Anzeige
Certificate of Advanced Studies

CAS Personalführung im Gesundheitswesen

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
14 Tage
berufsbegleitend
7'800.-

Der Lehrgang

Das Gesundheits- und Sozialwesen ist ein personalintensives und heterogenes Berufsfeld; es arbeiten unterschiedlichste Berufsgruppen und Nationalitäten zusammen. Entsprechend bedeutungsvoll ist es, die Instrumente der Führung und des Human Resources Management zu beherrschen, sowie die berufsspezifischen und kulturbedingten Charakteristika zu kennen. Das Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie legt den Fokus im CAS Personalführung im Gesundheitswesen auf den Erwerb von fundierten Kenntnissen der HR-Kernprozesse und die Reflexion der eigenen Führungsfähigkeiten. Rechtliche Grundlagen sowie Aspekte des Change Managements werden ebenso einbezogen, wie Rahmenbedingungen des Stress- und Ressourcenmanagements und der nachhaltigen Kommunikation.

Zielpublikum und Ziele

Zum Zielpublikum zählen Führungspersonen und Fachkräfte in anspruchsvollen Positionen im Gesundheitswesen. Sie setzen die wichtigsten Instrumente des Human Ressource Management im gesundheitsökonomischen Kontext wirkungsvoll ein.

  • Erarbeiten Führungsgrundlagen; Unterscheiden und wirkungsvolles Einsetzen der Instrumente des HR Managements; Zusammenführen und Nutzen der Ressourcen- und Change Managements; Gegenüberstellen von arbeitsrechtlichen Vorgaben und Möglichkeiten
  • Identifizieren der Wertemodelle in praktischen Alltagssituationen; Erkennen der Prinzipien des Selbstmanagements als Voraussetzung für eine erfolgreiche Führung; Bewusster Umgang mit Bedürfnissen; Einstellungen und Haltungen; Konfliktverhinderung bzw. konstruktive Ansätze zu Konflikten

Ausbildungsschwerpunkte

Modul 1: Grundlagen des Personalmanagements

  • Grundlagen der Führung
  • HR-Prozesse
  • Arbeitsrecht
  • Change Management
  • Ressourcen- und Stressmanagement
  • Self Leadership

Modul 2: Führung in Gesundheitsorganisationen

  • Gesprächsführung
  • Wertemodelle und Teamarbeit
  • Gruppendynamik
  • Reflexives – und Konfliktmanagement (Kurzseminar)
  • Arbeitsrecht

Das Modul Führungs- und Selbstkompetenz ist prozesshaft und auf Selbsterfahrung angelegt gestaltet. Schliesslich findet der Transfer des Erlebten in Ihre Rolle als Führungsperson statt.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Abschluss Hochschulstudium
  • oder höhere Fachschule / höhere Berufsprüfung mit Berufserfahrung

Methodik

  • Selbststudium
  • Präsenzunterricht (Referate, Fallbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeiten, Präsentationen, Plenumsdiskussionen u.a.m.)
  • Lernplattform
  • Externes Seminar

Unterricht

  • Berufsbegleitend, in einem Zeitraum von ca. 4 Monaten
  • Workload pro CAS: 300h (12 ECTS-Credits)
  • Jedes Modul wird mit einem Leistungsnachweis abgeschlossen.
  • Präsenzzeit mindestens 80 Prozent pro Modul

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) zählt zu den führenden Business Schools der Schweiz. Unsere international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Als Teil einer Fachhochschule sind wir der angewandten Wissenschaft verpflichtet. Wir forschen und beraten theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Unser Leitsatz «Building Competence. Crossing Borders.» steht für hochstehende Aus- und Weiterbildung sowie Offenheit gegenüber der Welt. Die SML unterhält zahlreiche Kooperationen mit über 150 ausgesuchten Partnerhochschulen weltweit.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law
Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomoie
Theaterstrasse 15b
8401 Winterthur
Schweiz

E-Mail: info-weiterbildung.sml@zhaw.ch
Tel.: +41 58 934 79 79