Anzeige
Advanced Professional Certificate (APC)

Information Systems Management

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Hochschule
9 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Dieses weiterbildende Studium auf Masterniveau der Graduate School der Wilhelm Büchner Hochschule befähigt Sie, im globalen Markt der Wirtschaftsinformatik-Berufsfelder erfolgreich zu sein. Ihr Abschluss ist das Zertifikat „Advanced Professional Certificate (APC)“, das Ihre erfolgreiche Weiterbildung auf Hochschulniveau dokumentiert.

Information Systems Management macht Sie mit dem Management von Informationssystemen vertraut, einem der Kerngebiete der Wirtschaftsinformatik. Sie lernen Architektur- und Softwarekonzepte kennen und besitzen nach dem Abschluss Kenntnisse in ausgewählten Bereichen der Business Intelligence. Am Beispiel von SAP lernen Sie ein ERP-System praxisnah kennen. Mit der Wahl von zwei Wahlpflichtmodulen vertiefen Sie Ihre Kompetenzen in die von Ihnen angestrebte Richtung.

Berufsbild und Karrierechancen

Sollten Sie später an einer Hochschule ein Studium aufnehmen, können die Creditpoints, die Sie mit diesem weiterbildendem Studium erlangen, unter bestimmten Voraussetzungen angerechnet werden und so Ihr Hochschulstudium verkürzen. Es können bis zu 30 Creditpoints angerechnet werden.

Ausbildungsschwerpunkte

Projektmanagement und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens inkl. Seminar

  • Eigenständiges, zielgerichtetes Recherchieren zu einem wissenschaftlichen Thema unter Berücksichtigung verschiedener Quellen (wie Bibliothek, Internet, Datenbanken usw.), Wissenschaftliches Aufbereiten und Dokumentation der Informationen für schriftliche Ausarbeitungen (wie Hausarbeiten, Projektberichte und Master- Abschlussarbeit), Vorgehen bei Wissenschaftswettbewerben, Methodenauswahl, Kritische Reflexion von Methoden, Fallbeispiele, Begriffe und Grundlagen, Organisation von Projekten, Projektsteuerung und -controlling

Architektur- und Softwarekonzepte

  • Grundlagen, Definitionen und Begriffe, Techniken/Konzepte: Framework, Komponenten, WebServices, Cloud Computing, Grid Computing u. a.

ERP und Business Intelligence

  • Prozessgestaltung und ERP, Prozessunterstützung mit SAP, Problematik entscheidungsunterstützender Systeme, Vorgehensweisen und Techniken zur Analyse von Unternehmensdaten sowie Methoden für notwendige Maßnahmen in verschiedenen Anwendungsbereichen der BI

Vertiefungsarbeit

  • Szenarien im Kontext der Inhalte sowie Integration und übergreifende Bearbeitung der Schwerpunkte des Studiengangs; Flexible didaktische Gestaltung über unterschiedliche Lernmethoden (z. B. Fallstudienbearbeitung, Marktforschung, Modellbildung, Gestaltungsempfehlungen, Recherche, Machbarkeitsstudien, Erarbeitung von Konzepten)

WAHLPFLICHTBEREICH (Sie wählen 2 Module)

  • IT-Service-Management
    IT-Service-Management und Geschäftsprozesse, Organisation des IT-Service-Managements, Kunden- und Serviceorientierung der Informationstechnik, Business Services, Effizienz, Qualität und Wirtschaftlichkeit der IT-Organisation, Prozessmanagement und IT-Service-Management, Methodenwerk des IT-Service-Managements
  • Strategisches Informationsmanagement
    Grundlagen des strategischen Informationsmanagements, IV-Strategie, IM und Organisation, IM und andere Funktionen, Einführung von IM in Unternehmen
  • Elektronische Märkte und Geschäftsmodelle
    Modelle und Plattformen, Informationstechnische Grundlagen und Technologien für das E-Business, Architekturkonzepte und Unternehmensprozesse im E-Business, Integrierte Informationssysteme, Internet-Wertschöpfungskette, Online-Marketing, Implementierungsstrategien und Geschäftsmodelle, E-Shops, E-Payment, Mobile Business und Mobile Commerce, E-Procurement, E-Contracting, E-Distribution, E-CRM, E-Community, E-Society, E-Government
  • Enterprise 2.0
    Wichtigste Softwaregattungen und deren Anwendungsfelder im betrieblichen Umfeld inkl. Beispielen, Handlungsleitfäden und Fallstudien, Wichtigste Herausforderungen beim Einsatz von Web 2.0, Social Software, Neue Konzepte wie Semantic Web, Virtuelle Welten und ubiquitäre Benutzungsschnittstellen, Erfolgreiche Transformation zum Enterprise 2.0 inkl. Risiken und Chancen

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Information Systems Management ist ein weiterbildendes Studium, das keinen spezifischen Zulassungsvoraussetzungen unterliegt – Grundkenntnisse in Mathematik (Quantitative Methoden), Software Engineering, Informationsmanagement und Prozessmodellierung sowie Grundkenntnisse in Betriebswirtschaftslehre sind von Vorteil.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter Wilhelm Büchner Hochschule anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Wilhelm Büchner Hochschule versteht sich als innovative, interdisziplinär ausgerichtete Hochschule für Technik. Ihre Kernbereiche sind Ingenieurwissenschaften, Informatik, Digitale Medien und Technologiemanagement. Als Fernhochschule bietet sie insbesondere Berufstätigen durch eine hochgradige Individualisierung und Flexibilität den idealen Weg zu einem Hochschulabschluss neben dem Beruf. Die qualitativ hochwertige Lehre und persönliche Betreuung der Studierenden in allen Phasen des Studiums sind Markenzeichen der Hochschule. Die Hochschule sieht als Basis für ihre wissenschaftliche Innovation die kontinuierliche Weiterentwicklung von strukturierter Forschung unter Einbindung aller Fachbereiche. Forschung an der Wilhelm Büchner Hochschule beinhaltet sowohl fachspezifische als auch fernstudien- und weiterbildungsspezifische Themen. Unsere Studierenden erwerben profundes Fachwissen und Schlüsselkompetenzen, die sie für Fach- und Führungsaufgaben auch auf internationaler Ebene qualifizieren.

Kontakt

Wilhelm Büchner Hochschule

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@wb-fernstudium.de
Tel.: 0800-924 10 00