Anzeige
Certified Program

Jazz in Contemporary Music

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Universität
2 Semester
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Jazz ist die musikalische Erfindung des 20. Jahrhunderts. Das Zusammenwirken von improvisatorischer Spontaneität, interaktivem Ensemblespiel, pulsorientiertem musizieren und unersättlicher Gier nach Einflüssen hat Spieltypen hervorgebracht, die die musikalische Welt nachhaltig verändert haben und dies in immer stärkerem Maße tun.“ (Christoph Cech). Dabei spielen die Fähigkeit, Vorhandenes in eigene Formen zu gießen und die Möglichkeiten der Instrumente und der Klänge in einer Weise zu nutzen, wie es bisher für unmöglich gehalten wurde, eine besondere Rolle. Ziel ist es, eine praxisnahe, fachlich und künstlerisch qualifizierte, kompakte Weiterbildung zu erlangen, die dazu befähigt, sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld auf dem Gebiet der Jazzmusik tätig zu sein.

Neben einer fundierten Weiterentwicklung der instrumentalen/vokalen Fähigkeiten liegt der Schwerpunkt in der Aneignung improvisatorischer Fähigkeiten und der Weiterentwicklung des persönlichen Kompositionsstiles, sowie in der Erlangung kommunikativer und sozialer Kompetenzen, die die AbsolventInnen befähigt, ihr künstlerisches Schaffen in einen theoretisch-reflexiven Kontext zu stellen. Der Lehrgang wird in Kooperation mit der Musikfabrik NÖ durchgeführt.

Berufsbild und Karrierechancen

Der Studiengang Jazz in Contemporary Music (CP) richtet sich an motivierte Musikerinnen und Musiker sowie Musikpädagoginnen und Musikpädagogen, die eine Qualifizierung auf dem Gebiet der Jazzmusik anstreben.

Ausbildungsschwerpunkte

Grundlagen der Jazztheorie

  • Einführung in die Jazztheorie
  • Harmonielehre
  • Notationskunde

Angewandte Jazztheorie

  • Arrangement
  • Kompositionstechniken

Instrumental/Vokalunterricht

  • Blattlesen
  • Interpretation
  • Spieltechniken

Künstlerischer Unterricht

  • spezifische Stilistik
  • Improvisation

Grundlagen Ensemblespiel

  • Literaturkunde
  • Stilkunde
  • Performance

Ensemblespiel Advanced

  • Repertoire
  • Ensembleleitung

Künstlerisches Projekt

  • Vorbereitung und Durchführung einer Bühnenperformance

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium oder der Abschluss eines Konservatoriums, einer Musikhochschule/Musikakademie oder einer vergleichbaren Institution,
  • oder Universitätsreife und Nachweis der künstlerischen Befähigung und mindestens vierjährige adäquate Musizierpraxis, bei fehlender Universitätsreife Nachweis der künstlerischen Befähigung und mindestens achtjährige adäquate Musizierpraxis.

Teilnahmegebühr: EUR 2.400,00

Veranstaltungsort

  • Schloss Zeillern
  • und Donau-Universität Krems

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Die Donau-Universität Krems ist die Universität für Weiterbildung. Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum konzentriert sie sich mit ihrem Studienangebot speziell auf die Bedürfnisse von Berufstätigen und bietet Master-Studiengänge und Kurzprogramme in fünf Studienbereichen an. Mit rund 9.000 Studierenden und 20.000 AbsolventInnen aus 93 Ländern ist sie eine der führenden Anbieter von Weiterbildungsstudien in Europa. Die Donau-Universität Krems verbindet 20 Jahre Erfahrung in postgradualer Bildung mit Innovation und höchsten Qualitätsstandards in Forschung und Lehre und führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

Die Donau-Universität Krems zählt zu den europäischen Pionieren auf dem Gebiet der universitären Weiterbildung und zu den Spezialisten für lebensbegleitendes Lernen. In Lehre und Forschung widmet sie sich den gesellschaftlichen, organisatorischen und technischen Herausforderungen der Zeit und entwickelt laufend innovative Studienangebote. Dabei setzt die Weiterbildungsuniversität gezielt auf neue interdisziplinäre Querverbindungen und zukunftsträchtige Spezialgebiete: So kombiniert sie in den Studiengängen Medizin mit Management, Pädagogik mit Neuen Medien oder Recht mit Sozialwissenschaft. Höchste Qualitätsstandards, die Verbindung von Wissenschaftlichkeit mit Praxisorientierung und der Einsatz innovativer Lehr- und Lernmethoden zeichnen alle Studienangebote aus.

Die Donau-Universität Krems widmet sich in erster Linie der translationalen Forschung in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Bildungsforschung und Lifelong Learning, Europäische Integration, Migration und Wirtschaft sowie Kunst, Kultur und Architektur. Wissenschaftliche Erkenntnisse bilden die Basis für die praxisbezogene Lehre der Universität für Weiterbildung. Zudem ermöglicht die Forschungsarbeit intensive Kooperationen mit Unternehmen und anderen öffentlichen Institutionen. Die drei Fakultäten der Universität arbeiten in der Forschung über ihre Fachgrenzen hinweg zusammen.

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893 6000