Anzeige
Diploma of Advanced Studies

DAS Mehrwertsteuer-Expertin/-Experte

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
240 Lektionen
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Die MWST (Mehrwertsteuer) ist eine Transaktionssteuer. Art und Umfang der Transaktionen sowie die mehrwertsteuerlichen Fragestellungen sind branchenspezifisch. Sie ist ausserdem eine der am stärksten regulierten Steuern. Gemäss einem aktuellen Bericht des Bundesrats betragen die Regulierungskosten der schweizerischen Unternehmen für die MWST rund 1,7 Milliarden Franken pro Jahr. Der DAS Mehrwertsteuer-Expertin/-Experte vermittelt umfassende, systematische branchen- und praxisbezogene Kenntnisse im Bereich des schweizerischen und des europäischen Mehrwertsteuer- und Zollrechts. Er bietet eine berufsbegleitende, wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig praxisorientierte Weiterbildungsmöglichkeit. Es handelt sich um die erste zertifizierte branchenspezifische mehrwertsteuerliche Weiterbildung in der Schweiz.

Zielpublikum

Der DAS richtet sich an Personen, die umfassende Kenntnisse im Bereich des Mehrwertsteuerrechts erwerben wollen und sich gleichzeitig branchenspezifisch exponieren wollen. Hierzu gehören insbesondere:

  • Berufserfahrene Steuerfachleute in Unternehmen, Verbänden und Vereinen
  • Berufserfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit eidgenössischem Fachausweis in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen sowie Steuerabteilungen
  • Wirtschaftsprüferinnen und -prüfer
  • Steuerexpertinnen und Steuerexperten
  • Unternehmensjuristinnen und -juristen
  • Rechtsanwältinnen und -anwälte
  • Unternehmensberaterinnen und -berater

Ausbildungsschwerpunkte

Der DAS ist modular aufgebaut und gliedert sich in fünf Module auf:

  • Grundlagen-Modul: Mehrwertsteuerliche Grundlagen und Rechnungswesen
  • Branchen-Modul: Immobilien und Baugewerbe
  • Branchen-Modul: Banken und Versicherungen
  • Branchen-Modul: International
  • Modul: Diplomarbeit

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Hochschulabschluss oder Diplom einer Höheren Fachschule oder Höheres Fachdiplom oder vergleichbarer Abschluss und
  • Berufserfahrung von mindestens drei Jahren

oder

  • Eidgenössischen Fachausweis als Treuhänderin/Treuhänder, eidgenössisches Diplom als Wirtschaftsprüferin oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung von mindestens vier Jahren

Sofern nicht alle Voraussetzungen erfüllt werden (z.B. fehlender Abschluss oder fehlende Berufserfahrung) kann die Studienleitung Interessenten auf Antrag von den o.g. Auflagen befreien und "sur dossier" zulassen. Andernorts erworbene Vorkenntnisse (z.B. eidgenössischer Steuerexperte) können während 10 Jahren ab dem Semester ihres Erwerbs durch die Studienleitung angerechnet werden.

Kosten: CHF 12'500.00

Bemerkung zu den Kosten:
Die Studiengebühr ist als Gesamtzahlung zu Studienbeginn zu begleichen.

  • Studiengebühr für die ersten zwei Module jeweils CHF 3'750.00
  • Studiengebühr für die zwei weiteren Module jeweils CHF 2‘500.00
  • Die Diplomarbeit ist kostenfrei

Methodik

Der DAS findet in Form von Präsensunterricht statt. Als Lehrmittel werden Skripte und Fachbücher eingesetzt, die ein umfassendes Wissen vermitteln. Es werden Fallbeispiele aus der Praxis präsentiert und gemeinsam mit den praxiserfahrenden Dozierenden besprochen. Ausserdem finden umfassende Fallstudien statt. Am Ende eines jeweiligen Moduls erfolgt eine schriftliche Abschlussprüfung.

Unterricht

Vorlesungen / Präsenzlektionen in der Regel jeweils im 14-tägigen Wechsel Freitags 08:45 - 12:20 Uhr und 13:45 bis 17:20 und Samstags 08:45 - 12:20 Uhr (Ausnahmen möglich).

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Unsere Hochschule ist eine der führenden Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in der Schweiz. In Forschung und Entwicklung orientiert sich die ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften an zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen – mit den Schwerpunkten Energie und Gesellschaftliche Integration. Die ZHAW ist mit ihren Standorten in Winterthur, Zürich und Wädenswil regional verankert und kooperiert mit internationalen Partnern. Die Hochschule umfasst acht Departemente: Angewandte Linguistik, Angewandte Psychologie, Architektur, Gestaltung und Bauingenieurwesen, Gesundheit, Life Sciences und Facility Management, School of Engineering, School of Management and Law sowie Soziale Arbeit.

Die ZHAW School of Management and Law (SML) zählt zu den führenden Business Schools der Schweiz. Unsere international anerkannten Bachelor- und Masterstudiengänge sowie die zahlreichen Weiterbildungsangebote sind wissenschaftlich fundiert, interdisziplinär und praxisorientiert. Als Teil einer Fachhochschule sind wir der angewandten Wissenschaft verpflichtet. Wir forschen und beraten theoretisch fundiert und praxisnah, mit Fokus auf unmittelbare und effiziente Umsetzbarkeit. Unser Leitsatz «Building Competence. Crossing Borders.» steht für hochstehende Aus- und Weiterbildung sowie Offenheit gegenüber der Welt. Die SML unterhält zahlreiche Kooperationen mit über 150 ausgesuchten Partnerhochschulen weltweit.

Kontakt

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - School of Management and Law

St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz

E-Mail: info-weiterbildung.sml@zhaw.ch
Tel.: +41 58 934 79 79