Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

IT-Servicetechniker (SGD)

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
18 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Unternehmen sind mehr denn je auf eine reibungslos funktionierende IT-Infrastruktur angewiesen – Ausfälle kosten viel Zeit und Geld. In allen Branchen sind daher Dienstleistungen im IT-Bereich gefragt und hoch bezahlt. Sehr gut ausgebildete IT-Servicetechniker/innen sind fit darin, IT-Systeme komplett zu betreuen – vom Aufbau über die Inbetriebnahme bis zu Wartung und Kundendienst. Das umfassende Fachwissen dafür erhalten Sie in diesem Kurs. Er eröffnet Ihnen den Zugang zu attraktiven Stellen in einem Zukunftsmarkt.

Der Kurs bereitet Sie praxisgerecht auf Ihre Tätigkeit als IT-Servicetechniker vor. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Technik, IT-Systeme sowie Kundenservice. Sie lernen, wie Sie IT-Systeme – bestehend aus PCs, den Komponenten (z.B. Festplatte) und der Peripherie (z.B. Drucker) – installieren und konfigurieren. Sie erfahren, wie Sie die Systeme in Betrieb nehmen, testen und warten. Zusätzlich zeigen wir Ihnen, wie Sie PCs vernetzen, die Netzwerke administrieren und an das Internet anbinden. Sie beschäftigen sich mit der Installation und Administration von Servern, mit der Virtualisierung (VMware), dem Cloud-Computing, der IT-Sicherheit und mit einem gelungenen Kundendienst.

Berufliche Perspektiven

Wenn Sie über praktische Erfahrungen verfügen, aber keinen offiziellen Abschluss besitzen, können Sie mit diesem Kurs ein angesehenes Zertifikat erwerben und Zugang zu einem sehr attraktiven Stellenmarkt bekommen. Auch als Quereinsteiger oder als Fachkraft benachbarter Berufe, z.B. Telekommunikationstechniker, können Sie Ihr Einsatzgebiet erweitern und viele interessante Arbeitsfelder erschließen. Denn das zugleich breit gefächerte und vertiefende Wissen hilft Ihnen, erfolgreich eigenständig zu arbeiten. Auch als Freiberufler können Sie mit dem Fachwissen dieses Kurses eine lukrative Tätigkeit finden.

Lernstoff

TECHNIK

Hardwareaufbau und Konfiguration eines einfachen IT-Systems mit Komponenten:

  • PC, Peripherie
  • Nutzung des Betriebssystems Windows 10, Installation, Einstellung und Prüfung

Vernetzte IT-Systeme:

  • Netzwerke
  • Servertechnologie
  • Netzwerkbetriebssystem Windows 10, Linux, Webserver-Virtualisierung (VMware), Cloud-Computing
  • IT-Sicherheit

KUNDENSERVICE

  • Aufbau von Rapport in Kundenbeziehungen
  • Kundendienst vor Ort und am Telefon
  • Interner Kundenservice
  • Konflikt und Konfrontation

IT-Support:

  • Normen, Standards und Richtlinien
  • Ticketing- Systeme
  • Service Level Agreements

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Kursteilnahme:
Um am Kurs teilnehmen zu können, benötigen Sie grundlegende PC-Kenntnisse, einschließlich Windows. Auch sollten Sie wissen, wie ein Computer prinzipiell funktioniert, welche Peripherieeinrichtungen zu einem PC gehören, was ein Betriebssystem ist und wie man mit einem PC arbeitet.

Technik:
Sie brauchen einen Standard-Multimedia-PC mit DVD-Laufwerk und Windows 10 (64 Bit) sowie Internetzugang.

Dauer / Aufwand:

  • 18 Monate / 8 bis 10 Stunden pro Woche
  • Betreuungsdauer: 27 Monate

Seminare:
Wir bieten Ihnen als großen Vorteil drei optionale Seminare an. Im ersten ist der Schwerpunkt PC-Technik, im zweiten Netzwerk-/ Servertechnik und bei dem dritten Seminar dreht sich alles um IT-Sicherheitstechnik. Hier können Sie das Gelernte unter Anleitung von erfahrenen Dozenten praktisch üben.

Das garantieren wir

  • Ihr sgd-Kurs ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • Persönliche Betreuung durch das sgd-Beratungsteam.
  • Kontakt zu Ihren Fernlehrern – rund um die Uhr.
  • Korrekturen und Beurteilungen Ihrer Aufgaben – per Post oder per E-Mail.
  • Portofreie Lernmaterialsendungen.
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn.
  • Keine Erhöhung der Studiengebühren während der Dauer Ihres Kurses.
  • Das sgd-Abschlusszeugnis als Nachweis für Ihren erfolgreichen Abschluss.
  • Vier volle Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00