafür müssen Sie eine Prüfung zu Hause absolvieren und eine schriftliche Projektarbeit anfertigen, die Sie vor dem sgd-Prüfungsausschuss präsentieren, und im Anschluss daran eine 10-minütige mündliche Prüfung ablegen. Das sgd-Zertifikat stellen wir Ihnen zusätzlich in englischer Sprache aus. Beide Abschlüsse sind in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Der Lehrgang Geprüfte/r Betriebswirt/in Non-Profit-Organisationen (SGD) ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 676704 geprüft und staatlich zugelassen.

Das garantieren wir

  • Ihr sgd-Kurs ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • Persönliche Betreuung durch das sgd-Beratungsteam.
  • Kontakt zu Ihren Fernlehrern – rund um die Uhr.
  • Korrekturen und Beurteilungen Ihrer Aufgaben – per Post oder per E-Mail.
  • Portofreie Lernmaterialsendungen.
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn.
  • Keine Erhöhung der Studiengebühren während der Dauer Ihres Kurses.
  • Das sgd-Abschlusszeugnis als Nachweis für Ihren erfolgreichen Abschluss.
  • Vier volle Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00