Anzeige
ILS-Abschlusszeugnis

Controller (IHK)

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
18 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Der Fernlehrgang ist darauf ausgerichtet, Sie umfassend und praxisnah zu qualifizieren, um die Verwendung finanzieller Mittel im Unternehmen effizient vornehmen zu können. Dazu eignen Sie sich zunächst grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in der Kostenrechnung und im Kostenmanagement an. Sie lernen die Unternehmensplanung als Methode einer zielorientierten Steuerung in Wirtschaftsbetrieben kennen und wissen, wie diese im Rahmen der Budgetierung anzuwenden ist. Für die Analyse des Jahresabschlusses nach Handelsrecht und International Financial Reporting Standards (IFRS) vermittelt Ihnen der Fernlehrgang das Know-how zur Interpretation der wichtigsten Kennziffern.

Die Studienhefte, Übungen und Computer Based Trainings (CBT) sind so aufbereitet, dass Sie die Lerninhalte für die Prüfung vor der IHK leicht erlernen. Zur optimalen Prüfungsvorbereitung bieten wir Ihnen außerdem ein 10-tägiges Intensivseminar in Hamburg an. Hier trainieren Sie noch einmal zielgerichtet die fachlichen Inhalte des Lehrgangs und festigen Ihre Präsentationsfähigkeiten. 

Berufsbild und Zielgruppe

Als angehender Controller wird von Ihnen erwartet, kommunikationsstark und proaktiv zu agieren, um das Management auf strategische Lösungsansätze hinzuweisen. Neben reinem Fachwissen ist dazu ein hohes Maß an Initiative und sozialer Kompetenz erforderlich, denn Controlling bedeutet immer auch, sich bewusst in Prozesse und Geschäftsabläufe einzumischen und diese kritisch zu hinterfragen. Die dazu benötigten Soft Skills, wie die Fähigkeit zur Teamarbeit, Moderation, Kommunikation und Konfliktmanagement, eignen Sie sich in unserem Fernlehrgang an.

Der Fernlehrgang richtet sich an kaufmännische Mitarbeiter mit Berufspraxis, die eine qualifizierte Fortbildungsprüfung an einer Industrie- und Handelskammer erwerben möchten. Er ermöglicht es Ihnen, nach Abschluss des Lehrgangs eine wertvolle Position im Unternehmen einzunehmen. Nach bestandener Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erwerben Sie den Abschluss "Geprüfte/r Controller/in (IHK)".

Ausbildungsschwerpunkte

Lern- und Arbeitsmethodik

Kostenrechnung und Kostenmanagement

  • Verfahren der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Voll- und Teilkostenrechnung
  • Plankostenrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Anwendung der Kosten- und Leistungsrechnung zur Entscheidungsfindung: Sortimentsanalyse, Produktionsprogramm, Make-or-buy-Entscheidungen und Break-even-Analysen
  • Kostenmanagement: Prozesskostenrechnung, Target Costing und Life-Cycle-Costing

Unternehmensplanung und Budgetierung

  • Systematik und Gestaltung der Planung
  • Zielfindungsprozess
  • Strategische Analyse- und Prognosemethoden
  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien
  • Strategisches und operatives Controlling
  • Instrumente der Budgetierung: Gemeinkosten-Wertanalyse und Zero-Base-Budgeting
  • Unternehmenssimulation
  • Businessplan

Jahresabschlussanalyse

  • Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze nach Handelsrecht (HGB) und International Financial Reporting Standards (IFRS)
  • Aufbereitung und Analyse des Jahresabschlusses
  • Bewegungsbilanzen und Kapitalflussrechnung

Berichtswesen und Informationsmanagement

  • Informationsversorgung durch das Controlling
  • Managementunterstützungssysteme
  • Operative Informationssysteme
  • Berichtserstellung
  • IT-Projektcontrolling
  • IT-gestütztes Controlling: Tabellenkalkulation, Datenbanken und Data Warehouse
  • Datenschutz und Datensicherheit

Betriebswirtschaftliche Beratung

  • Organisations- und Prozessstrukturen
  • Volks- und betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Controller als Berater
  • Betriebliches Wissensmanagement
  • Projektarbeit

Führungsaufgaben und Moderation

  • Führen und Organisieren von Teams
  • Gesprächsführung
  • Konfliktmanagement
  • Moderation
  • Kreativitätstechniken
  • Präsentations-, Vortrags- und Berichtstechniken

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännisch-verwaltenden Bereich
  • oder kaufmännische Grundkenntnisse

Prüfungsvoraussetzungen (zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung)
Zur Prüfung werden Sie zugelassen, wenn Sie Folgendes nachweisen:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens 3-jährige Berufspraxis
  • oder ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Abschluss einer staatlich anerkannten Berufsakademie oder einen Bachelor-Abschluss eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und danach eine mindestens 2-jährige Berufspraxis
  • oder eine mit Erfolg abgelegte Abschluss- oder Gesellenprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens 4-jährige Berufspraxis
  • oder eine mindestens 6-jährige Berufspraxis.

Die Berufspraxis muss in jedem der genannten Fälle wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Controllers/einer Controllerin aufweisen. Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen, dass Sie Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
18 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 10 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 12 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
44 Lernhefte, 5 Übungshefte, 2 CBT, Übersicht und Glossar zur Jahresabschlussanalyse, Leitfaden zur Erstellung der Projektarbeit

Erforderliche Arbeitsmittel
PC mit Internetzugang

Seminare
10 Tage zur Prüfungsvorbereitung in Hamburg. Die Seminargebühren sind in den Studiengebühren enthalten.

Studienabschluss
Der erfolgreiche Abschluss des Fernlehrgangs wird mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS?Certificate in englischer Sprache aus. Nach erfolgreich abgelegter IHK-Prüfung dürfen Sie die Berufsbezeichnung "Geprüfte/r Controller/in (IHK)" führen.

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • 40 % staatliche Förderung durch Aufstiegs-BAföG nutzen - einkommensunabhängig
  • Inkl. Intensiv-Seminar zur gezielten Prüfungsvorbereitung
  • Anerkennung von Vorleistungen aus dem ILS-Fernlehrgang Controlling
  • Abschluss berechtigt zum Hochschulstudium an der Euro-FH
  • Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77