Anzeige
Certified Program

Energie Effizienz ManagerIn

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Universität
1 Semester
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Energieeffizienzmanagement ist eines der wichtigsten Schlagworte in der Debatte um eine erfolgreiche Realisierung der Energiewende. Auch die Europäische Kommission ist überzeugt, dass eine bessere Energieeffizienz einen wesentlichen Beitrag zu allen Hauptzielen der EU-Klima- und Energiepolitik leistet: verbesserte Wettbewerbsfähigkeit, Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit und Übergang zu einer CO2-armen Wirtschaft.

Dieser Universitätslehrgang bildet Energie Effizienz Manager/innen für eine professionelle Beratung und Planung auf dem innovativen Wirtschaftssektor des nachhaltigen Energiemarktes weiter. Wesentlicher Bestandteil dieses Certified Programs liegt im Energiemanagement, das in technischen, wirtschaftlichen und organisatorischen Teilbereichen unterrichtet wird. Das Certified Program "Energie Effizienz ManagerIn" ist Teil des berufsbegleitenden Lehrgangs "Energy Innovation Engineering and Management".

Zielgruppe

Ingenieurbüros, die Haushalte, Unternehmen sowie öffentliche Gebietskörperschaften betreffend Energiemanagement und Klimastrategien beraten und fachlich fundierte, wirtschaftlich umsetzbare Konzepte hierfür erstellen müssen. Weiters alle Personen, die an effizientem Energie und CO2 Management interessiert sind.

Inhalte

Grundlagen von Energieeffizienzmanagement

  • Rechtliche und politische Rahmenbedingungen der Energieeffizienz
  • Management Kompetenzen II

Konzeption und Management von Energieeffizienz

  • Energieeffizienzmanagement
  • Energiemanagementsysteme und -tools

Innovative Energie und CO2 Strategien

  • Energie und CO2 Märkte
  • Strategien für die Umsetzung von Energieeffizienz

Forschungsmethoden und wissenschaftliches Arbeiten

Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Universitätslehrgang „Energie Effizienz Manager/in“ ist

  • ein abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder
  • ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges
    Hochschulstudium oder
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 2 Jahre einschlägige Berufserfahrung in relevanter Position oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 21 Jahren und die positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens, das von der Lehrgangsleitung festgesetzt wird, sowie mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung in relevanter Position.

Lehrgangsbeitrag

EUR 4.000,--

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Donau-Universität Krems auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Fast 8.000 Studierende aus 85 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit mehr als 26.500 AbsolventInnen und über 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Donau-Universität Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 2732 893 6000