Anzeige
ILS-Abschlusszeugnis

Flüchtlings- und Integrationshelfer

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
6 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

In diesem Lehrgang erhalten Sie praktisches Wissen und eine Fülle direkt umsetzbarer Tipps zu Themen wie Alltagsbegleitung, Beschäftigung und Arbeit, Kommunikation und Pädagogik. Gute Kommunikation und interkulturelle Kompetenz sind Fähigkeiten, die Sie in allen Anwendungsgebieten benötigen. Daneben erhalten Sie Grundlagenwissen über die gesetzlichen Bestimmungen und Rahmenbedingungen der Migration. Mit diesen Grundlagen können Sie gut vorbereitet in der ehrenamtlichen Unterstützung tätig werden. Zum Beispiel als Deutschtrainer/in, im Begleitdienst zu Ämtern, als Patin oder Pate für Familien und minderjährige unbegleitete Flüchtlinge sowie in vielen anderen Bereichen der nachhaltigen Integration geflüchteter Menschen.

Im Rahmen der Flüchtlingshilfe kommt es immer wieder zu interkulturellen und anderen Konflikten. Wir geben Ihnen Lösungsmöglichkeiten und Beispiele, wie Konflikte bereits im Vorfeld erkannt und entschärft werden können. Daneben behandeln wir die Themen Trauma und posttraumatische Belastungsstörungen. Hier zeigen wir Ihnen anhand realer Beispiele, wie Sie helfen können, wo Ihre Grenzen sind und wie Sie professionelle Hilfe für die Betroffenen organisieren.

In der Arbeit mit geflüchteten Menschen besteht rasch die Gefahr der Überforderung. Daher geht es in diesem Lehrgang auch um Methoden und Skills, mit denen Sie Ihre eigenen Kräfte und Bedürfnisse im Blick behalten können.

Berufsbild und Zielgruppe

Der Lehrgang stellt gleichzeitig eine wirkungsvolle Zusatzausbildung dar, wenn Sie aus einem sozialen, medizinischen oder verwaltenden Beruf kommen und jetzt eine berufliche Neuorientierung durchlaufen haben, bei der die Arbeit mit Flüchtlingen eine zentrale Rolle spielt. Ideal eignen sich die Inhalte auch zur Vorbereitung auf ein freiwilliges soziales Jahr in der Flüchtlingshilfe. Nach Abschluss des Lehrgangs können Sie in vielen Funktionsbereichen Verantwortung übernehmen. Das hier vermittelte Faktenwissen und die erworbene interkulturelle Kompetenz unterstützen Sie dabei, ihre Arbeit effizient und kräfteschonend zu gestalten und sich genau dort einzubringen, wo Ihre Hilfe benötigt wird.

Ideal ist der Lehrgang "Flüchtlings- und Integrationshelfer/in" für Sie geeignet,

  • wenn Sie sich bereits ehrenamtlich in einer Einrichtung für Flüchtlinge engagieren oder beabsichtigen, hier eine Tätigkeit aufzunehmen,
  • wenn Sie im sozialen, medizinischen oder verwaltenden Bereich arbeiten und im Rahmen Ihrer Tätigkeit zunehmend mit der Flüchtlingsthematik in Berührung kommen,
  • wenn Sie im Rahmen eines Bundesfreiwilligenjahres in der Flüchtlingshilfe aktiv sein wollen oder
  • wenn Sie sich beruflich ein neues Betätigungsfeld aufbauen möchten und Ihre bestehenden Kompetenzen gezielt um aktuelles Wissen zu Flüchtlings- und Migrationsfragen erweitern möchten.

Ausbildungsschwerpunkte

Begleitung im Alltag

  • Gesetzliche Bestimmungen
  • Regeln des Zusammenlebens in Deutschland
  • Ankommen und Einleben
  • Für uns alltäglich/für andere fremd: Unterstützung in Alltagsfragen

Beschäftigungsangebote und Öffentlichkeitsarbeit

  • Angebote für Flüchtlinge
  • Kleiderkammer
  • Sport- und Kulturangebote
  • Treffpunkte
  • Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge
  • Initiativen aufbauen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Spendenakquise

Selbstfürsorge

  • Eigene Kräfte einschätzen
  • Grenzen ziehen
  • "Nein" sagen
  • Entspannungsmethoden
  • Work-Life-Balance einhalten

Kommunikation

  • Kommunikationsmodelle
  • Kommunikationsstrukturen
  • Ursachen von Missverständnissen
  • interkulturelle Kommunikation

Pädagogik für Nachhilfe und Lernunterstützung

  • Grundelemente des Lernprozesses
  • Lernstrategien
  • verschiedene Unterrichtsmethoden
  • Lernumgebung
  • Lernmaterialien
  • Rolle als Lehrende/r

Umgang mit Konflikten und Traumatisierungen

  • Äußerungsformen von Traumatisierungen
  • Grenzen des eigenen Eingreifens
  • externe Hilfsangebote für traumatisierte Menschen
  • Konflikttypen
  • konfliktträchtige Strukturen und Situationen
  • Konzept der gewaltfreien Kommunikation
  • Konfliktmanagement

Zusatzmodule:

Teamarbeit und Teamleitung

  • Team-Aspekte
  • Entwicklungsphasen und Rollen der Teammitglieder
  • effektive Teamgespräche
  • Aufgaben der Teamleitung

Betreuung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

  • Aktuelle Rechtslage
  • organisatorische Voraussetzungen
  • Verantwortlichkeiten
  • Möglichkeiten und Grenzen der Betreuung

Deutsch als Fremdsprache unterrichten

  • Alphabetisierung und die vier Fertigkeiten
  • effektive Unterrichtstechniken und -tricks
  • Tipps und Anleitungen für einen integrativen Fremdsprachenunterricht
  • vielseitige Lernmaterialien

Integration

  • Patenschaften
  • Berufsausbildung
  • Jobsuche
  • Wohnungssuche
  • Sport, Freizeit und Kultur
  • Kompetenzen im Umgang mit Behörden und Institutionen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen
Keine besonderen Voraussetzungen

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
6 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 8 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 6 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
6 Studienhefte Grundlehrgang, 4 optionale Aufbaumodule (einzeln ergänzend wählbar)

Erforderliche Arbeitsmittel
Standard-PC mit Internetzugang, Gesetzestexte (nicht in der Studiengebühr enthalten)

Webinare
Zu alle Schwerpunktthemen des Lehrgangs. Inhalt: Vertiefung einzelner Lerneinheiten, Austausch über Ihre Erfahrungen, Ziele und Probleme.

Studienabschluss
Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben erhalten Sie das ILS-Abschlusszeugnis "Flüchtlings- und Integrationshelfer/in". Auf Wunsch stellen wir Ihnen das Zeugnis auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • Webinare zu allen Themenschwerpunkten
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77