Anzeige
sgd-Abschlusszeugnis

Religionsphilosophie

Informationsmaterial anfordern
Lehrgang
Institut
12 Monate
berufsbegleitend
Fernlehrgang

Der Fernlehrgang

Fragen, die über den Alltag hinausgehen und die sich jeder Mensch früher oder später stellt, sind die Kernthemen dieses Lehrgangs. Antworten auf diese Fragen finden sich in keinem Duden, in keinem Gesetzbuch. Jeder muss sie für sich selbst finden, aber auf dem Weg zu diesen Antworten gibt es sehr wohl Wegweiser. In diesem Lehrgang erfahren Sie, welche Wegweiser die Denker und Religionsstifter des Abend- und des Morgenlandes für uns aufgestellt haben, welche Wegweiser vielleicht nur für ihre Zeitgenossen Gültigkeit besaßen und welchen wir auch heute noch folgen können.

Sie lernen die Grundzüge der großen Weltreligionen Islam, Hinduismus, Buddhismus und Judentum kennen; der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Christentum. Hier geht der Lehrgang auch auf besondere Entwicklungen und Herausforderungen der Gegenwart ein. Ziel ist, Ihnen die Basis für fundierte und eigenständige Ansichten zu religiösen Fragen zu vermitteln. Nach unserem Lehrgang Religionsphilosophie können Sie mitreden.

Zielgruppe

Der Lehrgang Religionsphilosophie ist ideal:

  • wenn Sie beruflich mit religiösen Menschen oder mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu tun haben,
  • wenn Sie häufig mit religiösen Menschen umgehen,
  • wenn Sie bei Diskussionen zu religionsphilosophischen Themen mitreden wollen.

Gerade in unserer Zeit, wo häufig von – wenn auch oft nur vermeintlich – religiös bedingten Spannungen die Rede ist, trägt ein fundiertes Wissen über Religionen zu Sachlichkeit und Verständnis bei. Und damit zur Entspannung zwischen Gläubigen unterschiedlicher Religionen.

Lernstoff

Einführung: Religion heute und ihr Verhältnis zur Philosophie

Die biblischen Grundlagen des Christentums:

  • Die hebräische Bibel
  • Der historische Jesus 
  • Einführung in die Kirchengeschichte

Die moderne christliche Theologie:

  • Dietrich Bonhoeffer
  • Glaube, Psychologie, neue religiöse Strömungen

Die nichtchristlichen Weltreligionen:

  • Judentum 
  • Islam 
  • Buddhismus 
  • Hinduismus

Das heutige Christentum vor den Herausforderungen unserer Zeit:

  • Feministische Theologie 
  • Kritik und Zukunft der Religion 
  • Einführung in die Religionskritik 
  • Die Botschaft Jesu und die modernen Menschenrechte 
  • Glaube, Gewalt und Vernunft

Aufnahme und Zugangsvoraussetzungen

Teilnahmevoraussetzungen für den Kurs Religionsphilosophie:
Sie sollten mindestens einen mittleren Bildungsabschluss besitzen.

Studienbeginn und Studiendauer:
Sie können jederzeit mit dem Kurs Religionsphilosophie beginnen. Der Kurs dauert 12 Monate, wobei wir von einer durchschnittlichen Bearbeitungszeit von ca. 6 Stunden in der Woche ausgehen. Sie können auch schneller vorgehen oder sich mehr Zeit lassen. Denn wir bieten Ihnen einen Betreuungsservice von 18 Monaten. Dieser Service ist bereits in Ihrer Studiengebühr enthalten und kostet nichts extra. Eine weitere kostenlose Verlängerung ist nach individueller Absprache möglich.

Ihr Abschluss:
Sie erhalten nach erfolgreicher Lehrgangsteilnahme und als Bestätigung Ihrer Leistungen das sgd-Abschlusszeugnis. Dieser Abschluss ist in Wirtschaft, Industrie und Öffentlichkeit anerkannt und geschätzt. Der Lehrgang Religionsphilosophie ist von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht in Köln unter der Nummer 7198709 geprüft und staatlich zugelassen.

Das garantieren wir

  • Ihr sgd-Kurs ist staatlich geprüft und zugelassen.
  • Persönliche Betreuung durch das sgd-Beratungsteam.
  • Kontakt zu Ihren Fernlehrern – rund um die Uhr.
  • Korrekturen und Beurteilungen Ihrer Aufgaben – per Post oder per E-Mail.
  • Portofreie Lernmaterialsendungen.
  • Zugang zum Online-Campus waveLearn.
  • Keine Erhöhung der Studiengebühren während der Dauer Ihres Kurses.
  • Das sgd-Abschlusszeugnis als Nachweis für Ihren erfolgreichen Abschluss.
  • Vier volle Wochen kostenlos und unverbindlich testen.

Informationsmaterial

Hier können Sie kostenloses Informations­material zu diesem Lehrgang direkt vom Bildungsanbieter sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt anfordern. Die angegebenen Daten werden ausschließlich an diesen Bildungsanbieter übermittelt und selbstverständlich nicht an Dritte weiter gegeben.

Ich bitte um:
Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Anbieter

Bildung für alle, die vorher keine Chance dazu hatten – mit diesem Anspruch gründete Werner Kamprath 1948 die Studiengemeinschaft Darmstadt. Der Bedarf war groß, denn durch die Kriegsjahre waren nicht genügend qualifizierte Arbeitskräfte für die wieder anlaufende Wirtschaft vorhanden. Für lange Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen in Vollzeit war meist keine Zeit, da der tägliche Lebensunterhalt verdient werden musste. Mit seinem Konzept, Lerninhalte für anerkannte Abschlüsse so aufzubereiten, dass sie im Selbststudium berufsbegleitend erworben werden können, traf Werner Kamprath genau den Bedarf am Markt. Neben der inhaltlichen und didaktischen Qualität lag der Fokus der sgd vom ersten Tag an auf einem hohen Maß an Service und Betreuung für die Lernenden.

Heute belegen auch Zertifizierungen nach den international anerkannten Normen ISO 9001 und ISO 29990, TÜV Süd Servicequalität sowie AZWV/AZAV die hohen Service- und Qualitätsstandards der sgd. Über 65 Jahre nach ihrer Gründung zählt die sgd über 900 000 Kursteilnehmer insgesamt. Heute bilden sich ca. 60 000 Kunden jährlich bei der sgd weiter. Das Studienprogramm umfasst derzeit über 200 Kurse in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik und Digitale Medien, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit – viele davon mit staatlich und öffentlich-rechtlich anerkannten Abschlüssen.

Kontakt

sgd - Studiengemeinschaft Darmstadt

Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt
Deutschland

E-Mail: beratung@sgd.de
Tel.: 0800-806 60 00