Anzeige
Zertifikat

Bilanzierung klimaneutraler Gebäude

Informationsmaterial anfordern
Seminar
Universität
2 Tage
berufsbegleitend

Das Seminar

Der Green Deal der Europäischen Union sieht vor, dass Europa bis zum Jahr 2050 klimaneutral wird. Österreich möchte dieses Ziel bereits bis 2040 erreichen. Der Anteil des Gebäudesektors an den gesamten Treibhausgasemissionen (dargestellt in CO2e) beträgt in Österreich etwa zehn Prozent. In diesem Seminar lernen Sie, wie der Klimaeinfluss eines Gebäudes und seines energetischen Betriebs über den gesamten Lebenszyklus bewertet, reduziert und neutralisiert werden kann. Anhand eines Beispielobjektes werden die Treibhausgasemissionen von verschiedenen Gebäudeenergiesystemen und Bauweisen erklärt und berechnet.

Ziel dieser Weiterbildung ist es, das neue Wissen sofort in die Planungspraxis aufnehmen zu können. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele. An den zwei Tagen wird großer Wert auf den fachlichen Austausch zwischen allen Teilnehmenden gelegt, um nicht nur die Zahlenwerte, sondern auch die Maßnahmen auf dem Weg zur Klimaneutralität sachlich kommunizieren und darstellen zu können. Dieses Weiterbildungsangebot ist Teil des einsemestrigen Universitätslehrgangs „Mehrgeschoßiger Holzhybridbau, CP“ und kann auch einzeln gebucht werden.

Zielgruppe

Planende und Ausführende aller Gewerke, Bauträger, Facility ManagerInnen, öffentliche Bauinstitutionen und Gebäudeverwaltungen.

Inhalte

Nullemissionsgebäude

  • Definition Nullemissionsgebäude
  • Gebäudeenergiebedarfe (Wärme und Strom) ermitteln und reduzieren
  • Energie im und am Gebäude effizient bereitstellen und nutzen
  • Gebäudebetrieb auf Nullemission bilanzieren und dimensionieren

Klimaneutrale Gebäude

  • Ökobilanzierung (Methode nach ISO 14044)
  • Ökologische Produktdeklaration (EPD nach ISO 14024 und EN 15804)
  • Nachhaltigkeit von Bauwerken (nach ÖNORM ISO 15804 und EN 15978)
  • Baubook – Rechner für Bauteile
  • Baubook eco2soft – Ökobilanz für Gebäude

Voraussetzung

Grundkenntnisse in Bautechnik, Berechnung von Energieausweisen.

Lehrgangsbeitrag

380 € (inkl. Lehrunterlagen, Energieausweis-Schulungslizenz)

Veranstaltungsort

Das Seminar findet im Haus des Lernens der GESA, Daniel Gran-Straße 36, 3100 St. Pölten statt.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Seminar direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Donau-Universität Krems auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Fast 8.000 Studierende aus 85 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit mehr als 26.500 AbsolventInnen und über 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Donau-Universität Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 2732 893 6000