Anzeige
ILS-Abschlusszeugnis

Praxiswissen der Gesundheitswirtschaft

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
16 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Der Lehrgang vermittelt Ihnen ein breites Verständnis des Gesundheitswesens und wird Sie mit den wichtigsten Einflussgrößen des dynamischen Gesundheitsmarktes vertraut machen. Basierend auf einem einführenden Einstieg in Soziologie und Gesundheitssoziologie werden Sie übergreifende Zusammenhänge und die Strukturen der Gesundheitsmärkte kennen und verstehen lernen. Das versetzt Sie in die Lage, das Gesundheitswesen in den gesamtwirtschaftlichen Rahmen einzuordnen und zu bewerten. Sie befassen sich mit der Messbarkeit von Gesundheit und Lebensqualität, lernen die wichtigen Einflussfaktoren auf die Gesundheit kennen und erfahren, in welchem Ausmaß sich durch Vorbeugung bzw. Bekämpfung Gesundheitsprobleme in der Bevölkerung beeinflussen lassen. Der Lehrgang wird Ihnen auch ein Grundverständnis für Rechtsfragen im Gesundheitswesen vermitteln und unterstützt Sie darin, am Beispiel praxisorientierter Fälle eine Sensibilität für das Thema zu entwickeln. Ein wichtiger Schwerpunkt hierbei ist das Werbe- und Wettbewerbsrecht im Gesundheitsmarkt.

Prozess- und Qualitätsmanagement spielen eine immer bedeutendere Rolle. Sie lernen die verschiedenen Qualitätsmanagementsysteme im Gesundheitswesen kennen, inklusive der Besonderheiten, die bei ambulanter und stationärer Versorgung zu berücksichtigen sind. Dabei erfahren Sie, wie Prozesse analysiert und Qualitätsstandards gesetzt werden. Abgerundet wird der Lehrgang durch einen vertiefenden Einblick in Chancen und Risiken der IT im Gesundheitswesen und eine Übersicht der exemplarischen Anwendungs- und Einsatzfelder unter Berücksichtigung der Aspekte Datenschutz und Datensicherheit.

Berufsbild und Zielgruppe

Das Gesundheitssystem sieht sich großen Herausforderungen und Umbrüchen gegenüber, demografische Veränderungen und der medizinisch-technische Fortschritt sind nur zwei Ursachen dafür. Entsprechend verschieben sich die Anforderungsprofile von Gesundheitsberufen. Erwartet wird zunehmend auch ein breit angelegtes strategisches Verständnis, das es ermöglicht, die wachsenden Gesundheitsmärkte mitzugestalten. Ihr umfassendes Grundlagenwissen ist so angelegt, dass Sie es in der täglichen Praxis nutzbringend verwerten können, Sie eröffnen sich aber auch den Einstieg in verantwortungsvolle Tätigkeiten im Bereich Strategie und Management.

Der Lehrgang wendet sich an Personen, die sich darauf vorbereiten wollen, betriebswirtschaftliche Aufgaben im Umfeld medizinischer Aufgabenstellungen zu übernehmen. Dazu zählen neben Personen, die grundsätzlich an gesundheitsspezifischen Themen interessiert sind, insbesondere die Berufsgruppen Arzthelfer/innen, Gesundheits-/Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Kaufmännische Angestellte, Versicherungskaufleute, Pharmareferent(inn)en, Betriebs-, Volks- und Finanzfachwirte/-wirtinnen und weitere Tätigkeiten mit gesundheitsbezogener Vorqualifikation.

Ausbildungsschwerpunkte

Allgemeine Soziologie und Gesundheitssoziologie

  • Strukturen sozialen Handelns
  • Grundlagen der Gesundheitssoziologie
  • Arzt-Patienten-Beziehung
  • Bedeutung von Gesundheitssystemen

Public Health

  • Public Health im Rahmen der Gesundheitswirtschaft
  • Einblick in die Gesundheitspolitik
  • Strategien und Methoden zur Messung von Lebenserwartung und Lebensqualität
  • Einflüsse auf die Gesundheit

Spezielle Aspekte der VWL

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen des Gesundheitswesens
  • Strukturen der Gesundheitsmärkte
  • Finanzierung von Gesundheitsleistungen
  • Gesundheitsreformen

