Anzeige
ABZ-SUiSSE Zertifikat

Bewilligung für das Anschliessen elektrischer Niederspannungserzeugnisse nach Art. NIV 15

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
5 Tage
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Ihre Fach- und Sozialkompetenz ist Ihnen wichtig. Sie wollen sich weiterbilden. Ihre Flexibilität und Ihre Bereitschaft viel neues Wissen zu erwerben und dies in Ihrer Tätigkeit einzusetzen, spornen Sie an, die Ausbildung mit der Anschlussbewilligung für sachlich begrenzte Elektroinstallationsarbeiten im Niederspannungsbereich erfolgreich abzuschliessen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie vom Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) die: Anschlussbewilligung nach Art. 15 der Verordnung über Elektrische Niederspannungsinstallationen (NIV). Die Bewilligung berechtigt zum Anschliessen und Auswechseln von fest angeschlossenen elektrischen Erzeugnissen, aber ohne Arbeiten an der Zuleitung zu diesen Erzeugnissen. Die Bewilligung ist in der ganzen Schweiz gültig. Unsere Seminare sind zielgerichtet auf den erfolgreichen Abschluss der Prüfung des ESTI. Dank unserem umfangreichen Praxislabor erhalten Sie eine einzigartige, praxisbezogene Ausbildung. An den installierten und betriebsfähigen Anlagen und Bauteilen wird die theoretischeWissensvermittlung unmittelbar praktisch umgesetzt.

Berufsbild

Für Monteure, Servicetechniker aus allen Fachbereichen, Instandhaltungsfachmann, Hauswarte oder Hausmeister ist die Anschlussbewilligung nach Art. 15 NIV obligatorisch, wenn es darum geht, fest angeschlossene elektrische Erzeugnisse anzuschliessen oder auszuwechseln. Mit den erworbenen Kenntnissen und der bestandenen Prüfung durch das ESTI sind die Teilnehmer berechtigt, diese Arbeiten entsprechend den Vorschriften und mit der erforderlichen Bewilligung auszuführen.

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagen der Elektronik

  • Grundlagen
  • Elektrische Leistung und Arbeit
  • Widerstand, Material und Temperatur
  • Widerstandschaltung
  • Wärmeenergie und Wärmemenge
  • Der Kondensator
  • Kraftwirkungen magnetischer Felder
  • Spannungserzeugung durch Induktion
  • Widerstände des Wechselstromkreises
  • Leistungen im Wechselstromkreis
  • Symmetrische Netzbelastungen

Vorschriften und Normen

  • Elektrizitätsgesetz (EleG: SR 734.0)
  • Starkstromverordnung/Schwachstromverordnung (SR 734.2/ SR734.1)
  • Niederspannungs-Installations-Verordnung (NIV; SR 734.27)
  • Verordnung über elektrische Niederspannungserzeugnisse (NEV; SR 734.26)
  • Niederspannungs-Installations-Norm (NIN)
  • Weitere Gesetze und Verordnungen
  • Übersicht über weitere Normen, Vorschriften und Weisungen

Installationsmaterial und Betriebsmittel

  • Schalt- und Schutzapparate
  • Überstromunterbrecher
  • Kenntnis und Aufbau
  • Anwendung und Einsetzung

Anschlussarten und Sicherheitseinrichtungen

  • Anschließen von Erzeugnissen

Messtechnik

  • Messgeräte allgemein
  • Allgemeine elektrische Messungen
  • Isolationswiderstand
  • Einhaltung von Schutzmaßnahmen für Personen und Sachen gemäss NIN

Sicherer Umgang mit Elektrizität

  • Personensicherheit
  • Brandschutz
  • Arbeitssicherheit und Instandhaltung

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung beim ESTI

Zur Prüfung des ESTI wird zugelassen wer ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis und drei Jahre Berufspraxis nachweisen kann. Dies gilt für sämtliche Berufe. Zusätzlich müssen mindestens 42 Lektionen in elektrotechnischen Fächern bei einem qualifizierten Ausbildner besucht worden sein.

Seminarkosten

  • Seminargeld CHF 1'980.00
  • Seminarunterlagen CHF 300.00
  • Total CHF 2'280.00
  • Prüfung ESTI ca. CHF 1'200.00 (wird durch das ESTI in Rechnung gestellt.)
  • inkl. Pausenerfrischung, Mittagessen mit Mineralwasser und Kaffee, Seminarunterlagen, Demonstrations- und Übungsmaterial, Seminarausweis.

Die gesamten Seminarkosten (ohne Prüfungsgebühr ESTI) sind bis spätestens sieben Tage vor
Seminarbeginn zu bezahlen (Zahlungseingang bei der ABZ-SUiSSE GmbH). Ratenzahlungen sind nur auf begründeten Antrag und nur mit schriftlicher Zustimmung des Sekretariates der ABZSUiSSE GmbH zulässig, wobei das entsprechende Gesuch mit der Anmeldung gestellt werden muss.

Messausrüstung

Die Prüfung beim eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) kann mit einem eigenen Isolations-Messgerät absolviert werden. Um allfällige Messschwierigkeiten mit den zur Verfügung gestellten Geräte-Modellen zu verhindern, wird empfohlen, mit einem Ihnen vertrauten Isolations-Messgerät zur Prüfung zu erscheinen. Es ist somit von Vorteil, wenn die Seminarteilnehmer bereits während des Lehrgangs über ein eigenes Isolations-Messgerät verfügen und damit Messungen durchführen und üben können.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ABZ-SUiSSE GmbH anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die ABZ-SUiSSE GmbH wurde im Jahr 2006 gegründet. Sie ist ein praxisorientiertes Aus- und Weiterbildungszentrum im Bereich Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik. Ihre Zielsetzung ist eine kompetente Aus- und Weiterbildung in diesem Tätigkeitsbereich mit möglichst viel Praxisbezug. Die Institution legt viel Wert auf betriebswirtschaftlichen Umgang. Zielgruppe der ABZ-SUiSSE GmbH sind Fachpersonen, wie auch Fachfremde Personen im Bereich Haus-Energie-Gebäude-Instandhaltungstechnik die sich in diesem Gebiet weiterbilden möchten. Die ABZ-SUiSSE GmbH ist eine Kleinunternehmung und ist stets darauf bedacht eine hohe Qualität zu gewährleisten.

Kontakt

ABZ-SUiSSE GmbH

Wiggermatte 16
6260 Reiden
Schweiz

E-Mail: info@abz-suisse.ch
Tel.: +41 62 758 48 00