Anzeige
Certificate of Advanced Studies

CAS Chronic / Palliative Care - Fokus Therapie

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
19 Tage
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Für die therapeutische Arbeit in der Chronic und Palliative Care haben beide Berufsgruppen bereits viel zu bieten. Physiotherapeutinnen und -therapeuten als Fachpersonen des Bewegungsapparates, Ergotherapeutinnen und -therapeuten als Expertinnen und Experten der Handlungsfähigkeit im individuellen Alltag. Um chronisch kranke Menschen und deren unterstützendes Netzwerk, z.B. das persönliche Umfeld, die Familie fachkompetent zu begleiten, reichen heute die kurativen und pathogenetischen Ansätze alleine nicht mehr aus. Sie erlangen in diesem Weiterbildungslehrgang die Fähigkeit, die für Ihren Berufsalltag wichtigsten Konzepte des Chronic und Palliative Care Managements gezielt anzuwenden und damit zum Erhalt oder zur Steigerung der Handlungsfähigkeit und Autonomie der Klientinnen und Klienten beizutragen.

Zielpublikum und Ziele

  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten FH/HF
  • Berufsfachpersonen aus dem Bereich Gesundheit FH/HF

Als Expertin / Experte wenden Sie die für Ihren Berufsalltag wichtigsten Konzepte des Chronic und Palliative Care Managements gezielt an. Sie verfügen weiter über Kenntnisse der Patientenedukation, des Empowerments und Enablements.

Ausbildungsschwerpunkte

Modul Disease Management

  • Definition und Konzepte Disease Management, Chronic Care Management, Chronic Care Modelle und Integrative Versorgung Schweiz
  • Pathologie, Verlauf, validierte Assessementinstrumente und Interventionen zu ausgewählten Krankheitsbildern und Symptomen: Prävention, Rehabilitation und Palliation
  • Qualitätsmanagement: Berichtformen, Reflexion
  • Einblick in Prävention & Gesundheitsförderung
  • Vertiefung von nachhaltigem Gesundheits- und Alltagsmanagement
  • Organisation: Alltag, Heimprogramme, Symptome und Ressourcen
  • networking und lobbying
  • gesellschaftliche, gesundheits- und finanzpolitische Rahmenbedingungen

Modul Patient Education & Empowerment

  • Definitionen von Begrifflichkeiten wie Empowerment & Patient Education
  • Wirksame Interventionen der Patient Empowerment & Education
  • Kommunikation, Gesprächsführung, Beratung
  • Klientinnen- und Klientenzentrierung
  • Ressourcenorientierung, Selbstmanagement und Motivation
  • Ethische Entscheidungsfindung, Lebensqualität, Würde, Autonomie
  • Interprofessionalität, Rollen und Kompetenzen
  • Angehörigenarbeit
  • Verhaltens- und Verhältnisänderung

Modul Palliative Care - Fokus Therapie

  • Grundlagen der Palliative Care
  • Entstehung der Hospiz- und Palliative Care Bewegung
  • Palliative Care heute: national und international
  • interprofessionelle Zusammenarbeit in der Palliative Care
  • Symptommanagement und adäquate physio- / ergotherapeutische Interventionen
  • Umgang mit psychisch und sozial belastenden Situationen
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Physiotherapeutinnen und -therapeuten mit FH-Abschluss oder NTE (nachträglichem Titelerwerb)
  • Ergotherapeutinnen und -therapeuten mit FH-Abschluss oder NTE (nachträglichem Titelerwerb)
  • Berufsfachleute, die im Bereich Gesundheit tätig sind mit FH-Abschluss oder NTE (nachträglichem Titelerwerb)
  • Berufsangehörige mit einem ausländischen Diplom in Physiotherapie oder Ergotherapie und einem Nachdiplomkurs mit 10 ETCS oder dem Nachweis einer gleichwertigen Weiterbildung können sur Dossier aufgenommen werden
  • Berufserfahrung ist erwünscht
  • gute Englischkenntnisse sind von Vorteil

Kosten: CHF 5'950.00

Bemerkung zu den Kosten - zusätzliche Gebühren:

  • CHF 300.00 einmalige Einschreibegebühr für erstmalige Anmeldung zu einem MAS / CAS
  • CHF 200.00 Gebühr für Dossierprüfung (bei Anmeldung "Aufnahme sur Dossier", unabhängig vom Zulassungsentscheid)

Die Kursunterlagen sind in den Kurskosten inbegriffen und werden in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Die Anschaffung weiterer spezifischer Fachliteratur ist fakultativ und geht zu Lasten der Teilnehmenden. Preisänderungen sind vorbehalten.

Methodik

Im CAS Chronic / Palliative Care - Fokus Therapie kommt das Blended Learning zur Anwendung. Blended Learning ist ein integriertes Lernkonzept, das die heute verfügbaren Möglichkeiten der Vernetzung über Internet und Intranet in Verbindung mit klassischen Lernmethoden und -medien in einem sinnvollen Lernarrangement optimal nutzt.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Das Departement Gesundheit ist mit über 1'500 Studierenden und 250 Mitarbeitenden eines der grössten Zentren im deutschsprachigen Raum für die Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen. Das Departement Gesundheit der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist eines der grössten und renommiertesten Zentren der Schweiz für die Aus- und Weiterbildung in den Gesundheitsberufen. Es besticht durch eine moderne Infrastruktur, eine attraktive Lage neben der Altstadt und nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Winterthur entfernt sowie einem eigenen Parkhaus sowie.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Departement Gesundheit

Technikumstrasse 71
8401 Winterthur
Schweiz

E-Mail: weiterbildung.gesundheit@zhaw.ch
Tel.: +41 (0) 58 934 74 40