Spezielle Rechtsfragen

  • Rechtliche Grundlagen
  • Werbe- und Wettbewerbsrecht im Gesundheitsmarkt
  • Persönlichkeitsschutz und Datenschutz
  • Arbeitsrechtliche Aspekte

Spezielle Aspekte Public Health

  • Systemgestaltung durch Gesundheitspolitik
  • Strukturen des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Europa
  • Zentrale Begriffe und Zusammenhänge der Gesundheitssystemforschung
  • Vergleich von Gesundheitssystemen

Prozess- und Qualitätsmanagement

  • Qualitätsmanagement im Gesundheitsmarkt
  • Aktuelle Qualitätsmanagementsysteme im Gesundheitswesen
  • Erstellung strukturierter Qualitätsberichte
  • Prozessanalyse und Setzen von Qualitätsstandards

IT im Gesundheitswesen

  • Anwendungs- und Einsatzfelder von IT
  • Anforderungen an Datenschutz und Datensicherheit
  • Standards und Konventionen der Datenkommunikation
  • Zieldefinition, Konzeption und Umsetzung von IT-Projekten

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen
Erfahrungen in gesundheitsbezogenen Berufsfeldern

Lehrgangsbeginn
Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen

Lehrgangsdauer
16 Monate, wobei Sie wöchentlich etwa 8 Stunden benötigen. Sie können jedoch auch schneller vorgehen oder sich Zeit lassen; die Regelstudienzeit dürfen Sie um 8 Monate kostenlos überschreiten.

Umfang des Studienmaterials
22 Studienhefte, 7 Fallaufgaben

Erforderliche Arbeitsmittel
Standard-PC mit Internetzugang

Webinar
Einführungswebinar (2 Tage à 4 Stunden)

Studienabschluss
Der erfolgreiche Abschluss wird Ihnen mit dem ILS-Abschlusszeugnis bestätigt. Auf Wunsch stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares ILS-Certificate in englischer Sprache aus.

Ihre Vorteile

  • 4 Wochen kostenlos testen: Lernen Sie Ihre Studienunterlagen und Ihre persönlichen Fernlehrer kennen
  • Mit Zugang zum Online-Studienzentrum für vernetztes Lernen
  • Förderung durch Bildungsgutschein nach AZAV möglich
  • Das ILS-PlusPrinzip: Mit modernen Methoden zum Studienerfolg

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter ILS - Institut für Lernsysteme anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Das Institut für Lernsysteme (ILS) wurde 1977 in Hamburg gegründet und verfügt über jahrzehntelange Erfahrung und Kompetenz in der Erwachsenenbildung. Im Jahr 2003 hat das ILS mit der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH) eine Fernhochschule ins Leben gerufen, die das betriebswirtschaftliche Angebot um viele attraktive Bachelor- und Master-Abschlüsse erweitert. Die Entscheidung für den richtigen Weiterbildungspartner ist eine Vertrauenssache. Das ILS bietet Ihnen die Sicherheit Deutschlands größter Fernschule. Über 200 staatlich zugelassene Fernlehrgänge, mehr als 700 Tutoren, Studienleiter und Mitarbeiter sowie rund 80.000 Studienteilnehmer jährlich machen das 1977 gegründete ILS zur größten Fernschule Deutschlands. In sechs Lehrinstituten führen wir Sie zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

Laut einer aktuellen forsa-Studie ist das ILS auch bei Personalentscheidern die mit Abstand bekannteste Fernschule in Deutschland. Ein großer Vorteil für Sie, denn man wird immer darauf achten, bei welchem Bildungsanbieter Sie Ihren Abschluss erworben haben. Auch Großunternehmen wie Deutsche Bank oder Deutsche Bahn setzen auf die Qualität unserer Fernkurse. Das ILS wurde außerdem vom Auswärtigen Amt damit beauftragt, deutsche Kinder im Ausland per Fernunterricht zu betreuen.

Kontakt

ILS - Institut für Lernsysteme

Doberaner Weg 18 - 22
22143 Hamburg
Deutschland

E-Mail: kursinfo@ils.de
Tel.: 0800 123 44 77