Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

Multimedia-Designer (SGD)

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
19 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Als Kreativer, und dazu gehören Sie als Multimedia-Designer, entzünden Sie geradezu ein mediales Feuerwerk. Ob Sie eine Produktpräsentation auf DVD entwerfen, eine Beamer-Vorführung für einen Messeauftritt, einen Werbefilm auf Video oder einen Internetauftritt: Überall bringen Sie Gestaltungselemente wie Musik, Töne, Texte, Fotos, Videos, Animationen oder interaktive Elemente zusammen und verbinden diese zu einem wegweisenden Gesamtauftritt. Und genau das schätzen Unternehmen heute. Denn längst ist nicht mehr nur das Produkt entscheidend. Sondern es kommt darauf an, dieses ins beste Licht zu rücken. Multimedia-Produktionen finden deshalb immer mehr Verwendung. In diesem Kurs zeigen wir Ihnen von Grund auf, wie Sie eine Multimedia-Präsentation für CD, DVD und für das Internet erstellen und veröffentlichen. Mit diesem Wissen sichern Sie sich alle Zugangschancen in den Profi-Bereich!

Schwerpunkt des Kurses ist der Umgang mit der aktuellen Multimedia-Software: Adobe Photoshop Elements (Bildbearbeitung), Premiere Elements (Videoschnitt und Videobearbeitung), Audacity (Tonaufnahme- und Bearbeitung von Audiodateien). Außerdem beschäftigen Sie sich mit der Entwicklung von eigenen Webseiten und Animationen: mit der Software BlueGriffon und dem Google Web Designer sowie mit der Programmierung mit HTML5, CSS3 und JavaScript. Darüber hinaus werden Sie vertraut mit dem Screen- und Web-Design, der technischen Umsetzung einer Multimedia-Produktion und der Anbindung von Internetseiten an Datenbanken. Abgerundet wird der Kurs durch Online-Marketing.

Zielgruppe

Der Lehrgang Geprüfte/r Multimedia-Designer/in (SGD) ist ideal für eine sehr große Gruppe von Interessierten. Denn Sie erwerben ein breit angelegtes Wissen über die Abläufe einer Multimedia-Produktion. Diese generalistischen Kenntnisse können Sie vielseitig nutzen.

Für eine kreative Laufbahn speziell im Multimedia-Design:

  • für alle, die es eilig haben und schnell vorzeigbare Ergebnisse wünschen. Sie erwerben kompakt zusammengefasstes Wissen über alle wichtigen Schritte, die zu einer Multimedia-Produktion gehören. Dieses Wissen können Sie direkt umsetzen,
  • wenn Sie sich jetzt noch nicht festlegen möchten, auf welchem Gebiet des Multimedia-Designs Sie später tätig werden wollen. Der Kurs bietet einen guten Überblick. Dadurch erwerben Sie eine breite Wissensbasis. Die einzelnen Wissensgebiete entsprechen auch den verschiedenen Einsatzgebieten im Multimedia-Design. Im Job können Sie entweder als Allrounder tätig werden oder Sie greifen sich eines dieser Gebiete heraus und spezialisieren sich darauf. Mit dem Kurs halten Sie sich die Türen zu vielen Bereichen offen,
  • für berufliche Einsteiger/innen oder Quereinsteiger/innen,
  • als innovative Fortbildung einfach überall dort, wo es auf eine multimediale Aufbereitung von Themen ankommt. Das kann auch in der Sachbearbeitung sein, in der IT, in der Grafik oder im Sekretariat eines Unternehmens. Sie können z.B. Unterlagen für Verkaufs- oder Bankgespräche vorbereiten oder für Meetings mit der Geschäftsführung,
  • für Sie, wenn Sie selbstständig arbeiten, z.B. als Grafiker/in, Fotograf/in oder Texter/in und sich ein neues Geschäftsfeld erschließen wollen,
  • für Sie, wenn Sie privat Freude am Multimedia-Design haben. Beispielsweise, wenn Sie ehrenamtlich für einen Verein tätig sind. Durch den Lehrgang können Sie jedes Anliegen professionell und modern präsentieren.

Als Zusatzqualifikation für Mitarbeiter/innen aus allen Berufen – Ihr Sprungbrett in Projektleiterpositionen

Im Kurs erwerben Sie ein sehr gutes Überblickswissen zum Multimedia-Design. Mit diesem Wissen können Sie Ihr jetziges Aufgabenfeld ausbauen und Multimedia-Projekte kompetent leiten. Sie können Angebote einholen, Informationen richtig einordnen, Kosten kalkulieren, mit Mitarbeitern oder Dienstleistern auf Augenhöhe kommunizieren sowie Entscheidungen treffen. Sie kennen sich aus mit den kreativen und technischen Details, können Projekte vorantreiben und Ergebnisse verantworten.

