Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

Maschinenbautechniker (staatlich geprüft)

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
30 bzw. 42 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Perpetuum mobiles gibt es immer noch nicht. Darum werden Sie als Maschinenbautechniker/in jeden Tag dort gebraucht, wo Maschinen im Einsatz sind. Sie entwickeln, berechnen, konstruieren und bauen Maschinen und Anlagen und sorgen für ihren störungsfreien Betrieb. Als Fach- und Führungskraft sind Sie somit in allen technischen Funktionsbereichen eines Maschinenbauunternehmens gefordert: In der Konstruktion entwickeln Sie zusammen mit Ingenieuren neue Maschinen und Anlagen. In der Produktionsplanung und Fertigungssteuerung erarbeiten Sie die Vorgaben für eine wirtschaftliche und termingerechte Fertigung und Montage. In der Produktion sorgen Sie für die Instandhaltung der Betriebsanlagen und optimieren die Abläufe.

Als technische/r Sachbearbeiter/in kümmern Sie sich um die Bereitstellung von Material und Betriebsstoffen, arbeiten technische Angebote aus und sind verantwortlich für die Auftragsabwicklung und die Kundenberatung. Sie erkennen selbstständig und im Team Probleme Ihres Berufsbereiches, analysieren diese und finden passende Lösungen. Sie sind in der Lage, Mitarbeiter anzuleiten, zu führen, zu motivieren und zu beurteilen. Als Bindeglied zwischen Meistern und Ingenieuren sind Sie für anspruchsvolle technische Arbeiten und Führungsaufgaben im mittleren Management qualifiziert.

Der Fernlehrgang zum/zur Maschinenbautechniker/in ist eine sichere Investition in Ihre berufliche Zukunft, denn er vermittelt Ihnen genau die Fertigkeiten und Kompetenzen, mit denen Sie souverän Ihre vielfältigen Aufgaben meistern können.

Wählen Sie zwischen zwei Abschlüssen:

  • Geprüfte/r Maschinenbautechniker/in (sgd)
    Wir vermitteln Ihnen in 30 Monaten solide technische Kenntnisse und bereiten Sie praxisorientiert auf Ihre berufliche Tätigkeit vor.
  • Staatlich geprüfte/r Maschinenbautechniker/in
    Wir vermitteln Ihnen in 42 Monaten eine grundlegende technische Ausbildung und bilden Sie für eine künftige Führungsposition im mittleren Management aus. Sie können zwischen 2 Wahlpflichtfächern wählen: „Mathematik“, wenn Sie zusätzlich Ihre Fachhochschulreife erwerben wollen, oder „Unternehmensführung und Existenzgründung“, wenn Sie sich auf praktische Führungspositionen vorbereiten oder Ihr eigenes Unternehmen gründen möchten.

Egal für welchen Abschluss Sie sich entscheiden – am Ende des Lehrgangs verfügen Sie über alle Fachkenntnisse und Kompetenzen, mit denen Sie als Maschinenbautechniker/in Ihren künftigen Herausforderungen im beruflichen Alltag gewachsen sind.

Zielgruppe

Der Lehrgang ist ideal,

  • wenn Sie einen Berufsschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Elektro-, Metall- oder IT-Branche haben,
  • wenn Sie mehrere Jahre Berufserfahrung in der Elektro-, Metall- oder IT-Branche haben,
  • wenn Sie mehr Verantwortung in Führungspositionen übernehmen möchten,
  • wenn Sie sich gezielt auf die staatliche Prüfung vorbereiten möchten.

Lernstoff

Allgemeinbildender Bereich

  • Deutsch
  • Englisch
  • Politik/Wirtschaft/Recht
  • Berufs- und Arbeitspädagogik

Fachrichtungsbezogener Bereich:

  • Mathematik
  • Qualitätsmanagement
  • Aufträge mit Methoden des Projektmanagements bearbeiten
  • Statik und Dynamik
  • Festigkeitslehre
  • Wärmelehre
  • Werkstoffkunde
  • Mechanik
  • Fertigungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Konstruktionstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Steuerungstechnik
  • Umgang mit dem Computer (Office-Paket)
  • Betriebsorganisation und Rechnungswesen

Wahlpflichtbereich für den staatlichen Abschluss

  • Mathematik, wenn Sie zusätzlich die Fachhochschulreife erwerben wollen
    oder
  • Unternehmensführung und Existenzgründung, wenn Sie eine Führungsposition oder eine Unternehmensgründung anstreben

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Als Zulassungsvoraussetzung zu diesem Kurs benötigen Sie einen Hauptschulabschluss sowie Berufserfahrung in einem Metallberuf.

Voraussetzungen für die staatliche Technikerprüfung:

  • eine einschlägige, abgeschlossene Berufsausbildung in einem Metallberuf,
  • ein Abschlusszeugnis der Berufsschule und
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis (die Zeit der beruflichen Ausbildung wird hier angerechnet) für das Ablegen der Fachhochschulreife: Realschulabschluss (mittlere Reife).

Diese Bedingungen müssen erst am Lehrgangsende bzw. zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung erfüllt sein. Wenn Sie darüber hinaus die Fachhochschulreife erwerben möchten, benötigen Sie als allgemeine Studienvoraussetzung einen Realschulabschluss (mittlere Reife).

PC-Anforderungen:
Standard-Multimedia-PC mit Microsoft Windows 7, Windows 8 oder Windows 8.1, 2 GB RAM, 5 GB freier Festplattenspeicher, DVD-Laufwerk, Soundkarte und Drucker, Internetzugang mit aktuellem Browser.

Seminare:
8 Seminare mit 304 Unterrichtsstunden, davon 79 Stunden verpflichtend. Die verpflichtenden Unterrichtsstunden sind in den Studiengebühren enthalten.

Ihr Abschluss:
Als Bestätigung Ihrer Leistungen stellen wir Ihnen nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme das sgd-Abschlusszeugnis aus. Wurden die Prüfungen in den Seminaren bestanden, erhalten Sie zusätzlich das entsprechende sgd-Zeugnis. Dieses händigen wir Ihnen auch als international verwendbares sgd-Certificate aus. Sie dürfen die bundesweit anerkannte Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/r Techniker/in – Fachrichtung Maschinenbau“ führen, wenn Sie die staatliche Prüfung erfolgreich abgelegt haben. Der Lehrgang ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 147312v geprüft und staatlich zugelassen.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs Staatlich geprüfte/r Maschinenbautechniker/in beginnen. Die Studiendauer beträgt in der Regel 30 bzw. 42 Monate bei einer wöchentlichen Studienzeit von ca. 15 Stunden. Sie können auch schneller oder langsamer studieren. Ihre Betreuungszeit umfasst insgesamt 46 bzw. 66 Monate. Während der gesamten Zeit können Sie die Betreuungsleistungen der sgd ohne Mehrkosten in Anspruch nehmen.

Das garantieren wir

  • Ihr sgd-Kurs ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • Persönliche Betreuung durch das sgd-Beratungsteam.
  • Kontakt zu Ihren Fernlehrern – rund um die Uhr.
  • Korrekturen und Beurteilungen Ihrer Aufgaben – per Post oder per E-Mail.
  • Portofreie Lernmaterialsendungen.
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn.
  • Keine Erhöhung der Studiengebühren während der Dauer Ihres Kurses.
  • Das sgd-Abschlusszeugnis als Nachweis für Ihren erfolgreichen Abschluss.
  • Vier volle Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00