Anzeige
Akademische/r Psychotherapeut/in

Psychotherapie

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Universität
7 Semester
berufsbegleitend

Der Lehrgang

Die Ausübung der Psychotherapie im Sinne des Bundesgesetzes (BGBl. Nr. 361/1990) ist die nach einer allgemeinen und besonderen Ausbildung erlernte, umfassende, bewusste und geplante Behandlung von psychosozial oder auch psychosomatisch bedingten Verhaltensstörung und Leidenszuständen mit wissenschaftlich-psychotherapeutischen Methoden in einer Interaktion zwischen einem oder mehreren PsychotherapeutInnen mit dem Ziel, bestehende Symptome zu mildern oder zu beseitigen, gestörte Verhaltensweisen und Einstellungen zu ändern und die Reifung, Entwicklung und Gesundheit zu fördern. In Kooperation mit Ausbildungsträgervereinen werden mehrere unterschiedliche Fachspezifika angeboten. In einem Fachspezifikum hält die Donau-Universität die Ausbildungshoheit.

Zielgruppe und Fachspezifika

Der Universitätslehrgang richtet sich an Personen, die die Ausbildung zum/zur PsychotherapeutIn nach dem Psychotherapiegesetz anstreben.

Folgende Fachspezifika werden in Kooperation mit den Ausbildungsträgervereinen ABILE, ÖAGG, ÖAKBT, ÖGWG und ÖATA angeboten:

  • Existenzanalyse und Logotherapie (ABILE)
  • Konzentrative Bewegungstherapie (ÖAKBT)
  • Integrative Gestalttherapie (ÖAGG)
  • Klientenzentrierte Psychotherapie (ÖGWG)
  • Psychodrama (ÖAGG)
  • Transaktionsanalyse (ÖATA)
  • Integrative Therapie - Für das seit 12.12.2005 anerkannte Fachspezifikum "Integrative Therapie" hält die Donau-Universität Krems die Ausbildungshoheit.

Ausbildungsschwerpunkte

Es sind die Unterrichtsfächer des Universitätslehrganges: Theorie der gesunden und psychopathologischen Persönlichkeitsentwicklung, Methodik und Technik, Persönlichkeits- und Interaktionstheorien, Spezielle Theorie, Identitätsentwicklung zum/zur PsychotherapeutenIn, Praktikum, Literaturstudium und nachzuweisende Elemente nach dem Umfang der jeweiligen Fachspezifika (Einzellehrtherapie, Supervision etc. des Fachspezifikums) zu absolvieren.

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Erfüllung des § 10 (2) des Psychotherapiegesetzes, BGBl, Nr. 361/1990 (entsprechende berufliche Vorbildung und absolviertes Propädeutikum) und das positiv absolvierte Aufnahmeverfahren.

Teilnahmegebühr

EUR 15.400,- (2018 Indexanpassung!) zuzüglich Einzelselbsterfahrung, Supervision etc. des Fachspezifikums, Kosten insgesamt ca. EUR 26.540,- (vorbehaltlich Indexanpassung)

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter Donau-Universität Krems anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Als einzige öffentliche Universität für Weiterbildung im deutschsprachigen Raum und führende Universität für Weiterbildung in Europa ist die Donau-Universität Krems auf die Höherqualifizierung von Berufstätigen spezialisiert. Mehr als 8.000 Studierende aus 85 Ländern profitieren von innovativen Lernformaten und der starken Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis. Mit mehr als 24.500 AbsolventInnen und 25 Jahren Erfahrung in postgradualer Bildung verbindet die Donau-Universität Krems Innovation und höchste Qualitätsstandards in Forschung und Lehre. Sie führt das Qualitätssiegel der AQ-Austria.

©HerthaHurnaus

Studienprogramm
Das Studienprogramm umfasst Master-Lehrgänge und kürzere Programme in den Bereichen

Einen umfassenden Überblick über alle Angebote finden Sie im aktuellen Studienführer und unter www.donau-uni.ac.at/studium

Kontakt

Donau-Universität Krems

Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems
Österreich

E-Mail: info@donau-uni.ac.at
Tel.: +43 (0)2732 893