Anzeige
Certificate of Advanced Studies
Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
4 Monate
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Der CAS Health Care Marketing ist der erste Zertifikatslehrgang in der Schweiz, welcher Marketing- und Kommunikations-Kompetenzen gezielt für den Gesundheitsmarkt vermittelt. Der Lehrgang berücksichtigt, dass die Akteure und Strukturen sehr komplex sind, der Markt stark reguliert wird und er auf Kundenseite viele Eigenheiten aufweist. Die Teilnehmenden kennen am Ende des Lehrgangs die wichtigsten Marktakteure, deren Rollen und Interessen. Sie verstehen die Eigenheiten von Marketing und Kommunikation im Gesundheitsmarkt und können mit diesem Wissen praktische Probleme lösen. Durch die breite Definition des Gesundheitsmarkts, die vielfältigen beruflichen Hintergründe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden Wissenstransfers sowie Perspektivenwechsel gefördert.

Der CAS Health Care Marketing kann zu einem MAS in Health Care & Marketing ausgebaut werden. Sie wählen weitere CAS zu Themen Health Care und Marketing und werden befähigt, u.a. Marktgebiets-, Entwicklungs- sowie Kommunikationsverantwortung in Gesundheitseinrichtungen wahrzunehmen.

Zielpublikum

Der CAS richtet sich vor allem an Personen aus folgenden Branchen und Bereichen:

  • Spezialisten Marketing und Kommunikation, welche in den Gesundheitsmarkt wechseln möchten (z.B. Marketing, Kommunikation, CRM, Produktmanagement, Service oder Vertrieb).
  • Spezialisten aus dem Gesundheitswesen, welche ins Marketing/ins Management wechseln möchten (Personen aus öffentlichen Verwaltungen, Spital- und Heimverwaltungen, Kranken- und Unfallversicherungen sowie aus dem Pharmabereich und der Medizinaltechnik).

Ausbildungsschwerpunkte

Modul 1: Besonderheiten und Akteure im Gesundheitsmarkt
Im ersten Modul werden die komplexen Beziehungen und Netzwerke des Gesundheitsmarktes thematisiert und Eigenheiten der Akteure betrachtet. Daraus werden Spezifika für das Marketing dieses Marktes abgeleitet.

Modul 2: Marketing und Kommunikation im Gesundheitsmarkt
Im zweiten Modul werden einerseits Kommunikationsthemen mit besonderem Fokus auf den digitalen Wandel behandelt. Andererseits werden Beziehungen zwischen Unternehmen im Gesundheitsmarkt thematisiert, sei es im Rahmen von Key Account, Stakeholder Management, oder von Lobbyarbeit.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Studiengang setzt voraus:

  • Abschlussdiplom einer staatlich anerkannten Fachhochschule bzw. einer Vorgängerschule wie ZHW, HWV, HTL oder Abschlusszeugnis einer staatlich anerkannten Universität oder einer Technischen Hochschule (Diplom, Lizentiat, Bachelor oder Masterabschlüsse) sowie zum Zeitpunkt der Anmeldung zum Lehrgang 3 Jahre Berufserfahrung.
  • Bei Interessierten ohne Hochschulabschluss erfolgt eine Beurteilung der Aus- und Weiterbildung sowie der beruflichen Erfahrung.

Über die definitive Zulassung entscheidet die Kursleitung.

Kosten: CHF 7'800.00

Bemerkung zu den Kosten:
Die gesamten Kursgebühren werden 30 Tage vor Beginn des CAS in Rechnung gestellt und sind innert 30 Tagen zu bezahlen.

Methodik

Der CAS zeichnet sich durch methodische Vielfalt aus.

Unterricht:
Vorlesungen / Präsenzlektionen jeweils Freitag 08:15- 17:45Uhr und Samstag 08:15- 12:30 Uhr (Ausnahmen möglich).

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) zählt zu den führenden Business Schools der Schweiz. Unsere international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Als Teil einer Fachhochschule sind wir der angewandten Wissenschaft verpflichtet. Wir forschen und beraten theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Unser Leitsatz «Building Competence. Crossing Borders.» steht für hochstehende Aus- und Weiterbildung sowie Offenheit gegenüber der Welt. Die SML unterhält zahlreiche Kooperationen mit über 150 ausgesuchten Partnerhochschulen weltweit.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law

St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz

E-Mail: info-weiterbildung.sml@zhaw.ch
Tel.: +41 58 934 79 79