Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
12 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Hierarchie- und Stellenabbau, Neugestaltung der Arbeitsprozesse, Team- und Projektarbeit führen heute dazu, dass sich klassische Berufsbilder zunehmend verändern. Gerade Beschäftigte im gewerblich-technischen, naturwissenschaftlichen, medizinischen oder sozialen Bereich sind häufig davon betroffen, indem sie zunehmend betriebswirtschaftliche Kenntnisse zur Ausübung ihres Berufs benötigen. Der Lehrgang vermittelt Ihnen jetzt diese geforderte Zusatzqualifikation. Genau dieses Wissen brauchen Sie – vor allem in kleinen, aber auch mittelständischen Unternehmen – für eine zukunftssichere und gut bezahlte Position.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen Schritt für Schritt umfangreiches und praxisbezogenes Grundlagenwissen zur Betriebswirtschaft. Dabei ist das Lernmaterial maßgeschneidert für Nichtkaufleute. Es richtet sich nach solchen Arbeitssituationen bzw. Funktionen, mit denen Nichtkaufleute zu tun haben: Einkauf, Produktion, Marketing, Vertrieb, Finanzierung und Investition. Am Lehrgangsende verstehen Sie die entsprechenden Zusammenhänge. Sie können betriebswirtschaftlich denken und dadurch fachübergreifend arbeiten.

Zielgruppe

Der Lehrgang Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute ist ideal:

  • für Projektmanager oder deren Assistenten, die betriebswirtschaftliche Kenntnisse benötigen, um fachübergreifende Aufgaben ausüben zu können, insbesondere, um Führungsaufgaben im Management wahrnehmen zu können,
  • für technische Angestellte und Handwerker,
  • für Mitarbeiter aus Krankenhäusern oder anderen sozialen Einrichtungen, von denen betriebswirtschaftliches Denken zunehmend gefordert wird,
  • für Freiberufler und Selbstständige.

Lernstoff

Grundlagen:

  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Produktions- und Kostentheorie 
  • Finanzierung und Investition 
  • Organisation und Formen der doppelten Buchführung.

Betriebliche Funktionsbereiche:

  • Unternehmensführung 
  • Produktions-, Material-, Absatz- und Personalwirtschaft 
  • Beschaffung und Einkauf 
  • Grundlagen, Planung und Kontrolle der Lagerhaltung 
  • Fallstudie Betriebswirtschaft 
  • Absatzwirtschaft 
  • Fachberatung für den Außendienst 
  • Kostenbewusstes Denken 
  • Einführung in die Kostenrechnung 
  • Praktische Fragen der Personalwirtschaft
  • Grundlagen des Marketings 
  • Controlling 
  • Ökologisch orientiertes Denken 
  • Planung und Organisation im Unternehmen 
  • Unternehmensplanung.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute:
keine.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihr Abschluss:
Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Durch eine schriftliche Prüfung zu Hause können Sie außerdem das sgd-Zertifikat erwerben. Dieses stellen wir Ihnen auch in englischer Sprache aus. Beide Abschlüsse sind in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Der Lehrgang Betriebswirtschaftslehre für Nichtkaufleute ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 653798 geprüft und staatlich zugelassen.

Das garantieren wir

  • Ihr sgd-Kurs ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • Persönliche Betreuung durch das sgd-Beratungsteam.
  • Kontakt zu Ihren Fernlehrern – rund um die Uhr.
  • Korrekturen und Beurteilungen Ihrer Aufgaben – per Post oder per E-Mail.
  • Portofreie Lernmaterialsendungen.
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn.
  • Keine Erhöhung der Studiengebühren während der Dauer Ihres Kurses.
  • Das sgd-Abschlusszeugnis als Nachweis für Ihren erfolgreichen Abschluss.
  • Vier volle Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00