  • Besonders richtet sich der Kurs an Fachkräfte, Projektleiter/innen, Führungskräfte und Young Professionals aus allen Berufen und Branchen.
  • Der Lehrgang ist sehr gut geeignet für Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Medien, Verlag, Handel, Versandhandel, Dienstleistung, Industrie, Handwerk, aber auch Behörden, Verwaltung und Verbände. Mit dem Lehrgang empfehlen Sie sich für neue Aufgaben und höhere Positionen – in Ihrem Unternehmen oder bei einem Stellenwechsel.

Lernstoff

Umgang mit der aktuellen Software:

  • Adobe Photoshop Elements (Bildbearbeitung) 
  • Adobe Premiere Elements (Videoschnitt und Videobearbeitung) 
  • Audacity (Tonaufnahme- und Bearbeitung von Audiodateien)

Produktion von multimedialen CDs/DVDs mit Autorun-Funktion
(dies sind CDs/DVDs, die nach dem Einlegen automatisch starten und eine Menüführung bieten)

Webseiten erstellen, Programmiersprachen:

  • Umgang mit der Software BlueGriffon und Google Web Designer (Erstellung von Webseiten, Animation und interaktive Inhalte) 
  • HTML5 (Sprache für Webseiten) 
  • JavaScript (Programmierung von interaktiven Elementen) 
  • Webseitenerstellung mit HTML5 
  • Layout und Formatierung mit CSS3 
  • Webseiten mit Datenbanken verbinden

Technische Grundlagen:

  • Computertechnik 
  • Dateiformate für Text, Bild, Ton

Screen- und Webdesign, auch für mobile Webseiten

Websites für iPhones und Android-Smartphones optimieren

Rechtliche, organisatorische und kaufmännische Aspekte:

  • Urheber- und Domainrecht 
  • Ein Angebot erstellen und präsentieren 
  • Grundlagen Online-Marketing 
  • Suchmaschinenmarketing (SEO/SEM)

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Geprüfte/r Multimedia-Designer/in (SGD):
Spaß am Gestalten mit modernen Medien. Sie brauchen keine Vorkenntnisse im Design oder im Umgang mit der Software. Erforderlich sind aber sichere Anwenderkenntnisse im Umgang mit Microsoft Windows bzw. MAC OS X und dem Internet.

Technische Voraussetzungen:
Für diesen praxisorientierten Kurs benötigen Sie einen Standard-Multimedia-PC mit dem Betriebssystem Windows 7 oder neuer, mind. 2 GB RAM, Lautsprecher, DVD-Brenner und Internetzugang. Der Kurs kann auch mit MAC und dem Betriebssystem OS X 10.8 oder höher bearbeitet werden. Eine besondere Software-Ausstattung ist nicht erforderlich. Alle Programme, mit denen Sie im Kurs arbeiten, sind für Sie kostenfrei.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs Geprüfte/r Multimedia-Designer/in (SGD) beginnen. Der Kurs dauert 19 Monate, wobei wir von einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von rund 9 Stunden in der Woche ausgehen. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 31 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihr Abschluss:
Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie sowie Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Auf Wunsch händigen wir Ihnen das sgd-Abschlusszeugnis auch als international verwendbares Dokument aus. Wenn Sie zusätzlich zu den Anforderungen, die für den Erwerb des sgd-Abschlusszeugnisses gelten, noch eine persönliche Abschlussarbeit erstellen und bestehen, erhalten Sie das sgd-Zertifikat „Geprüfte/r Multimedia-Designer/in (SGD)“. Der Lehrgang Geprüfte/r Multimedia-Designer/in (SGD) ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7212910 geprüft und staatlich zugelassen.

Das garantieren wir

  • Ihr sgd-Kurs ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • Persönliche Betreuung durch das sgd-Beratungsteam.
  • Kontakt zu Ihren Fernlehrern – rund um die Uhr.
  • Korrekturen und Beurteilungen Ihrer Aufgaben – per Post oder per E-Mail.
  • Portofreie Lernmaterialsendungen.
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn.
  • Keine Erhöhung der Studiengebühren während der Dauer Ihres Kurses.
  • Das sgd-Abschlusszeugnis als Nachweis für Ihren erfolgreichen Abschluss.
  • Vier volle Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00